Wenn Piraten Politik könnten

Ruprecht Polenz, 73, war mal eine große Nummer in der CDU. Jetzt ist er in Rente. Jedenfalls fast. Er zeigt, wie man Politik mit dem Smartphone macht.

Ob denn Twittern wirklich ‘Politik machen’ ist? Wird denn da nicht jeglicher Vorfall nach spätestens einem Monat vergessen?

Twittern = Politik machen !

Die Piraten hatten früher mal sehr fähige Politwitterer - der entsprechende Erfolg wird sich sicher bald einstellen. :nerd_face:

1 Like

Inhalt gelöscht! Grund: Ich habe eine Diskussion gefunden, wohin mein Post besser passt.

Ob es Politik machen ist - keine Ahnung.
Aber es ist Politik, und gerade in Zeichen von Wechselwählern und unentschlossenen Nichtwählern die zu Wählern werden, bekommt sozial Media eine immer größere und mächtigere Rolle in der Politik.

:slight_smile: ich habe diese Diskussion noch nicht gefunden. Dabei hätte ich deinen Beitrag gerne diskutiert.

Diese Funktion ist für solche Fälle ganz gut:

Dann sieht man hier noch einen Hinweis auf das andere Thema. Oder @team anschreiben, dann verschieben wir den Beitrag und man kann noch erkennen, wo er herkam.

Ich habe festgestellt, dass die Diskussion, wohin der von mir “gelöschte Post”, besser gepasst hätte, seitens eines Moderators geschlossen wurde. Titel der Diskussion: “Zustand der Piratenpartei”.
Ich bin jetzt auf der Suche nach einer anderen passenden Diskussion.
EDIT:
Ich habe jetzt das Symbol gefunden, womit man einen Post ganz entfernen kann!

Ähnliche Diskussionen:

• Kritik am Social-Media-Verhalten der Basis

• Kritik unserer Social-Media-Auftritte

• Besser Schönsprech als häßliche Fakten - [vormals: Social Media Aktivitäten (Twitter)]

Die PP ist halt per Entstehungsprozeß zwangsläufig ein sehr inhomogener Haufen, und das läßt sich auch nicht ändern, ohne die Partizipation stark zu verringern. Irgendwelche willkürlich erscheinenden Ansagen “von oben” werden hier gnadenlos ignoriert.

Das einizige was hilft ist mit gutem Beispiel vorangehen und viel darüber reden. Das wird einem zwar manchmal auch negativ ausgelegt (“der will uns was aufzwingen!”), aber es gibt schon einige Vernünftige, die mitmachen. Ist alles sehr aufwändig, aber wird schon irgendwie.

1 Like