Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Reduktion auf 1 Thema: Digitalisierung


#535

Ich widerspreche nicht. Aber ich poche auf Einheitlichkeit.


#536

Weil Piraten keine funktionierende Partei hinkiegen,
-> waren die Grünen am anfang ohne Kohle auch nicht
weil Piraten sich nicht finanziert kriegen
-> weil wir anders als die grünen keine spenden von konzernen bekommen, und aufgrund unserer ausrichtung auch nie bekommen werden. Die Finanzierung von Parteien durch KOnzerne ist ein Skandal und unethisch!
weil auf jeden Pirat der was tun mindestens 2 Piraten kommen die darüber meckern,
-> heißt aber auch, daß jeder mitreden kann und Einfluss hat - im guten wie im schlechten
weil Piraten nicht unterscheiden zwischen Leuten mit Kompetenz und solchen ohne,
-> yeah, die Grünen mit ihrem Homöophathie-Lobbyismus, 50% Zustimmung zu Überwachung in Hessen und mit ihrer Haltung gegen die Trennung von Kirche und Staat sind voll kompetent (Göring-Eckardt ist Lobbyistin für die ev. Kirche, Kretschmann Lobbyist für die katholische)

Rest stimmt :smiley:


#537

FDP wirtschaftsliberal.
Piraten sozialliberal.

Das ist viel zu einfach. Wir sind doch Mitte [setze beliebige fadenscheinige Argumentation ein]

Das ist viel zu einfach. Wir sind doch Links [setze beliebige andere fadenscheinige Argumentation ein]

Weil ob man uns nun Mitte oder links sieht, ist völlig irrelevant, wnen man sich darauf mal einigen würde.


#538

Neuland ist im Kampagnendesign und das Kampagnendesign ist immer noch in Verwendung.

Imho dürfte es aber nicht, weil Lizenz “ausgelaufen” … sollte mindestens bei Vorständen bekannt sein …
(Design meint vor allem den “Adler”)


#539

Ist es. Das ändert aber nichts daran.


#540

Die eigentliche Frage ist doch, wieso wird das Label “Ex-Piratin” in der Headline benötigt?

“Bereich Digitalisierung: Weisband arbeitet für Grüne”

ginge auch, würde aber keinen interessieren und nichts aussagen.
Sollte doch klar sein, dass eine Person nicht die Kompetenz einer ganzen Partei im Bereich Digitalisierung Huckepack mitnehmen kann und dann dort auch noch auf Verständnis trifft.
Ist doch nur eine Frage der Zeit bis sie merkt Eulen nach Athen zu tragen.
Dürfte dem Spiegel aber gleichgültig sein Koryphäen zu verheizen.


#541

Ich hätte schon gerne einmal gewusst, woher hier manche mit solcher Sicherheit wissen, wer Mitglied in der Piratenpartei ist und wer nicht.

Weil Mitglieder öffentlich behaupten, Ex zu sein?
Wie belastbar sind solche Aussagen?
Und wie verbindlich?

Hast Du Zugriff aufs CRM? Wurden die Austrittserklärungen irgendwo veröffentlicht?

In einer selbsterklärten Datenschutzpartei, die Mehrfachmitgliedschaften ausdrücklich zulässt, wäre ich jedenfalls sehr vorsichtig mit Spekulationen darüber, wer gerade noch bei uns Mitglied ist und wer nicht!


#542

Hallo,
hier mal was Wikki dazu weiß:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Gesundheitsakte