Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Strang nur für Piratenmitglieder einrichten


#125

Ich wünsche mir auch weiterhin Beteiligung von Menschen, die keine Mitglieder sind – immer. sofort. hier. jetzt.

Wenn Leute von aussen diesbezüglich coole Ideen haben – bietet unser Kontaktformular gerade, frisch, seit gestern, Jahren, Äonen, prinzipiell, schon immer die Möglichkeit an, ALLE Piraten in Düsseldorf zu kontaktieren, um $Dinge loszuwerden – und zwar per “Default” – der Vorstand ist 2. Wahl.

Hast Du das jemals gesehen?

Fühle Dich eingeladen:
https://blog.piratenpartei-nrw.de/duesseldorf/kontakt/kontaktaufnahme/

Wenn es jedoch um echte kommunale Themen geht, bspw. die Anbindung aller Schulen in Ddorf ans Glasfasernetz, bin ich bewusst bereit, weitere kleinere Einschränkungen zum Schutz der stilleren kommunalen Mitglieder, die ansonsten nicht mehr mitmachen wollen, zu akzeptieren.

Wer die Haushaltsunterlagen der Stadt Düsseldorf nicht gelesen hat, kann schlecht darauf verweisen, wo und wie und an welcher Stelle bestimmte Schrauben bewegbar sein könnten, um grundsätzliche Ziele der Piraten mit zu bespielen.

Stattdessen kommen auf Angebot und Nachfrage im innerparteilichen kommunalen Rahmen nachweislich mehrere Trolle, die es unsererseits abzuarbeiten gilt, was sich entsprechend negativ auf den Rest der Basis auswirkt.

Das kann es dann auch nicht sein – habe ich das Wort in diesem Zusammenhang Flüchtlinge bereits erwähnt?

Es ging z.B. bei uns um die Anbindung aller Schulen an eine Glasfaser – also der Zusammenhang ist natürlich sofort sichtbar, gell?

Natürlich ist dieser Zusammenhang nicht sofort ersichtlich – außer, dass über ehrenamtliches Engagement via bspw. Freifunk Düsseldorf/Freifunk Rheinland so gut wie allen Unterkünften für Geflüchteten eine Art Internet zur Verfügung steht, während viele Schulen in der Stadt nicht mal eine vernünftige Kupferanbindung haben – unser BPT-Veranstaltungsort, der “Heinrich-Heine-Gesamtschule”, geht das übrigens so.

Da brauche ich, falsch – da brauchen wir keinen Panik-Bullshit von $irgendwoher, sowas muss und kann dann tatsächlich nachweislich nur in Kenntnis der lokalen Begebenheiten erfolgen.

In kurz – TL;keinBock: international mitspielen, auch mit der Basis in Düsseldorf, ist seit Anbeginn möglich – worauf wir uns in Düsseldorf aufgrund von Erfahrung verständigt haben, für Präsentationszwecke und mögliche Entscheidungen, bei denen so-wie-so nur Mitglieder zugelassen sind, verbleibt die Entscheidung bei den Mitgliedern des KV.

Habe ich was übersehen?

Mir wird ja stets vorgeworfen, arrogant, überheblich, Luftpumpe und das Übelste für die Piraten zu sein (und ich lasse den Landtagskrams extra raus) – ich bitte um entsprechende Antworten – beweist mir, wo die Haushaltslücken in Düsseldorf sind, um die Ziele der Piraten umzusetzen. Nennt mir die Ziele der Piraten in Düsseldorf. Gerne auch schon mal unterstützend für NRW. Wo ist der Link zum Haushaltsplan 2019, der diese Woche im Landtag verabschiedet wird? Oder das neue Polizeigesetz? Und wann findet das statt?

(eine Menge rhetorischer Fragen aufgrund von angesetzter Arroganz)


#126

Ich kann das nach wie vor verstehen, bin aber (weiterhin genauso) der Meinung, dass eine Mitgliedschaft im Piraten-Club auch ein paar Vorteile zum Meinungsaustausch intern bieten sollte.

z.B. nach von aussen eingegangenen Vorschlägen/Eingaben intern auf angesprochener Ebene auch für “stillere” Mitgliedschaften eine Diskussionmöglichkeit zu bieten, die sich nicht unbedingt (persönlich) öffentlich äussern möchte/kann/will – dafür gibt es eine Menge an Gründen, warum das so ist – alleine im KV Düsseldorf habe ich 4 sehr gute Gründe für diese Möglichkeit.

Nerds sind halt Nerds – zumindest noch die, die wir haben und nicht sofort am Mikro stehen, für die ich aber auch gerne weiter Proxy spiele.

Proxy – das ist die Sprache die wir kennen – was sind in diesem Diskussionrahmen Proxies im Gegensatz zu Delegationen, die wir so ablehnen?

Richtig – sie erfolgen durch Zwang. Wenn wir also Zwänge vermindern wollen, benötigen wir geschützte Bereiche, um Delegationszwänge aufzuheben.


#127

Was ist denn bitte das Qualitätskriteriium von “cool”?


#128

Haar-in-der-Suppe-rausfisch Das, was die jeweils entscheidende Ebene (in diesem Fall ein KV) als solches empfindet?

Kommt auch noch was Richtiges?


#129

Gibt es was neues in Hinblick auf die Einrichtung eines Stranges nur für Mitglieder ?


#130

Schätzungsweise ist analoges für das Forum geplant: https://redmine.piratenpartei.de/issues/47249

Wobei sich mir nicht erschließt, was das verbessern soll. Ruhiger dürfte es dort zwar werden, aber diese Ruhe könnte einfacher auch mit der Abschaltung erreicht werden.