Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Piraten fordern inklusion auch im wahlrecht

pm

#1

#2

Dann sind die Wahlen so zu gestalten. Das Menschen mit Behinderungen an Wahlen teil nehmen können.


#3

Dann muss ich ein bisschen ironisch werden. Oder vielleicht sogar ein bisschen sarkastisch. Ich will euch mit dem Hinweis oben nur zeigen was Euch gleich erwartet.

Wenn die Behörden es in 10 Jahren nicht hin bekommen. Muss man den Eindruck bekommen das die entsprechenden Angestellten selber eine Behinderung haben. Und nicht an den Wahlen teil nehmen dürfen.

Ich stelle hier nur eine Vermutung und keine Behauptung auf.


#4

Gehe ich richtig der Annahme, das Briefwahl auch bei der EU Wahl möglich ist ? ( Ist keine ironische Frage, weiß es wirklich nicht genau)
Falls ja, müsste man ja nicht ins Wahlbüro.

Zum Thema Inklusion, sind Menschen mit Trisomie 21 immer noch vom Wahlrecht ausgeschlossen ?

( Genau geht das aus dem Link nicht hervor )


#5

Ja, die Briefwahl ist analog den Regelungen zur Bundestagswahl möglich.

Der Status vom Wahlrecht für Menschen mit Behinderung hat sich bisher noch nicht geändert:


#6

Na dann bin ich froh, dass ich es bereits vor 3 Jahren zum Thema machte. Hat damals auch keinen interessiert.
Ja, ist leider so.

Die Resonanz in dem Thread ist etwa so groß wie die in meinem… damals.

Ohne ein Fass aufmachen zu wollen, aber ich sehe hier bei der PP kein Willen “was zu stemmen”.

Hauptthemen sind “Wie werden wir erfolgreich” und Datenschutz.

Das reicht wohl nicht.

Ich finde diese mangelnde Inklusion so eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, dass ich alleine deswegen PP wählen würde, damit sich Mal was bewegt.