Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Piraten gegen Parität ?


#104

Gähn, langsam wird das Dreckwerfen doch peinlich.


#105

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.


#106

Du solltest lesen statt deinem Beißreflex folgen.

Hier in dem Thread bewerfen sich die Piraten gegenseitig mit Dreck.
Elfelealuft wäre Sexist usw. Das kam weder von mir noch von Honk.

Zudem schrieb ich @Honk, nicht dir


#107

Das mag einem bei manchen Diskussionen so vorkommen.
Aber das systematische Dreckwerfen von Dir und honk gegen Alle Piraten in den letzten Tagen in einem von diesen bezahlten Forum ist doch abartig.
Wir kennen jetzt Deine grundsätzliche Meinung, die durfest Du äußern, jetzt wird es mit den Wiederholungen aber langweilig.
Dieses Zerrbild das Du zeichnest, nimmt Dir doch keiner mehr ab.

Du schriebst nicht Honk, sondern hast einen Diskussionsbeitrag in ein Forum öffentlich eingestellt.


#108

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.


#109

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.


#110

Er stellt sich nicht selbst in einer Ecke, wenn er der Meinung ist, dass Frauen genauso kompetent sind wie Männer und mit Statistiken zeigt, dass die Frauen, welche sich in Parteien einbringen, sogar es häufiger ins Parlament schaffen.

Rate mal was ich unten habe? Richtig, ein weibliches Geschlechtsorgan. Diese Aussage klingt so als ob es ihm egal ist ob ein Mensch Mann oder Frau ist der einzige Unterschied ist für ihn nämlich das Geschlechtsorgan und nicht irgendwas anderes, wie Intelligenz, Durchsetzungskraft, Faulheit oder anderes, wie es die Frauenfeinde gerne sehen.

Sexismus heißt, Menschen aufgrund ihres Geschlechtes Kompetenz abzuerkennen. Wer macht das?: Antares, Honk und Elfelealuft

Ja, der macht das auch, der ist auch ein Sexist. Macht die Fakten das wir Frauen es häufiger in Parlamente schaffen aber nicht falsch. Und diesen Textausschnitt von diesem Morlok hat jona_bab nicht zitiert und auch nicht als gut bezeichnet.

Es ist nicht “sein” Verfassungsrechtler sondern “einer” von dem er Zahlen zitiert und zu CDU/CSU hat jona geschrieben, dass im Bundeskabinett was die regierende Partei stellt doppelt so viele Frauen sind, wie in der CDU/CSU und in den Spitzenpositionen sind Merkel und Kramp-Karrnbauer, beides Frauen.

Und du willst uns Frauen wohl Kompetenz absprechen uns sagen das wir das nicht alleine geschafft haben? Das wir Frauen es so oft in Spitzenpositionen schaffen liegt also nur an den Paritätsbestrebungen und nicht an den Frauen selbst? Also jetzt denk mal wirklich darüber nach, wer hier der Sexist ist.

Schon witzig das die einzige Frau welche gerade bei der Diskussion mitmacht den einzigen Nicht-Sexisten der sogar noch Zahlen und Fakten bringt gegen 3 Sexisten verteidigen muss. Und noch witziger das ihr alle bei den Grünen seit und trotzdem eure Anfeindungen in dem Forum der Piratenpartei hinterlässt. Verschwindet in euer Forum und lasst die Piratenpartei gefälligst in Ruhe ihr Grünen-Trolle!
Edit: Sind noch mehr als jona_bab die sich vernünftig und nicht sexistisch hier beteiligen


Pirat Andi zu Paritätsthread
#111

Sagt jemand, der sich erst vor 2 Tagen angemeldet hat, und gleich einen Landesvorstand Sexist nennt.

Was du "untenrum " hast ist mir egal, aber falls es weiblich sein sollte, hast du es einfacher in der Politik. Das zumindest war die Aussage von Jon_bab. Und wie er das meinte, überlasse ich deiner Phantasie.
Kannst du das bestätigen, das es bei dir so ist ?


#113

Er stellt sich nicht selbst in einer Ecke, wenn

… er Frauen auf ihre Vagina reduziert und die bestehende Diskriminierung (die du natürlich Leugnen wirst) als Opfermythos verklärt? Wenn du meinst…

TraxiHaxi:

Das wir Frauen es so oft in Spitzenpositionen schaffen liegt also nur an den Paritätsbestrebungen und nicht an den Frauen selbst?

Das ist ja wohl mehr als offensichtlich.

In allen anderen Bereichen, ausser Politik, sind Frauen in Spitzenpositionen absolute Mangelware.
Bei CDU/CSU, die auf solche Bestrebungen verzichten, sieht es auch dementsprechend aus. Ich denke die Korrelation ist da eindeutig.

Welche Spitzenposition begleitest du eigentlich?


#114

Und ich hab weder ne Ahnung was deine Phantasie hier beflügelt, noch verstehe ich die Relevanz dessen (oder sind “Grüne” hier ne ähnliche Projektionsfläche für eure gruppenbezogenen Resentiments wie “Foren-Ausländer”?). Was ich weiss, ist dass sei in dem Fall mit d geschrieben wird.


#117

Völlig kaputt!


#118

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.


#127

Ja, aus meiner Sicht habt ihr hier weiter Narrenfreiheit, obwohl ihr das Toleranzlimit, aus meiner persönlichen Sicht, bei 98% der Bevölkerung verwirkt habt.


#128

Ich warte immer noch…

98% der Bevölkerung ?? Repräsentieren die Handvoll Piraten schon die Bevölkerung ?


#129

#immerDieAnderen

So ist das halt bei einer derartigen Realitätswahrnehmung, da werden die 0,x% Toleranz, die man noch in der Bevölkerung hat, auf “Foren-Ausländer” übertragen :wink:


#131

Dann warte weiter.
Ich hatte ausgedrückt, dass mein Toleranzniveau von Deinem abweicht und es daher ein Problem für Dich darstellt, das ich nicht lösen muß.


#132

Sorry, es hätte ja sein können, das du Stellung zu Vorwürfen nehmen willst. Mein Fehler. Ich dachte man würde bei der PP sowas machen.

Es ging darum :

"Wer untenrum weiblich ist, hat es in der Politik einfacher”

Wärst du bereit dazu Stellung zu nehmen ? Diese Aussage stammt von Jona_Bab, nicht von mir, Honk oder Elfelealuft.


#133

Es geht Dir nicht um eine Stellungnahme, sondern Du erwartest von mir Zensur im Bereich Sexualität. Getoppt wird das dann nur noch von einem geschlechtsspezifischen Blickwinkel.
Dabei müßtest Du doch inzwischen verstanden haben, daß ich mit diesem kleinkarierten Geschlechtergehacke kein Zeit verschwenden werde.
Wenn ihr mit den Geschlechtern nicht klarkommt und Menschen nach ihrem Geschlecht unterscheiden und bewerten wollt, dann aber bitte nicht mit mir.


#134

Sehr gut, aber warum greifst du mich an, statt deinen Parteikollegen, der offensichtlich der Meinung ist, dass eine Frau es in der Politik leichter hat, weil sie "untenrum " eine Frau ist ?

Wie könnte das wohl gemeint sein. Fragen über Fragen.


#135

Da ich von Dir aufgefordert werde, persönlich Stellung zu nehmen zu Aussage A oder Aussage B zu einem Thema, zu dem ich mich eindeutig geäußert habe.
Hört einfach auf, Menschen zu kategorisieren und sie dann gegenseitig aufzuwiegeln.
Laßt das einfach.