Theorie über Doppelaccounts und sonstige Befürchtungen

(post withdrawn by author, will be automatically deleted in 24 hours unless flagged)

Wir kommen wieder in diese unschöne Situation, in der du irgendwelche “Doppelaccounts” herbeifabulierst, um Blödsinn zu untermauern. Wen meinst du konkret?

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Das ist immer noch zu unkonkret, die AfD ist zum Beispiel auch gegen Uploadfilter. Welche meinst du? Und warum nennst du das “Doppelaccounts”, wenn du gar nicht davon ausgehst, dass hier irgendjemand einen Doppelaccount hätte?

Welches Meinungsbild der Piratenpartei hat die Diskussion über Themen, die zurzeit nicht Parteimeinung sind, in diesem Forum als unerwünscht klargestellt?

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Programm entsteht aus Diskussion, nicht andersherum.

Wenn es “immer wieder” abgestimmt worden ist, dann ist die Parteimeinung offensichtlich heterogen.

…, dann deckt sich das mit den Grundwerten der Piratenpartei, die Meinungsfreiheit qua Grundgesetz als eine ihrer Maximen begreift, auch wenn Einzelne dem immer wieder vehement zu widersprechen versuchen. Dieses Forum ist eine Diskussions- und keine Werbeplattform, hier ist nicht nur das erlaubt, was im Programm steht.

Das ist auch weiterhin eine freche Unterstellung, von der ich dringend abraten möchte.

Ich würde das eher so sehen: Auf den letzten Parteitagen waren etwa zweihundert Stimmberechtigte (und oft dieselben) zu finden - das alte Problem mit der Zeit-und-Geld-Elite ist ja mangels BEO auch nach neun Jahren noch nicht gelöst. Etwa zweihundert Stimmberechtigte sind aber in der Partei nun mal eine Minderheit.

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

(Beitrag wurde vom Autor zurückgezogen und wird automatisch in 24 Stunden gelöscht, sofern dieser Beitrag nicht gemeldet wird)

Auch Demokratie meißelt nichts in Stein.

Es gibt hier keine Doppelaccounts. Das ist dir klar, denn sonst hättest du zwischendurch mal auf die Frage geantwortet, wer hier wessen Doppelaccount sein sollte. Du weißt genau, dass du hier keinen einzigen Doppelaccount benennen kannst, so dass du bei vagen Andeutungen bleibst.

Ein bisschen mehr Ehrlichkeit täte dir auch mal ganz gut.

Und weil ganz offensichtlich die Beschlusslage der Partei argumentativ zu wünschen übrig lässt, ist die Diskussion noch nicht vorüber. Was genau ist dir daran noch missliebig?

Ich empfehle von justiziablen Beleidigungen Abstand zu halten.

Nenn mir doch mal einen einzigen Doppelaccount. Ich bin davon überzeugt, die Administration wird sich das gern einmal ansehen.

Aber du forderst doch gerade das Einstellen demokratischer Spielregeln: “Diskutiert wird nicht, weil: eine Minderheit ist sich schon einig”.

Dieses Forum ist eine Diskussions- und keine Werbeplattform. Es dient der Erarbeitung der Parteimeinung, nicht deren Abbildung.

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Lügen ist nicht irrelevant.

In einem Forum werden die Grenzen da gezogen, wo die Moderation sie sieht. Zur Erinnerung: “Unter anderem bei Unterstellungen, Diffamierungen oder Beleidigungen erfolgt eine Verwarnung durch die Moderation.” Du unterstellst hier fortlaufend irgendwelche “Doppelaccounts”, weil es dir nicht in den Kram passt, dass es mehr als eine Person geben könnte, die das, was du für richtig hältst, für falsch hält.

Niemand hier hat auch nur eine einzige AfD-Phrase gedroschen, was man daran erkennt, dass du keine einzige AfD-Phrase zitieren könntest. Beweis durch Behauptung zieht hier nicht. Entweder etwas ist passiert oder etwas ist nicht passiert - etwas ist “ganz bestimmt passiert, aber ich brauch’ das nicht zu zeigen, weil das irrelevant ist” ist Verurteilung durch Vermutung.

Etwas, was übrigens ganz gut in die AfD passen würde.

Aber du bist doch immer noch hier - anscheinend nur, um den Rest des Forums zu beschimpfen und zu verleumden. Warum eigentlich?

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Ansonsten: Du erwartest, dass diese verdammten “Doppelaccounts” hier endlich aufhören, “das Forum” mit “AfD-Phrasen” zu “zerstören”, kannst und/oder willst aber keinen einzigen dieser verdammten “Doppelaccounts” und/oder “AfD-Phrase” nennen. Was genau erwartest du jetzt also von der Gemeinschaft und/oder der Moderation?

(post withdrawn by author, will be automatically deleted in 24 hours unless flagged)

Als Teil der Gemeinschaft ächte ich es, wenn Einzelne die Gemeinschaft mit nicht belegbaren Angriffen (“Doppelaccounts”, “Betrüger”, “AfD-Phrasen”) vollpöbeln. Wenn du jemanden auf deine Seite ziehen möchtest, solltest du ihm mehr liefern als bloß Gegeifer.

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Das erstaunt mich, denn mich regt eigentlich dasselbe auf wie dich: Menschen, die die Diskussionskultur in diesem Forum hier untergraben wollen, indem sie Gift und Galle (“Doppelaccounts”, “Betrüger”, “AfD-Phrasen”) versprühen.

Ein Geisterfahrer? Hunderte…!

Ja, sind wir, weshalb es hier weder Doppelaccounts noch manipulierte Ergebnisse gibt. Alles Übrige ist Verschwörungstheorie und somit auf Aluhutdemos möglicherweise besser aufgehoben als in diesem Forum.

Derzeit ja, nur dass ihre Vertreter immer wieder ins Schwimmen geraten, wenn man mal nach Modellrechnungen fragt, zeigt, dass da einiges noch nicht sehr evidenzbasiert ist und neu durchdacht werden sollte.

Teilweise ja - allerdings erkenne ich durchaus eine gewisse Neigung mancher Funktionsträger, den weltoffenen, liberalen und freiheitsliebenden Anstrich aufzugeben, wenn es für “die gute Sache™” ist - etwa bezüglich des Rechts auf freie und ungehinderte Demonstration auch für “die Bösen™” oder um den willkürlichen Entzug von unveräußerlichen Grundrechten zwischen 22 und 5 Uhr.

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

(post withdrawn by author, will be automatically deleted in 24 hours unless flagged)

Ich beschimpfe hier niemanden als Doppelaccounts und Betrüger und bezichtige niemanden der AfD-Phrasen.

Weiter oben hast du noch behauptet, du müsstest gar nicht beweisen, dass es hier Doppelaccounts, Betrüger und AfD-Phrasen gebe, sondern deine Behauptung sei völlig ausreichend. :man_shrugging:

Doch, natürlich ist es das. Es ist auch möglich, dass du - anhand deines Verhaltens hier - ein Agent der Querdenker und/oder einer konkurrierenden Partei bist, dessen einziger Zweck es ist, über dieses Forum mit Verschwörungsgeschwurbel und/oder zersetzenden Unterstellungen die Kommunikation der Piratenpartei zu behindern. Trotzdem werde ich nicht so weit gehen, dir das zu unterstellen - das nennt man anderswo “Assume Good Faith” und es hat sich als gute Idee herausgestellt.

Mach das doch auch mal!

[Verschoben aus Präzisierung und Vertiefung unserer Aussagen zum BGE]

Ich habe euch mal einen neuen Thread eröffnet, da es schon lange nicht mehr ums BGE geht.
Nach Feierabend werde ich eure Beiträge überprüfen und ggf. im Rahmen der Moderation einschreiten und bspw. Verwarnungen aussprechen.
Achtet also auf euren Umgangston und bleibt sachlich. Streiten könnt ihr euch gern via DM.
Beste Grüße,
Buchstabenprizessin

3 Likes

Echt? Wie lange bin zum Beispiel ich denn im basisdemokratischen Business?

Die Existenz dieses Buches ist also der unumstößliche Beweis dafür, dass hier im Forum Betrüger, Doppelaccounts und AfD-Phrasendrescher unterwegs sind. Ich verstehe. :face_with_raised_eyebrow:

Bleib doch bitte einfach mal bei den Inhalten und nicht bei den Personen.

Die Piratenpartei hat ebenfalls bereits Parteitage wegen möglicher Falschabstimmungen wiederholt beziehungsweise neu begonnen. “Manipulationen” - ich finde das Wort deutlich überzogen - von Parteitagen sind somit nachweislich entdeck- und vermeidbar.

Die wesentliche Frage, die du leider beantworten musst, wenn du erwartest, dass dein Anliegen ernst genommen wird, war, ist und bleibt: Wer genau hat was genau wodurch genau manipuliert? Du beschränkst dich immer auf irgendwelche unklar gehaltenen Annahmen, die, mit Verlaub, von “die Echsenmenschen kontrollieren die Regierung!” kaum zu unterscheiden sind. Wie soll die Gemeinschaft die von dir anscheinend zweifelsfrei identifizierten* Übeltäter ausschließen, wenn du dich weigerst, ihr die von dir anscheinend zweifelsfrei identifizierten Übeltäter zu nennen?

Wie soll diese Partei auf die anscheinend zahlreichen Manipulierer, Betrüger, AfD-Trolle, Doppelaccounts und Echsenmenschen reagieren, wenn du dein Möglichstes tust, ihre Identifikation zu verhindern, indem du dich dagegen sträubst, die Übeltäter und ihr Tun irgendwie klar darzulegen? Du zeigst irgendwo in den Raum, brüllst “Doppelaccounts!” und neuerdings “Betrüger!” und erwartest dann, dass - was passiert? Erst mal alle vorsorglich rausschmeißen?

* Andererseits: Dein Identifikationsvermögen hast du ja in einem anderen Fall schon mal unter Beweis zu stellen versucht und das war ein Reinfall.

Doch, denn du erwartest ja, dass die Partei sich gegen “diese Menschen” wehrt. Aber wie, wenn keine wissen darf, wer es ist?

Ist halt auch Voraussetzung, um üble Nachrede von berechtigter Kritik zu unterscheiden.

Das tut hier allerdings niemand.

Ich sehe hier eigentlich nur einen Teilnehmer, der sich unfair verhält, indem er fortwährend mit unbelegten Verleumdungen auf Kosten neuer und alter Mitglieder um sich wirft und so jede Diskussion pervertiert, indem er fabuliert, dass ein Teil der Teilnehmer an diesen Diskussionen gar nicht existiert: Dich.

(post withdrawn by author, will be automatically deleted in 24 hours unless flagged)

Da du hier immer noch postest, scheinst du dieses Forum entgegen deinen Behauptungen weiter oben nicht für betrügerisch zu halten. Da habe ich dich wohl missverstanden.

Dass du sprachlich mich und “die Nutzer” separierst, spricht Bände.

Weiter geht’s mit “Beweis durch Behauptung”.

Nenn mir - oder gern auch jemandem, von dem du dir ein Eingreifen wünschst - einen einzigen Doppelaccount, den es hier angeblich geben soll.

(post withdrawn by author, will be automatically deleted in 24 hours unless flagged)