Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Stoppt den Hass – Stoppt die AfD! - 30.06.2018 - Augusburg

veranstaltung

#42

Mein Fazit ist also: CDU und CSU und SPD und Grüne und FDP und Linke und Piraten und ÖDP und Die Partei und BGE und viele andere haben unterschiedliche Zielrichtungen, aber eines gemeinsam:

Alle diese Parteien wollen Deutschland nicht den verwirrten und irren Ideen der AfD oder NPD ausliefern.


#43

Verbitte dir was du willst.
Seit wann ist die AfD “linksextrem”? Wer hat behauptet du seist “linksextrem”?

Im Gegenteil, du vermutest ständig und überall irgendwelche “linksgrün versifften Extremisten”, zu jedem Thema musst du “antilinks” oder “atigrün” einzeilig polemisieren. “Angela Merkel” ist auch nicht so rekursiv sondern hat durchaus eigene Standpunkte. Warum du die hier jetzt überhaupt bringst ist mir schleierhaft. Da dein einziges Interesse an Politik in der Ablehnung von “linksgrün” und “Merkel” zu bestehen scheint, muss man ja annehmen, du bist rechts(bis -extrem)

Nö. Du bezeichnest den Konsens, Rassismus per se abzulehnen sowie sich gegen die AfD zu positionieren, doch als “linksgrün”.


#44

Was für ein Blödsinn. Dagegen verwehrt sich Merle sehr zu Recht!


#45

Beitragshistorie.
gähn


#46

Das Problem dabei ist doch schon die Formulierung:

Damit kann jetzt alles und vieles gemeind sein. Was genau soll dass bedeuten?

Ich denke Merle ist nicht kritisch genug gegenüber der AfD. Und verteidigt deshalb die AfD, wo Piraten eigentlich unser Grundgesetz und die Wissenschaft gegen die irre AfD verteidigen sollten.

Aber er sollte nicht zur AfD gehen, sondern den Irrsinn der AfD begreifen und sich mit den anderen Piraten dagegen stellen. Das wäre gut :slight_smile: Er kann ja wie vermutlich die meisten Piraten das “Gendern” der Grünen aus tiefstem Herzen weiter ablehnen. Wichtig ist nur zu verstehen wie viel mehr der Wahnsinn der AfD eine ganz andere Dimension hat.


#47

Oder die AfD wie jeden anderen politischen Konkurrenten auch begreifen und daran arbeiten, dass die Ursachen für ihren Erfolg schwinden.

Ein Taschentuch bekämpft auch keine Viren.


#49

Da sind wir jetzt bei der Frage nach Realität. So wie mehr als nur 2 biologische Geschlechtsausprägungen real sind - Beispiel: XX-Mann und XY-Frau.

So - das ist jetzt leider nicht mehr so einfach zu zeigen wie das die Naturwissenschaft vermag - ist die AfD eben kein politischer Konkurrent wie die CDU, CSU, Grüne, Linke, FDP, …

Nein, die AfD leht das Deutschland ab, das sich nach dem dem wahnsinnigen Nationalsozialismus glücklicherweise entwickelt hat.

Noch dazu lehnt die AfD die Naturwissenschaft ab. Das ist eine irre Dimension von Wahnsinn.

Das steht beides diametral gegen unsere Gesellschaft. Das ist nicht politisch vergleichbar mit Gendern, Hartz 4, BGE, Tempolimit, Atomkraft oder Windkraft oder Steuer-Reform oder Betreuungsgeld. Das geht gegen den Kern unserer Gesellschaft. Das ist nicht die politische Konkurenz! Das ist der Feind unserer Gesellschaft.


#50

Und genau deshalb (s.o.) geht das eben nicht! Das wäre ein Zugeständnis an die AfD, die eine so fundamental gegen unsere Gesellschaft gerichtete Partei nicht bekommen sollte.


#51

Weite Teile der Linken ebenfalls. Nur halt in die andere Richtung, mit wahlweise “nie wieder Deutschland” oder der Forderung nach einer Neuinstallation des Kommunismus. Und das ist nun besser, weil?

Wo finde ich den dazu gehörenden Parteitagsbeschluss? Ich lerne durchaus gern dazu.


#52

Whataboutismus und Derailing is halt alles was du kannst.