Über die Kategorie AG SingleMalt

Die AG SingleMalt wurde 2011 auf dem Bundesparteitag in Neumünster gegründet. Sie versteht sich als Treffpunkt feiner Geister und befasst sich mit der Gleichbehandlung von Single Malts unabhängig von ihrer Herkunft, sowohl Whisky als auch Whiskey. Außerdem kümmert sie sich darum, Gelegenheiten zu schaffen, bei denen Piraten in zwangloser Atmosphäre bei hochwertigen Getränken zum entspannten Meinungsaustausch zusammenkommen.

Die AG trifft sich regelmäßig an den Freitag- bzw. Samstagabenden der Bundes- und Landesparteitage der Piratenpartei, um ein gemeinsames Tasting ausgewählter Single Malts abzuhalten. Dabei werden durch die Mitglieder der AG regelmäßig auch hochwertige bzw. sehr seltene Malts verköstigt.

AnfechtBAR
Erstmals zum Bundesparteitag 2013.1 in Neumarkt in der Oberpfalz wurde die sogenannte “AnfechtBAR” ins Leben gerufen. Als SMV (Ständige Malt-Verkostung) auf Parteitagen bringen die Mitglieder der AG, aber auch andere Piraten, nach dem “Potluck”-Prinzip eine Auswahl unterschiedlichster Whisky-Sorten aus dem eigenen Bestand mit. So ergibt sich ein buntes Sammelsurium unterschiedlichster Geschmacksrichtungen. Nicht selten stehen in der AnfechtBAR eine Auswahl von 15 bis 20 unterschiedliche Whisky-Destillaten bereit. Eine ideale Gelegenheit also, um Interessierten ein ausgewogenes Tasting bieten zu können. Dabei stehen die AG-Mitglieder gerne beratend zur Seite, um den richtigen Malt passend zum Geschmack anbieten zu können… oder um Erste Hilfe zu leisten, wenn Anträge oder Redebeiträge mal wieder Stirn oder Tischkante zu sehr beanspruchen.

Grundsätze der AG
Eis und Cola mögen gerne zusammen verwendet werden, haben aber nichts in der Nähe oder gar in einem Whisky oder Whiskey, der diesen Namen zu Recht trägt, verloren. Derartige Handlungen können zu einem sofortigen AGAV (AG-Ausschluss-Verfahren) führen.
Blends werden notfalls toleriert, stehen aber einer Vollmitgliedschaft im Wege.
Nicht Trinkfestigkeit, sondern verantwortungsvoller Genuss zählt.