Timeline von Podcasts und Videos in Kategorienfilter unterteilen?

Tags: #<Tag:0x00007f4abc111b70> #<Tag:0x00007f4abc111a30> #<Tag:0x00007f4abc1118f0> #<Tag:0x00007f4abc111530>

Ich finde es ungemein nützlich und wertvoll, wenn Youtube-Videos oder Podcast unterteilt sind. So kann man viel leichter und besser von Themenpunkt zu Themenpunkt springen und viel schneller rausfiltern was einen interessiert, ohne komplette Videos oder Podcast anhören zu müssen. Dabei wäre es nützlich wenn zusätzlich unterschiedliche Kategorien- bzw. Unterteilungsfilter eingebaut werden.


Was ist davon auf YouTube schon möglich? Von Podcasts weiß ich, dass es zumindest die Kapitel gibt bzw. Kapitelfilter oder Kommentierungen der Nutzer, wie auf Soundcloud. Auf Youtube habe ich das noch nicht gesehen, allenfalls auf Streamingplattformen und Mediatheken.

Zusammengefasst: Ich wäre Piraten oder allgemein Videoeinstellern dankbar, wenn sie ihre Videos und Podcasts unterteilen würden. Diese Möglichkeit bevorzuge ich im Gegensatz zu undifferenzierten Kurzvideos oder Kurzpodcasts, in welche so viel Stoff wie möglich in eine kurze Zeitspanne gepackt werden soll.

1 Like

könntest du das bitte konkretisieren? Was meinst Du mit “unterteilen”? Wo soll das passieren? Nehmen wir an, Patrick berichtet aus dem EU-Parlament. Dieses Video wird getwittert (mit Hashtags), auf die Webseite gestellt und vielleicht auch bei FB geteilt. Oder es ist in einem Bundesland Wahlkampf. Die Piraten dort machen Videos und verbreiten die auf ihren Kanälen. Was möchtest du denn noch? Vielleicht mehr Beschreibungstext? Hashtags? Und willst Du vielleciht mitmachen in der Videogruppe?

Du hast den Job :slight_smile:

1 Like

Ist das nicht durch die Grafik die ich oben eingestellt habe deutlich geworden?

Man hat ein Video oder einen Podcast mit einer Zeitachse auf der man Vorspulen, Zurückspulen oder Springen kann. Diese Zeitachse kann unterteilt werden. Es gibt Videoplattformen und Mediatheken, wo ich meine, dass schon gesehen zu haben. Es scheint mir auch kein Hexenwerk zu sein, Video und Podcasts zu unterteilen.

Allgemein denke ich, dass es vorallem bei längeren Videos, welche z.B. länger als 5min gehen, diese zu unterteilen.

Ich denke an mich als Konsumenten, der da dann zu den Punkten springen die einen interessieren.

z.B. Themenpunkte: Jemand hält einen einstündigen Vortrag zu unterschiedlichen Themen. Ich möchte mir aber nur bestimmte Positionen des Redners zu bestimmten Themen aus diesem Vortrag anhören, dann wäre es sinnvoll das Video in Themenfilter zu unterteilen.

z.B. Talkshow mit mehreren Personen: Ich möchte mir nur die Meinung einer Person in der Talkshow anhören, dann könnte es ein Kategorienfilter geben, wann welche Person zu Wort kommt.

z.B. Kapitel Wenn ich mir ein Buch oder anderer anhöre, dann möchte ich zu den unterschiedlichen Kapiteln springen können, ohne jedes Mal eine neues Video öffnen zu müssen.

ach so. Dann würde ich Dir empfehlen, in die Videogruppe zu gehen, und dort anzubieten, das zu machen.

1 Like

Ich habe das auf YouTube bisher noch nicht gesehen. Es war eher ein Frage der Möglichkeit. Wo ist bzw. ist das auf YouTube möglich?

  • Die Frage ist in meinem Interesse als Konsument von Videos an die Produzenten von Videos gerichtet. Ich habe nur in diesem spezifischen Punkt Interesse daran, Videos zu gestalten bzw. Video selbst filtern zu können.

das müsstest Du schon selbst herausfinden, wie das geht. Nur Forderungen an andere stellen, die sich abrackern, reicht nicht und nervt

Ich finde, die Videogruppe macht eine großartige Arbeit. Ich weiß auch nicht, wie das geht, und ich habe das bisher auch nicht vermisst. Suche halt in Videos ein wenig herum.

Ja, ich denke nicht, dass das auf YouTube geht und es gibt wohl wenig Sinn, wenn zwei Personen diskutieren, die davon keine Ahnung haben.

Das kann schon sein, aber in diesem Thema geht es nicht nur um die Piratenpartei, sondern allgemein um die nutzerfreundliche Darstellungsweise von Videos.

niemand hindert Dich daran, Dir Ahnung zu verschaffen. Ich habe schon Ahnung von Videos, aber dieses Einteilen finde ich nicht wichtig. Wer Verbesserungswünsche hat, soll sich einbringen, und zwar nicht nur mit Forderungen an andere, sondern mit Angeboten zu helfen.

Wieso findest du es nicht wichtig? Du hast auf ein YouTube z.B. ein einstündiges Hörbuch und davon zwischen 10 und 20 min angehört. Du willst das Video zwei oder drei Wochen später erneut anhören, weißt aber nicht mehr an welchen Punkt du genau stehen geblieben bist und kannst dich nur noch an das Kapitel erinnern, da YouTube keine Merkfunktion, wie z.B. Amazon Prime oder Netflix hat, wäre es nun zumindest gut zum Kapitel springen zu können. Es gibt ja schließlich auch auf jeder DVD ein Kapitelmenü, mit dem verschiedene Kapitel ausgewählt werden könne, falls man nicht die komplette DVD anschauen möchte.

By the way: Es gibt inzwischen fast, aber eben nicht unter jedem Video, einen Kommentator oder den Videoersteller selbst, der das Video mit Sequenzen unterteil: Wie z.B. bei Musikalben etc.

dann kommentier die Videos doch. Wie das geht, weißt Du. Biete an, für die Videos diese Kommentare zu erstellen