Undemokratisch

#Landwirtschaft #gesundheit

Natürlich sagt die Piratenpartei zeitnah dazu nichts.

Warum schreibst du bei sowas nicht erstmal die ÖA an? Wir haben kaum noch aktive Leute und kriegen halt nicht alles mit.

1 Like

Im Bundesvorstand haben viele Leute die ÖA zu ihrem Bereich erklärt, ich möchte parteiöffentlich machen, dass es nicht mehr so gut läuft wie früher als sich @pr02 hauptsächlich darum gekümmert hat.

Damit die Leute auch wissen, dass die ÖA an der ganz kurzen Leine des BuVo geführt wird.

Es stehen Neuwahlen für den BuVo an und da muss man dann auch mal sagen wo es Schwierigkeiten gibt, wer seine Aufgaben gut macht.

Wer in andere Bereiche übergreift und wer seine Beauftragungen hinschmeißt.

Ich wünsche mir, dass der nächsten BPT nicht wieder Personen wählt, die er nicht kennt nur weil sie die Haare schön haben.

1 Like

Vielen Dank für das Feedback. Das auf dem BPT vorzutragen, wenn du da fehlende Informationen insbesondere vor der nächsten Vorstandswahl siehst, steht dir natürlich frei. Gleichzeitig kann sich jeder gerne jederzeit an den BuVo wenden, wenn ein Informationsbedürfnis besteht, außerdem haben wir alle zwei Wochen donnerstags öffentliche Sitzung, wo wir zur Verfügung stehen.

Ja, auf Seiten des Bundesvorstands haben mehrere Vorstandsmitglieder den Geschäftsbereich in der Geschäftsordnung eingetragen, beispielsweise ich.

Wir haben uns da so aufgeteilt, dass die Verantwortung fürs Operative bei Danny liegt und ich mich dahingehend zurückhalte, dass ich eher zum strategischen Dinge anstoße.
Seitens der BundesPR hat man (mindestens seit diesem Bundesvorstand, aber imho bereits im Jahr zuvor) das Gefühl, der BuVo wolle die SG einschränken oder Danny da etwas wegnehmen. Das ist aber nicht der Fall, und aus diesem Grund halte zumindest ich mich (andere aber auch) sehr deutlich zurück, hier die Arbeit maßgeblich zu beeinflussen. Es ist also etwas paradox, wenn du einerseits da etwas kritisierst, zu recht oder unrecht, und das dann versuchst anderen zuzuschieben, um jemanden zu verteidigen, in dessen Verantwortungsbereich das liegt. Ich würde dir also sehr empfehlen, vor solchen Vorwürfen an den Bundesvorstand Rücksprache zu halten und auch die andere Seite zu hören. Das ist imho durchaus etwas ehrenwertes. Mit Interesse werde ich nun also verfolgen, in wieweit du deine Kritik mit dieser weiteren Information aufrechterhalten wirst.

Wenn du begründen würdest, wo du da eine kurze Leine siehst, dann wäre das auch sehr nett, dann kann man auf den Vorwurf auch eingehen.

4 Likes