Uber eine digitale Erfolgsgeschichte oder einfach Ausbeutung?

Sind solche Dienste wie Uber das Ende von normalen Jobs?

Plattformen wie Über führen zu einer Monopolisierung des gesamten Marktes in Händen eines einzelnen Anbieters. Die Über APP werden dann alle auf dem Smartphone haben, die von dem mittelständischen Taxi Unternehmen mit sicherheit nicht.

Die Folge wird sein das es dann keinen Wettbewerb mehr gibt und zweitens die Gewinne stark monopolisiert werden und zu den Aktionären von Über transferiert werden. An stelle des Mittelständischen bzw. freischafenden Taxi Unternehmers tritt also ein digitaler Monopolkonzern.

Hier stellt sich also die Frage die auch für Google, Facebook, Microsoft usw gilt. Wie können digitale Monopole verhindert werden ?

Gute Frage, die sich niemand zu beantworten traut. Dazu müsste man sich mit der MACHT anlegen. Ist wahrscheinlich keine gute Idee, ohnmächtig wie wir alle sind.

OK - irgendwann werden die monopolisierten Buden einsehen müssen, dass es keine Kunden mehr gibt, die ihre z.T. fragwürdigen Produkte kaufen bzw. ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen (können). Noch fungiert der Staat als finanzieller Puffer zwischen dem “Volk” und den wirklich “tüchtigen Menschen”. Durch hohe Steuereinnahmen im Verein mit der von der roten Null gesetzten schwarzen Null (heißt übersetzt: Investitionsstau) wächst dieser Puffer in Deutschland sogar ein bisschen. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten auf uns zu, wenn ein paar Börsenboomer die Nerven verlieren und uns ihre Rechnung präsentieren. Fraglich, ob wir die in der nächsten Runde noch bezahlen können/wollen. Wahrscheinlich werden dann die Rufe nach einem starken Mann endlich erhört. Mein Gott - was bin ich wieder mies drauf heute. Wird doch bestimmt alles nicht so schlimm…
Aber um zur Frage zurück zu kommen: Nein - Uber & Co sind keine digitale Erfolgsgeschichte, sondern die Game Changer in unserem Wirtschaftssystem. Und ich mag die neuen Regeln nicht, weil sie der übergroßen Mehrheit schaden, was die gleiche übergroße Mehrheit natürlich ganz anders sieht. Schließlich ist Taxifahren über Uber viel billiger.

Na siehst Du.

Uber ist keine digitale Erfolgsgeschichte, warum auch?
Volkswirtswchaftlicher Schaden, bei dem Verluste mit prognositizierten Gewinnen finanziert werden. Mindestens so wie gut Saudi-Arabien.
Wie @Tensor richtig schreibt wird es zum Problem, wenn alle Donald Ducks zuhause sitzen und 24 Stunden ihre Aktiengewinne addieren, die auf Zukunftsvisionen beruhen.