Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Video EU-WK 2019 mit Patrick


#1

Hallo zusammen,

wenn ihr mögt könnt ihr dieses ja mal weiter verbreiten - https://www.youtube.com/watch?v=421vdYAD4oM&feature=youtu.be- Video EU-WK 2019 mit Patrick

*Viele Grüße von Petra


#2

Hallo zusammen,

Schönes Video von der Veranstaltung und danke für den Hinweis.
Aber nun muss ich doch mal die dumme Frage stellen, warum es nicht im YouTube Account der Piratenpartei hochgeladen wird?
Patrick ist unser EU Spitzenkandidat und da sollte doch allein wegen der besseren Reichweite des Piraten Yotube Accounts, es auch dort verbreitet werden.


#3

Soll noch kommen :slight_smile: - Wir sind gerade dran


#4

Hey.
Das Video von Patrick Breyer hat noch keinen Untertitel, also habe ich ein Transkript geschrieben.
Damit könnte der Untertitel über Youtube eingefügt werden. Arbeit würde dann noch das Timing der Textpassagen bedeuten.
Der Link zum Transkript: https://piratenpad.de/p/yt-transkript-eu

Es ist ein Angebot. Wenn die Bearbeitung zu zeitintensiv ist, kann ich das verstehen. :slight_smile:


#5

@desertrold_ppAT kann sicher mehr dazu sagen was da möglich ist. Er hat das Video netterweise gebaut


#6

Ich hab jetzt schon 2 mal was langes gepostet, das ging beides flöten.

Also nochmal in kurz:

YT Untertitel sind eine gute Idee, geht auch mehrsprachig, muss man im YT-Kanal als Redakteur oder Admin anlegen. Ins Video “einbrennen” geht auch, aber dann isses halt fix und es gibt nur die Sprache. Man kann es auch nicht abschalten.

Würde auch dabei helfen, aber nur wenn ich entweder direkt mit dem zusammen arbeite, der das tut, oder ich Rechte auf eurem Kanal bekomme. Entsprechende NDAs oder Vereinbarungen kann man ja treffen. Sonst ist mir das zu mühsam, so über 7 Ecken.

lg


#7

Wir versuchen Dich da mal irgendwie mit allen beteiligten zu vernetzen


#8

Hier auch noch einmal - https://www.youtube.com/watch?v=ulsha0KaavM


#9

Die anderen schlafen auch nicht
European Spring

Ein großartiger Moment und eine gut organisierte Veranstaltung.


#10

Zu Patricks Video “Datenschutz und Lobbyismus”

  • wer hat den Ton gemischt?

  • wer hat den Soundtrack dazu ausgewählt?


#11

Also erst mal vielen Dank an @desertrold_ppAT für die Arbeit, aber (wenn man keine Kritik zulässt kann man nicht besser werden)…

Wenn man als eine ernst zunehmende politische Partei wahrgenommen werden möchte, ist es nicht hilfreich eine Musik zu nehmen, die einen an Zirkus oder die “Benny Hill Show” erinnert:

Unterstrichen wird diese Assoziation auch sehr durch das Bild das in diesem Video zu sehen ist:
photo_2018-11-18_18-31-54
bei dem einem der Wahlkampfslogan einfällt:
"Wählt die Piratenpartei! Für noch mehr Clowns in den Parlamenten!"

Der Wahlkampf hat noch nicht richtig begonnen, also kann man diesen schweren Fehler theoretisch noch korrigieren. Ich weiß nicht wie viel schon produziert wurde, aber man sollte jetzt damit aufhören.
Diese Clownsplakate/-flyer, die Zirkusmusik und ähnliche Designentgleisungen tragen nicht dazu bei, bei Wählern den Eindruck zu erwecken, dass die Piratenpartei Deutschland politisch ernst genommen werden möchte.


#13

Ich würde auf Grund dieses Videos die Piraten nicht wählen, vielleicht bin ich zu alt und erkenne da einige Dinge nicht, aber, mit Verlaub ich finde es peinlich. Wenn Dir der Kandidat schon nicht in die Augen schaut und, von oben herab, aufgenommen wird… aua

Er kommt da auch bei weitem nicht so fachmännisch und eloquent rüber wie er ja eigentlich ist, die Musik der Prilwerbung aus den siebzigern ist heute wieder in?

Die Aussagen “der böse Staat”… die “böse Industrielobby” …halte ich nicht für zielführend, ich hatte das am Anfang so mitbekommen als wären die Piraten eben nicht die Gegenalllespartei sondern hätten spannende Lösungen.

Auf den Plakaten, der Mund, schaut halt ein bisschen aus wie der Joker.

Wurden die Plakate mal auf die Wirkung beim Wähler gegengecheckt?


#14

Louis ist nicht Parteimitglied, aber das möchte er doch irgendwie mal sagen … (facepalm)


#15

Kein Parteimitglied, kein Esoteriker, kein Verschwörungstrottel… wenn ich jetzt nicht schnell noch wo ein Herzchen drauf klebe… darf ich womöglich nicht mehr zu meinem Piratenstammtisch…


#16

wie war das Echo?
Norddeutscher Rundfunk
Die Zeit
Der Stern
New York Times

das ist ja der Hit - ein Artikel in der New York Times!


#17

Ich denke nicht, dass ich keine Kritik zulasse. Mir wurde das Video gegeben und die Grafiken und wenn das so daherkommt, gehe ich davon aus, dass das Beschlusslage ist und das ich damit zu arbeiten habe. Das ist geschehen. Wenn die Musik nicht gefällt, nimmt man eine andere. Das Video wurde abgenommen und damit hat sich die Sache für mich erledigt. Ich entscheide nicht über die Wahlkampagne von Patrick Breyer. Ich mache Angebote und das wars.

Regelt das bitte intern und lasst mich bei diesen Grabenkämfen außen vor. Ich habe meine Arbeitszeit kostenlos zur Verfügung gestellt und mich von Annahme bis Abgabe korrekt verhalten.


#18

Ich & Ich.

Ersterer war nur der Saalton mit massivem Hall und noch dazu sich überlagernden Kanälen. Habe ich repariert soweit das mit Unveil & Waves möglich war. Die Musik habe ich ausgewählt, weil ich wusste, dass sie Aufmerksamkeit erregt und weil ich sie lustig fand. Der Spot wurde dann so von Patrick abgenommen.


#19

Hallo,
den Ton von Patrick hätte man besser hinbekommen können.
Es ist in diesem Fall auch ungünstig, zwei “Räume” zu hören - den halligen Saal Ton und den Soundtrack.
Ich hätte den Soundtrack letztendlich mehr an den schlechten Saalton angeglichen. Durch den dauernden Wechsel fällt die Qualitätsdifferenz nämlich noch deutlicher auf.

Egal, um möglichst viel Schaden von den Piraten abzuhalten, frag einen Menschen, der sich mit Ton auskennt.
hg Uwe


#20

Ich bin seit 2005 diplomierter Tontechniker und war viele Jahre Produktionsleiter beim Musikfernsehen. Wenn das nicht reicht, um “möglichst viel Schaden … abzuhalten”, würde ich vorschlagen, du zeigst mal, was du kannst:
https://we.tl/t-1sHD1ccYeP


#21

Danke für die Daten, ich leg los.