Veröffentlichung von Spenden

Tags: #<Tag:0x00007f34631e84c8>

Nope, diese Erwartung kann man haben, stellt sich abe rnicht aus der Satzung.
In der Satzung ist die Veröffentlichung anders bestimmt. Deshalb habe ich ja extra den Link zur Stelle iin der Satzung beigefügt :wink:

Wenn die Partei aber beharrlich an ihrer nicht brauchbaren eierlegenden Wollmilchsau-Buchhaltung/Mitgliederverwaltung festhält, werden die Zahlen stets erst am Ende des Folgejahres veröffentlicht, wenn der Rechenschaftsbericht fertig ist und die aufsummierte innerparteiliche Kreuz-und Querbuchungen ihr Ende gefunden haben.
Im konkreten Fall können die Spenden für 2018 erst Anfang 2020 veröffentlicht werden.
So lange wird es keinen falschen Vorveröffentlichungen geben.
Auch wenn davon völlig losgelöst bereits eine Wiki-Seite erstellt ist.

es hat 2018 mindestens eine Spende von 1000 € gegeben.

Natürlich gibt es viel mehr 1000 EUR Spenden.

Da aber jeder bei beliebigen Gliederungen spenden darf, kann die Summe der Spenden einer Person erst addiert werden, wenn alle Rechenschaftsberichte aller Gliederungen vorliegen.
Für 2018 ist dies noch nicht der Fall.

Könnte jede Gliederung für sich natürlich tun, wenn die Schatzmeister auch schatzmeistern könnten/dürften.
Solange die Piratenpartei aber zentral organisiert ist, muß man auf das zentrale Ergebnis warten.

Aha.
Quelle???

Sorry, mit Verlaub - Du stellst hier BEhauptungen auf die jeglicher Grundlage entbehren.
Schatzmeister haben eine klar definierte Aufgabe und erhalten die notwendige Unterstützung aus LV / BUnd - der Prozess und die dazu notwendigen “Werkzeuge” sind alle im Wiki unter Finanzen dokumentiert.

Die Dokumentastionspflicht bezieht sich nämlich auf EINZELspenden … und bei der 10.000 Regel gilt die Kummulation - meines wissens nach. Daher ja auch: 1000 sofort im Wiki veröffentlichen, 10.000 im Rechenschaftsbericht. (und wenn es eben eine EINZELspende über 10.000 ist zieht Regel 1 > größer als 1000) …

Gern geschehen.

Als Du da sletzte mal in Deinem Kreis / LV / Bund einen Schatzmeister gewählt hast - Du hast Dich nicht mal über die Aufgaben eines Schatzmeisters Dich informiert bzw. seinen Rechenschaftsbericht zugehört, was??

Bund konsolidiert - aber noch liegt die VErantwortung für die jeweiligen Rechenschaftsberichte im LV / Kreis … Frag mich ehrlich gesagt auch, welche unglaublichen Personalressourcen der Bund haben soll, um das alleine zu stemmen … rofl

Es dürfte in dieser Partei weitgehend unbestritten sein, dass fast alle Gliederungen unterhalb der LVs NICHTS verbuchen können.
Wenn sie ganz lieb sind, bekommen sie eventuell einen LESENDEN Zugriff.

Macht nun wirklich keinen Sinn Spenden zu splitten, damit sie nicht veröffentlicht werden brauchen.
Deine Ausführungen würden dazu führen, daß die Regel mit 10 x 999 EUR umgangen werden könnte.

Es gibt sogar ehemalige Landesschatzmeister, die behaupten vor dem Bundesschiedsgericht, alle Gliederungen unterhalb des Landesverband seien gar keine richtigen Gliederungen, da nur der Landesschatzmeister verantwortlich sei.
Da wird auch mal ein Konto bei der lokalen Sparkasse eines Kreisverbandes mit dem Hinweis geschlossen, man sei Landesschatzmeister.

https://wiki.piratenpartei.de/wiki/index.php?title=Finanzen%2FSpenden_2017&diff=2572356&oldid=2572339

Sieh Dir einfach das Datum an, wann die Beträge veröffentlicht werden.

Vorher ist das wie bei 2018 eine leere Seite.

1 Like