Steckbriefe / Informationsmanagement

Moin! :grin:

Ich befürchte - nein, ich bin mir sicher, ich erfinde hier gerade das Rad neu.

Ich träume von einem Tool / einem Verzeichnis, in dem alle Themen, Informationen, Interessensgebiete, Interessenten, Arbeitsgruppen, Personen und vieles mehr mit einem Klick gefunden werden können.

Wenn jemand ganz unspezifiziert die Frage stellt “Gibt es schon was zum Thema Nußnougatcreme?” müssten Arbeitsgruppen, Beiträge, Personen, die an dem Thema arbeiten und Personen, die sich für dieses Thema interessieren könnten, sowie Plattformen, auf denen das Thema behandelt werden könnte in Form einer Aufstellung angeboten werden. :grin:

Ich weiß, es arbeiten schon einige Piraten an der Umsetzung eines solchen Tools. Piraten mit mehr Kenntnissen und Fähigkeiten als ich. Dennoch möchte ich eine Idee zur Diskussion stellen. Wie wäre es, wenn jeder Pirat, der gefunden werden will, jede AG und jede Position, die verbreitet werden soll einen Steckbrief von sich erstellt?


Steckbrief Pirat

Name im Netz:

Twitter:
Instagram:
Telegram:
WhatsApp:
Trello:
Mattermost:
Piratenforum:

Herkunft:

Mitglied folgender AG’s:

Interessen:

Mobilität:

Kenntnisse:

Fähigkeiten:

Aufgaben innerhalb der Piraten:

Position innerhalb der Piraten:


Steckbrief Arbeitsgemeinschaft

Name im Netz:

Kurzer Abriß:

Twitter:
Instagram:
Telegram:
WhatsApp:
Trello:
Mattermost:
Piratenforum:

Mitglieder aktiv:

Mitglieder ehemalig:

Stichpunkte:


Steckbrief Positionen

Position zum Thema:

Bearbeitungsstand:


Anhand von im Steckbrief verwendeten hashtags könnte dann die passende Antwort auf die Frage nach der Nußnougatcreme bereit gestellt werden.

Man müsste einem Suchenden nicht einmal (bei Personen) den kompletten Steckbrief anzeigen. Es würde ja reichen, ihm mitzuteilen, daß die Piraten X, Y und Z an dem gesuchten Thema arbeiten.

Wie würde also mein Steckbrief aussehen?

Steckbrief GFSammler

Name im Netz: GFSammler

E-Mail: GFSammler@gmail.com
Twitter: GFSammler
Instagram: GFSammler
Telegram: GFSammler
WhatsApp: - - - - -
Trello: GFSammler
Mattermost: GFSammler
Piratenforum: GFSammler

Herkunft: Brandenburg

Mitglied folgender AG’s:
AG Digitaler Wandel
AG Pressearbeit

Interessen:
Digitalisierung, Umweltschutz, Naturschutz, Informationsmanagement, SingleMalt,

Mobilität:
Bedingt

Kenntnisse:

Fähigkeiten:

Aufgaben innerhalb der Piraten:
Lektor (einfaches Lektorat)
Grafiken
Zuarbeit Piraten-Rundschau

Kontakte:
Sebulino, Japan001, badidol, smegworx, Anja Hirschel, Ysann, wako, derborys, fulleren, tygby…

Position innerhalb der Piraten:
keine


Anhand dieses Steckbriefes könnte jemand, der nach einem Lektor sucht, mich finden.

Heyo :wink:

An sich soll jeder Pirat bereits genau das mit seinem Wikiprofil machen :slight_smile:
Stand jedenfalls in meinem “Hey, cool, du jetzt auch hier? Mach bitte Folgendes.” - Willkommensschrieb :slight_smile:

4 Likes

Es folgt der “duäduäpu”-Effekt.

Du äh… Du äh… Puuh… Echt? :grin:

Ich habe einen eigenen Steckbrief? Ist ja genial. Und bei mir völlig untergegangen. Könnte ich noch mal einen Link oder so etwas haben?

https://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:deinbenutzername :slight_smile:

Tatsächlich scheinen das aber nur wenige Piraten auch wirklich zu machen. Meiner ist ja auch nicht wirklich vollständig, tatsächlich.

Faszinierend! Es existiert ein Benutzer “GFSammler”. Und ich kann mich einloggen. Keine Ahnung, wann ich den angelegt habe. :sweat_smile:

Dann lerne ich mal Wiki-Formatierung (hab ich noch nie mit gearbeitet) und erstelle meine Benutzerseite.

Danke dir!

2 Likes

Ein Beispiel :wink:
https://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:DerBorys

Und hier die Vorlage dazu.
https://wiki.piratenpartei.de/Piratenprofil

2 Likes

Uff. Umfangreich. Aber kriege ich hin. Danke für die Vorlage. :+1:t3:

1 Like

viel Spaß dabei wünsche ich Dir

Annette (https://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Transparentia)

1 Like

Das ist so geheim, daß die Spamindustrie nicht mal meine Telefonnummer und meine Mailadressen entdeckt hat.
Es wird auch nie so aktuell sein, daß “jeder” seine Aktivitäten einträgt.
Von der Unmöglichkeit dort zu suchen UND zu filtern ganz abgesehen.

Wir brauchen etwas was " garantiert jeder" Pirat hat und einfach ist:
3 Metadatenfelder
Themen, Orte, Aktivitäten
Und ein Filter dafür.
Piraten finden. Das ist es.

Langsam langweilt mich diese Tooldiskussion.
Dann baut halt Euer glorreiches $piratentool drölf punkt null.
Ich bleibe nach wie vor dabei: es ist albern, ständig neue, tolle Tools finden oder bauen zu wollen, wenn man bereits das, was man schon hat, nicht vernünftig zu nutzen imstande oder willens ist.

Es gibt einen simplen Weg, sicherzustellen, dass garantiert jeder Pirat $tool für $zweck nutzt und sonst nichts: verbindliche Vorgabe zu nutzender Tools. Kriegen wir nur irgendwie nicht gebacken, weil ist ja unpiratig. Oder so.

1 Like