Saison der BTW-Wahlprüfsteine beginnt

Tags: #<Tag:0x00007f13220c7bc8>

Moin,

Deine Mithilfe ist gebraucht. Denn die Saison der Wahlprüfsteine beginnt.

Wahlprüfsteine? Nun ja, ein paar FAQ dazu unter

Dort erfährtst Du, wie Du Dich beteiligen kannst.

Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit.

Viele Grüße
Thomas (Ganskow)
Bundeskoordinator Wahlprüfsteine

3 Likes

Genau. Wenn man als Kandidat für die Kommunalwahl etwas gefragt wird, antwortet man mit Auszügen aus dem Europawahlprogramm. Das ist eine sehr famose Idee.

Falls Du es nicht gemerkt haben solltest, es geht hier nicht um Kommunalwahlen, sondern um zwei Ebenen höher, die Bundestagswahlen. Und die sind näher an Europa dran.

Abgesehen davon bieten die nach wie vor in vielen Bereichen eher rudimentären Programme überhaupt nur einen Anhaltspunkt, an dem man sich orientieren kann, um die Richtung einer Antwort im Sinne der Partei abzuleiten.

Das kann man natürlich auch bei der Beantwortung von Fragen zur Kommunalwahl machen. Soviel geistige Flexibilität sollten Kandidaten schon mitbringen.

2 Likes

Länderthemen sind keine Bundesthemen sind keine EU-Themen. Aber dir muss man das ja nicht erzählen, diesen Unterschied hast du bei deinen Anträgen schon häufiger ignoriert.

Anders gesagt: Wenn etwas nicht im relevanten Programm steht, dann ist das Aussuchen aus einem anderen Programm eine außerordentlich blöde Idee. Nebenbei: das gemeinsame EU-Programm der Piratenparteien - auf das beziehst du dich doch? - ist nun wirklich nicht dafür bekannt, besonders viele Lücken im hiesigen Bundesprogramm zu füllen.

Das vielleicht nicht. Aber die deutschen Positionen dazu. Auf die greifen übrigens auch die piratigen Mandatsträger im EU-Parlament zurück als Orientierung.

Und wenn Du Spaß hast, dann guck doch mal die Antworten auf die EU-WPS durch. Da wurde auch vilefach auf Inhalte zurückgegriffen, die nicht im EU-Programm standen.

Warum machen wir das in fremder Infrastruktur und nicht mit unseren eigenen Pads?

Der Vorstand der Piratenpartei Niedersachsen mag (aus verschiedenen Gründen, einige davon kann ich übrigens teilen - es ist lahm und funktioniert in vielen Browsern nicht sehr gut) das Cryptpad nicht und bevorzugt die Etherpads vom FoeBuD gegenüber denen der Piratenpartei Braunschweig, weil er die Piratenpartei Braunschweig (das unterstelle ich) nicht leiden kann.

Eine Partei ist eine Partei.
Was zeichnet denn nun das EU-BTW-LT-Bezirks-Kreis-Gemeinde-Wahlprogramm von CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke, Piraten aus?

Wir sind uns also einig, dass “vorzugsweise das, was im Wahlprogramm zur Europawahl steht” eine Empfehlung ist, der aus gutem Grund nicht mal für besagte Europawahl gefolgt worden ist? Trotzdem willst du sie jetzt für eine ganz andere Wahl heranziehen?

Hm.