"Neues" (Kommunal)Piratenmandate-Tool

Kommunalpiraten.de ist ein Tool, dass vielen Menschen schon viel Arbeit abgenommen hat. Jedoch wird es auch nicht mehr jünger, Funktionen sind defekt und soweit ich das sehe gibt es keine aktive Entwicklung am Tool.

Ich habe mir (als erstes Projekt in dieser Richtung) die Mühe gemacht ein neues Tool zu entwickeln und möchte nun hier gerne Feedback, was ihr wollt und braucht.

Erstmal eine kleine Tour was bis jetzt geht.

Das ist die Startseite. Eine Karte auf der alle Mandate eingezeichnet werden. Man kann auf die Icons klicken und kommt so direkt zum Mandatsträger. EP, Bundestag, Landesparlament und für jedes Bundesland die kommunalen Mandate sind ein- und ausblendbar.
Unten sind noch ein paar Statistiken.


Es gibt das auch als durchsuchbare Liste.

Über ein Formular können Nutzer neue Mandatsträger anlegen. Von einem Standard-User sind diese noch nicht gleich sichtbar, sie müssen erst freigeschalten werden. Es gibt dabei 4 Usergruppen

  • Admin (darf alles)
  • Superuser (darf alle Einträge freischalten, bearbeiten und löschen und User auf Acknowledged User setzen)
  • Acknowledged User (darf alle Einträge freischalten und seine eigenen von der Karte nehmen und bearbeiten)
  • Member (darf Einträge machen aber nicht freischalten, darf eigene Einträge von der Karte nehmen und bearbeiten)

So sieht dann die Freischaltung aus.

Und so die Userübersicht für Superuser

Eure Wünsche und Anmerkungen, dann gerne hierunter

6 Likes

Ein kleines privacy Feature. Wenn ein Mandat beendet ist wird es von der Karte genommen, es ist dann in der Liste und der Einzelansicht zwar noch alles zu finden, aber der Name des Mandatsträgers wird nicht mehr angezeigt.

Mein Wunsch, welcher aber nicht nur mit diesem Kommunalpiraten-Tool zu tun hat, ist es die Tools bzw. die Funktionen zu abstrahieren und die Informationen zu zentralisieren. D.h. Die Seite Kommunalpiraten.de besteht weiter, aber die Funktion wird auch in das Discourse-Forum integriert, so z.B. die Karte mit den Mandaten Zusammentragen der Karten im Discourseforum und/oder Verknüpfung mit anderen Plattformen. Und die Funktionen bzw. Tools sind miteinander verknüpft. D.h. wenn ich etwas im Discourse-Forum in den Mandaten verändere, verändert sich das auch auf der Seite der Kommunalpiraten.

  1. Die Funktionen des Tools abstrahieren und in eine integrative Plattform, wie z.B. das Discourseforum einbauen.
  2. Die Seite weiterhin bestehen lassen, so dass es die Möglichkeit gibt, sich nur auf einer Plattform anzumelden oder auf mehreren.
  3. Die Änderungen bzw. die Archive (Cache?) der Plattformen miteinander verbinden (oder eine gemeinsame Cloud erstellen), sodass wenn im Discourse-Forum etwas an den Mandaten geändert wird dies auch auf der Webseite Kommunalpiraten.de passiert und umgekehrt.

Sehe ich kein realistisches Kosten/Nutzen Verhältnis. Ist hier im Thread auch der falsche Ort für.

1 Like

Die Frage ist doch, welchen Zweck hat die Seite oder sollte sie haben? Wie wärs mit einer Email an alle Mandatsträger, was denn für sie nützlich wäre und sie sich wünschen würden?

Ich stelle mir z.B. vor, dass ein einfacher und schneller Zugriff auf Parteiressourcen wie den Piraten-Umweltplan nützlich wäre.

Ich stehe ständig im Kontakt mit Mandatsträgern und mir wäre es neu, dass das Tool viel Bedeutung für ihre Arbeit hat. Es dient mehr der Recherche.

Die Funktionalitäten stehen soweit nun. Ich brauche nun idealwerweise einige Testpersonen die mir das Tool auf Sicherheit abklopfen (etwas Verständnis von PHP, SQL und HTML Requests sollte vorhanden sein, vorallem auch die Möglichkeit die Fehler zu interpretieren).

Wer mir da helfen möchte darf sich gerne per DM bei mir melden.

1 Like