Realität zur Digitalisierung in Deutschland

Tags: #<Tag:0x00007f4abbd718f8>

Steht das mit dem Angebot nur auf eurer Seite oder wurden diese Leute persönlich angeschrieben mit dem Angebot? Sorry für Offtopic, aber mich würde die Reaktion interessieren.

Zurück zum Thema:
Wie sieht es denn grundsätzlich mit der Software in eurer Partei aus? Alles Open Source? Gibt es soetwas wie eine Gruppe, die sich um Software auf Anfrage kümmert oder sind das eher Eigeniniziativen?

Zur Digitalisierung: Wie ich von einem Arbeitskollegen weiß hat er wohl ein paar mal beobachtet, dass statt Glasfaserausbau Kupferleitungen gelegt werden. Was sagen PIRATEN dazu?

Das mit dem persönlich Anschreiben ist eine gute Idee, die kam jetzt schon mal.
zur zweiten Frage, da frag lieber die IT, die können das besser erklären. Auch zu den Kupferkabeln.

Nicht alles, in der Verwaltung sind wir leider gezwungen closed Source zu verwenden.
Ansonsten nutzen wir hauptsächlich Opensource und schauen das Eigenentwicklungen entsprechend veröffentlicht werden.

Wie vieles in der Partei ist alles recht verstreut, aber ich versuche unseren Code hier zu sammeln:

Der Inhalt ist eher noch traurig. Das sollte eher ein “Leuchtturm der Digitalisierung” sein, an dem sich auch andere beiteiligen können, aber das ist noch ein langer Weg.

Ich und die PiratenIT versuchen das ein wenig zu koordinieren. Eine wirkliche Präsenz als gemeinsames Entwicklungsteam haben wir noch nicht, aber es tut sich was. Es gab früher schon diverse Initiativen, was aber nie wirklich Ergebnisse gebracht hat. Wirklich schwierig, halbwegs professionelle Leute zu finden, die dann auch noch mehr als 1-2 Stunden die Woche Zeit haben und auch längerfristig dabei bleiben.
Wir bräuchten vielleicht mehr Praktikanten :wink:

Wäre schön, wenn sich Entwickler hier melden würden:

1 Like

aus rechtlichen Gründen kann ich nicht den ganzen letzten großen Absatz als Zitat posten, aber der ganze Artikel ist sowieso lesenswert.

https://merton-magazin.de/von-deppenprozessen-und-prozessdeppen

finde ich super, dass Du das machst! Sollte dann bei allen Piraten bekannt sein und allen Neuen gezeigt werden.

Anscheind schafft es die Bundesregierung nicht mal ein Gesetz Richtig auf den Weg zu bringen.

Die Bundesregierung war hingegen der Ansicht, dass das Leistungsschutzrecht nicht speziell auf Dienste der Informationsgesellschaft zielte

Für wen sollte das Gesetz denn sonst sein, wenn nicht für die Informationsgesellschaft`

2 Likes

Genauso habe ich das alles wärend der Debatten mitbekommen: Insbesondere die CDU, aber auch eine Hand voll andere Politiker, sind so heftig inkompetent auf dem Gebiet, dass sie ihre Widersprüche nichtmal merken, wenn sie öffentlich drauf hingewiesen werden und direkt im Anschluss öffentlich eine Antwort liefern. Und solche Leute bestimmen aktuell über unsere digitale Zukunft. Das beschreibt wirklich gut die “Realität zur Digitalisierung in Deutschland” - und wahrscheinlich auch von weiteren EU-Staaten!

1 Like

Regierung so: Wir machen das Digital! Wie ist egal Hauptsache es spart viel Geld

Bevor das kommt soll erstmal die elektronische Krankenakte kommen…

… Achja kommt ja mit Zugriff für jeden auf alle Daten …

Ankündigungsregierung.