Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Wie schrieb die NRW-Piratenfraktion noch am 24.05.2017?


#23

Und ich schreibe ziemlich viel dummes Zeug, dass zeitweise komplett am Thema vorbeigeht. Und bei den meisten Themen bin ich mir auch wirklich unsicher, weil ich da kaum informiert bin und nur die Worthülsen kenne.

Und du schreibst dann trotzdem noch Beiträge, weil?


#24

Ich die Piraten vorranbringen möchte. Sei es durch emotionale oder geistige Unterstützung. Ich sehe die Piraten als Start-Up-Unternehmen. So ähnlich wie Apple in seinen Anfängen. Apple ist nach Steve Jobs fortgehen kurz vor der Pleite gestanden. Was wäre passiert, wenn Steve Jobs nicht zurückgekommen wäre? Steve Jobs hat übrigens ein Animation-Studio gegründet, als er nicht mehr bei Apple angestellt war: Pixar.

Nach der Arbeit an Spezialeffekten für einige von Lucasfilm oder Industrial Light and Magic produzierte Filme wurde die Abteilung 1986 von Apple-Mitgründer Steve Jobs, kurz nachdem er sein Unternehmen (Apple) verlassen hatte, für 5 Millionen US-Dollar gekauft und in Pixar umbenannt.

PS: Bin definitiv kein Steve Wozniak, dafür habe ich überhaupt kein Know-How und fange bei Null an. Definitiv kein John Sculley. Leider kein Steve Jobs.


#25

Der Vergleich passt sehr gut.

Die Piratenpartei ist nach Marina Weisbands fortgehen immer tiefer in der Wählergunst abgestiegen und steht nun kurz vor der Pleite. Was würde passieren, wenn Marina zurückkommen würde?

Aber das würde nichts bringen, weil gefühlte 95% der Piratenpartei gegen sie arbeiten würde…