Neues Antragsportal, Antragseinreichung zum BPT 20.1

Hilft halt leider auch nicht @Zaphod42

Heute haben sich 5 Leute als Antragsteller eingetragen und gestern waren es über 20. Sollte also schon funktionieren.

Also da muss auf jeden Fall was am Userinterface passieren, es ist ziemlich irreführend und nicht selbsterklärend.

Eine Sache die mir grad auffiel: Es werden zwar Unterstützer und Argumente in der Übersicht der Anträge angezeigt, was aber fehlt ist die Aufteilung in Pro und Contra. Das würde die Übersicht deutlich verbessern, wenn man nicht erst in einen Antrag rein gehen muss, um gewissermaßen ein Meinungsbild zu sehen.

Die Anzahl der Argumente ist als Meinungsbild eher schlecht geeignet. Fördert nur, dass Leute viele Schrott-Argumente einstellen.

1 Like

Na ja, die Gesamtzahl wird ja eh angezeigt.

Mir fiel das auf, da ich grad ein paar Punkte als aktuell kennzeichnen wollte und halt “von aussen” nur zu sehen ist, dass jemand kommentiert hat, aber nicht in welche Richtung.

Ich finde es wahlweise beeindruckend oder deprimierend, wie viele der Programmpunkte ganz oder weitgehend aktuell sind, weil sich in den Themen nichts getan hat.

Nützlich wäre zudem, wenn die Argumente ebenfalls kommentiert werden könnten, z.B. zu deren Verbesserung oder Falsifizierung.

Ich habe jetzt einen Mitantragsteller, der mir seine Unterstützung per Email mitgeteilt hat, wie kriege ich den in den Antrag?

Beim Wiki war das unproblematisch…

Genau das sollte ja nicht möglich sein. Da konnte einfach irgendwer irgendwelche Leute eintragen und wir wussten nicht mal, ob die Antragsteller sein wollten. Mal abgesehen davon, dass es eine ziemliche Scheißidee ist, personenbezogene Daten in ein öffentliches Wiki zu schreiben. Mich wundert sowieso, dass bei dem Verfahren noch nie ein Beschluss angefochten wurde…

Zur Not per Mail an die AKO, wenn es der Antragsteller wirklich nicht selbst hinkriegt, auf den Link zu klicken… Macht halt mehr Arbeit, aber machen wir doch gerne :wink:

Ja, das ist die andere Seite der Medaille…

Ich denke da müssen wir noch mal überlegen, wie wir das besser lösen können. Ein Faktor ist natürlich, dass diverse Leute noch nicht registriert sind, hatte da vorhin grad einen Fall von “ach die Email habe ich gelöscht”.

Waren ja sogar zwei Mails und Hinweise darauf an vielen Stellen. Gegen Blödheit und Lesefaulheit lässt sich nicht viel ausrichten.

Das will ich da gar nicht unterstellen, das ist wahrscheinlich wie bei mir auch: Aufmerksamkeitsökonomie. Also liegen gelassen, weil man es in dem Moment nicht benötigt hat. Ich habe mich ja auch erst registriert, als die Deadline näher kam :wink:

Gleich noch ein Feedback: Bei der Auflistung der Anträge in Entwicklung wäre die Anzeige der Zahl der Antragsteller schön, das würde wirklich bei der Übersicht helfen.

Das Antragsportal ist seit längerem offline?

Am Antragsportal liegts nicht; ist irgendein Storage-Problem und betrifft auch Cryptpad.

Ist so, wollte mich endlich noch anmelden um was einzustellen, fällt
wohl somit aus. Ebenso wollte ich was unterstützen. Nunja, ist halt
vermutlich nicht erlaubt.

Wiki war das Sinnvoller, auch bei der Zustimmung die meist schriftlich
gegeben war um alle gleich einzutragen.

Dafür hat die AKO auch eine Mailadresse. Man sollte halt nicht bis zur letzten Minute warten.

Schön, aber das wissen wir als AKO leider nicht.

Das macht jetzt für das Ergebnis nicht wirklich einen Unterschied…

Aber wir hatten ja schon mal pünktlich zum Antragsschluss, also um 0:00, einen Absturz des Wiki.

Da ich bei den Anträgen den “Bearbeiten”-Button hatte, hab ich es in einem fremden Testantrag https://forum.piratenpartei.de/t/noch-ein-testantrag/5929 mal ausprobiert.

Ist es tatsächlich beabsichtigt, dass jedes Forumsmitglied jeden Antragstest bearbeiten kann, ohne dass die Bearbeitungshistorie sichtbar ist?

1 Like

o.k., Änderungshistorie hab ich immerhin gefunden. Aber so etwas seltsam finde ich es schon, dass ich das bearbeiten konnte, insbesondere weil lt. Dokumentation ja bei Einreichung der Antragstext aus dem Forum verwendet wird.

Nach der Einreichung gilt der Text im Antragsportal. Was hier geändert wird, ist erstmal egal. Ich kann aber die Beiträge für die Bearbeitung sperren und den Hinweistext ändern, brauche aber noch ein bisschen Code dafür.

Im Wiki konntest du sogar den eingereichten Antrag bearbeiten :wink:

Ja, das war aber auch problemlos nachvollziehbar, so dass jeder sehen konnte wer was geändert hat und wann. So konnte man Schreibfehler noch problemlos korrigieren, dafür brauchen wir jetzt einen anderen Mechanismus.