Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Recyclingschwindel - Deutsches Recyclingsystem versagt beim Plastikmüll


#21

Was für eine High Tech Welle im Automobilbau :heart_eyes:
mein alter VW Bus Baujahr 1993 hatte schon Türinnenverkleidungen aus Naturfasern, die dem Fachkundigen unter dem Namen “Hartfaserplatte” geläufig ist. Auf der dem Innenraum zugewandten Seite war diese Holzfaserplatte mit Stoff überzogen.
Das ist also alles schon normal und bekannt.

Neu hingegen ist sowas: Sind Pilze der neue Kunststoff?

oder hier

Fraunhofer-Forschern in Stuttgart ist es gelungen, Pilze in Produktionsfabriken umzurüsten und zahlreiche Chemikalien wie Apfelsäure und Biotenside für neue Kunststoffe herzustellen.

vor einem Jahr habe ich mal mit BASF Ingenieruren / Chemikern darüber gesprochen.
Es ging um Formteile aus Pilz Myzel, die in Gewicht und Eigenschaften Styropor Formteilen entsprachen - aber B1 zertifiziert waren (schwer entflammbar). Die Biomasse wurde mit den Pilzsporen in die Form gegeben und der Pilz wuchs dann in die Form. Im Gegensatz zu Styropor konnte man das Pilzgewebe gut lackieren bzw die Oberfläche besser gestalten.

so etwa: Revolution bei Kunststoffen: Pilze sind das neue Plastik

Natürlich, erneuerbar und nahezu keine Energie ist nötig für eine bahnbrechende Erfindung. Das nachhaltige MycoBond ist eine revolutionäre Erfindung, mit der schützende Verpackungsmaterialien, Polystyrol für die Hausdämmung oder Kunststoffe für die Produktion von Autoteilen ersetzt werden können. Völlig organisch und auf der Basis von Pilzkulturen und Bioabfällen ist MycoBond sogar kompostierbar.

The Mycelium Biofabrication Platform™


#22

Ähm… Eiweiß. Nope.
Maisstärke besteht wie der Name schon sagt aus Stärke. Also Amylose.

Endung “Öse” ein Polysaccharid. Also ein Zucker.
Amylase spaltet das wieder in Monosaccharide usw.

Eiweiß ist “pfui” bei der Kompostierung, einfach weil schwer verdaulich für Bakterien und Pilze.
( Rule No… 1 kein Eiweiß im Komposter)

Sringt furchtbar und macht alles kaputt.


#23

Liest sich super, wenn sich das im Alltag umsetzen ließe, wäre ich Happy.


#24

Seit 2016 auch in der Heckklappe des 5er.
Spart auch 500g.


#25

Loop von TerraCycle


#26

Ey, jetzt den Text noch zu bearbeiten um “Stärke” plötzlich doch nicht als Eiweiß zu deklarieren ?

Ich, der dir direkt geantwortet hat, werde informiert wenn du den Quelltext änderst :wink:

Ist ja kein Drama, aber du hättest auch zugeben können, das Stärke kein Eiweiß ist, sondern ein Kohlenhydrat.


#27

Überlege mal, was Du da geschrieben hast.
Die Sache ist die, dass die Stärke umgewandelt wird (Bindemittel)
die Zellulose das versteifende Fasermaterial bildet
und der Eiweißgehalt über die Anfälligkeit gegen Schädlinge

Du hast selbst nichts davon verstanden - der berechtigte Hinweis kam von jemand anders. Ich habe mich dann zum EDIT entschlossen.
Aber danke, ich weiß jetzt wer zu den wichtigsten Forenteilnehmern gehört :heart_eyes:


#28

Jo… von mir aus ist alles so wie du denkst.

Ich widerspreche nicht… ist mir langsam zu anstrengend hier. Da zupft einer, dort norgelt einer, hier schmollt einer.

Macht doch einfach euer 0.x % Ding weiter.

Echt jetzt, ihr seid unbelehrbar.