Stammtisch Offenbach, Thema "Schulschließungen und digitale Bildung"

Passend zu der gestrigen Mumble-Runde zum Thema Schulboykott wollen wir uns auch bei unserem nächsten Stammtisch mit diesem Thema befassen. Hier unsere Pressemitteilung:

Die Offenbacher Piraten laden wieder zu ihrem Stammtisch ein, und zwar als Videokonferenz auf diesem Server: https://meet.piratenpartei-hessen.de/StammtischOffenbach am Freitag, den 01.05, 19:00 Uhr.

Unser Thema ist dieses Mal “Schulschließungen und digitale Bildung”. Öffnung oder Schließung von Schulen bringt die Entscheider in ein Dilemma: Einerseits geht es darum, Ansteckungsrisiken zu minimieren, andererseits haben Kinder ein Recht auf Bildung. Familein sind überfordert, denn sie wollen Angehörige der Risikogruppen schützen, andererseits haben sie Probleme, ihre Kinder adäquat zu betreuen. Dies betrifft vor allem Alleinerziehende oder Mehrgenerationenhaushalte. Schulen und Lehrer bemühen sich um digitalen Ersatz. Die Angebote des Digitalpaktes des BMBF sind bisher oft unzureichend abgerufen worden, nicht zuletzt, weil sie mit hohem bürokraitschen Aufwand verbunden sind. Dies rächt sich zur Zeit. Es gibt große Unterschiede zwischen verschiedenen Schulen in ihren Möglichkeiten, digitale Angebote bereitzustellen. Die Piratenpartei nutzt schon seit langem digitale Kommunikations- und Bildungsplattformen und setzt sich schon lange dafür ein, diese massiv auszubauen.

Interessierte Gäste, insbesondere Lehrer, Schüler, Eltern, Bildungs- und IT-Experten sind herzlich eingeladen.

1 Like