Wie können wir AKKs Forderung nach Regulierung der Meinungsäußerung für uns nutzen?

Tags: #<Tag:0x00007f1322281d88> #<Tag:0x00007f1322281a68>

Meiner Meinung nach ist die Situation gerade ein kleines Sprungbrett, was mit Geschenkband und Papier, direkt vor unseren Füßen erschienen ist.

Wenn Piraten mit einem in Verbindung gebracht werden, dann der Kampf gegen Zensur und für Meinungsfreiheit.

Das Annegret Kramp-Karrenbauer(CDU-Vorsitzende) jetzt Regularien für Meinungsäußerungen erwägt (Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wahlschlappe-nach-Rezo-Clip-CDU-Chefin-erwaegt-Regeln-fuer-Meinungsaeusserungen-4433521.html?utm_source=pocket-newtab) könnte der ideale Starter sein, um mit einer geschickten Kampange die Piraten wieder stärker in die Öffentlichkeit zu rücken.

Jetzt ist Brainstorming gefragt:

  • Wie können wir ihre Aussagen wirksam nutzen und in unsere politische Arbeit kanalisieren?
  • Welche Forderungen in die entgegengesetzte Richtung gibt es – also für mehr freie Meinungsäußerung – mit welchen wir Position und unser Profil schärfen können?
  • Wie nutzen wir die aktuelle Stimmung um explizit auf Zensur und auf uns aufmerksam zu machen?
  • Gibt es kreative Kampagnen-Ideen, eine lustige Webseite, neue Demos, Kunstaktionen, CDU-Trolls usw.?
  • Wie können wir die aktuelle Stimmung in etwas längerfristiges umleiten?

Ich sehe viel Potential und eine große Chance für uns, lässt uns das nutzen! Werdet kreativ!

2 Likes

M E M E S
E
M
E
S

1 Like

Auch Memes. Da aber wieder die Frage - wer macht die?
Oder um es auf den Punkt zu bringen. Es mangelt wengier an Ideen als an Leuten, die sie umsetzen.

Bisher: jona_bab, s3bastian, ich

Na dann - raus damit. Die ÖÄ wartet. Und mit CptKeksmonster hättet ihr noch einen, der das ganz gut kann und vor allem technisch in der Lage ist, das richtige Format für die Outputs zu kreiieren.