Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Wahlergebnisse LTW 10/18 nach Wahlkreisen


#44

Die von Dir aufgeführten Länder werden auch in den nächsten Jahren nicht mit der Automatisierung und den Exportüberschüssen zu kämpfen haben.


#45

Dennoch würde die deutsche Piratenpartei gern das BGE zu einem gesamteuropäischen Problem machen…


#46

Dann ist es an der Zeit, dass sich Deutschland mal solidarisch verhält und seine Überschüsse, die auf Kosten der anderen Europäischen Mitgliedsstaaten erwirtschaftet werden, zurück fährt, oder?

Das wäre zumindest ein Punkt, der durchaus lösbar und durchaus wichtig für den Stabilitätsanspruch der EU wäre.


#47

Ja - das Euro Stabilitätskriterium erfüllen und nicht unterschreiten - (Inflationsrate 2%) . Aber dann kommen einige Unternehmer mit ihren “Geschäftsmodellen” in ernsthafte Schwierigkeiten.


#48

…es geht wohl darum, wie man den Geiste… denjenigen einschätzt und dessen Vermögen konstruktive Kritik zu üben…


#49

Vielen Dank für Deine große Mühe.

Aber, sorry, obige Ergebnisse geben den völlig falschen Eindruck wieder, da Du die Besonderheit des bayerischen Wahlrechts nicht berücksichtigst und
Gesamtstimmen mit Zweitstimmen
vergleichst.
Üblicherweise zieht man die Zweitstimmen für solche Vergleiche heran.

Ausgewiesen werden in Bayern bei Landtagswahlen aber stets die Erststimmen und die Gesamtstimmen.
Der Bayer an sich ist in Mathematik etwas besser als die anderen Bundesländer, wohl als Folge dieses Kopfrechnens.

Gesamtstimmen - Erststimmen = Zweitstimmen
13.549.111 - 6.789.308 = 6.759.803

Gleiches Spiel für die Piratenpartei
60.087 - 24.207 = 35.880

Ergebnis daher:
35.880 von 6.759.803 Zweitstimmen = 0,53%
Dass die Welt noch etwas komplizierter ist und und das Ergebnis um 238 Piratenstimmen zu erhöhen wäre, weil man beim einzigen Kandidaten in Niederbayern im Stimmkreis Deggendorf sein Kreuz neben den Parteinamen hätte machen müssen, da das Wahlrecht bei nur einem Bewerber in seinem Stimmkreis keinen Kreis vorsieht, erklärt Euch eventuell das Bundesschiedsgericht, das das Verfahren zum Erhalt des Bezirksverbandes Niederbayern nicht zugelassen hat.

Fazit: Diese 35.880 Zweitstimmen = 0,53% der Landtagswahl ist mit dem
Ergebnis der Bundestagswahl 2017 in Bayern zu vergleichen.
Da gab es 26.866 Zweitstimmen aus 6.789.308 Zweitstimmen = 0,39%

Sind somit 9014 Stimmen mehr.
Alles Kleinkram, aber bei unserem Zustand zählt jede Stimme, falls man Parteiemfinanzierung für die Europawahl 0,5% oder einen Abgeordneten im Europaparlamnt haben möchte ca. 0,65%

Geht nur bei klarer Europawahlstrategie, gleichmäßiger Finanzierung und keinen Ü30-Party-Plakaten.

Die Wahlergebnisse haben auch ganz eindeutig gezeigt, dass ich Piraten, die behaupten, Plakate würde nichts bringen, nicht mehr ernst nehme.
Soviele Infostände, Flyer, Radiowerbung und Social-media könnt ihr nie schalten, um nur annähernd den Effekt von ein paar guten Plakaten mit klarer Aussage und Wiedererkennungswert erzielen.


#50

Null plus Etwas her oder hin. Es bleibt vorne stets eine Null. Lange Diskussionen über den Art der Wahlwerbung zu führen, ist bei der Ergebnissen komisch.


#51

Knapp 36.000 Menschen, die Piraten wählen, sind nicht Null.
Die Piratenpartei muß kleinere Kuchen backen.

Gründe eine neue Partei und versuche in Bayern 36 000 Stimmen zu bekommen.

Bayernpartei 110 000
ödp 100 000
Die Partei 40.000
Tierschutzpartei 29 000
mut 28.000
V-Partei 20.000
Die Franken 14 000
Gesundheitsforschung 6 000
Die Humanisten 3 400
LKR 1750


#52

Alles nur Schönrederei, Null heißt Wahldebakel! Was ist dann nichts zu verstehen?

Sehr geehrter Mediator, hier handelt es sich um eine Diskussion, bitte nicht löschen!


#53

So, tun sie das…?
Wer bestimmt das denn? Du??? :rofl:


#54

Ein Querulant und landesweit bekannter Troll aus Niederbayern als Kandidat fürs Bundesschiedsgericht.
Ich schmeiß mich weg :smiley:


#55

Ja, und ich schmeiß mich direkt hinterher! Hoffentlich kollidieren wir da nicht :rofl::rofl::rofl:


#57

Diskussionen über die Moderation bitte da führen, wo sie passen, unter Feedback

Gruß
Andi
Moderator


#58

#59

‘die’ Natur gibt es nicht losgelöst. Wir Menschen sind ein Teil von ihr und sollten endlich begreifen, dass es in unserem eigenen Interesse ist, ‘naturgemäß’ unser Leben zu gestalten. Schon mal was von Entropie gehört?
Fangt doch endlich an, aufzuhören mit diesem Geschwätz von den einfachen simplen Lösungen: die gibt es nicht!


#60

Ja

Gib mal ein konkretes Beispiel oder ein Zitat