Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Neue Pad-Software: Cryptpad; alte Pads werden abgeschaltet

bundesit
pad

#125

Ich habe schon lange eine Gruppenverwaltung mit rollenbasierten Rechten und eine Arbeitsseite mit Pads. Im Moment werden halt die PAD-Inhalte nach der Nutzung in HTML umgewandelt und die Pads gelöscht. Daher brauchte ich bisher keine Pad-Listen oder so. Das ganze ist Teil einer recht modularen größeren Anwendung.

Ich muss nur mal etwas Zeit finden.


#126

Links musst du nicht verwalten, weil du dein Drive hast, wo du alle Pads drin hast, an denen du arbeitest. Es muss nur einmal der Link rum geschickt werden, du klickst den an und musst entweder einmal manuell den Knopf zum Linken um Drive setzen oder hast in den Einstellungen angeklickt, dass das automatisch passiert


#127

Durchaus ok. Danke.
Ändert aber nichts an meinem Grundproblem

Naja, wir legen da in der Regel keine sensiblen Daten rein. ^^


#128

Sensible Daten würde ich grundsätzlich nicht in Pads legen. Was haben die da zu suchen? Cryptpad ist immerhin vernünftig verschlüsselt im Gegensatz zu allen anderen Pad-Lösungen.

Kann ich mir tatsächlich nicht vorstellen.


#129

So in der Art wollen wir das mit Redmine machen. Du baust wahrscheinlich an einer Konkurrenzlösung zu Redmine :wink:


#130

Na ja mehr ne Mischung aus Facebook, Twitter, WordPRess, Trello, Kalender, Padserver, Wiki und Limesurvey :slight_smile:


#131

Pads kann man jederzeit mit einem Passwort versehen.


#132

Ich finde es schon schön das immer nur gefordert und verteufelt wird. Selten bekommt etwas eine Chance…

Zudem kommt ja dann nicht mal ein Gegenvorschlag sondern wird einfach nur abgetan…


#133

Ideal ist es zwar nicht, aber manchmal muss man auch bestehende Prozesse den verfügbaren Tools anpassen :wink:

Wer Javascript kann, kann auch das Tool gerne anpassen:


#134

Inzwischen laufen wir auch auf Cryptpad 2.14.0. Habe gerade migriert.


#135

ich habe das jetzt auch schon verwendet, hat auch gut geklappt. Nur muss man Markdown in Wikisprache umwandeln, schöner wäre es, wenn das gleich Wikisyntax hätte. Aber man kann nicht alles haben. Schöner wäre es auch, wenn jeder Nutzer wie bei den Pads eine eigene Farbe hätte, damit man sieht, wer da gerade schreibt.

Dass keine Teams mehr nötig sind, finde ich OK. Nur die, die den Link kennen, haben den Zugang, mehr braucht man auch nicht. Und der Plan ist ja wohl, die Pads immer schnell wieder zu löschen. Das ist einerseits sinnvoll, weil fertige Dinge ja woanders gespeichert werden sollen. Andererseits dauern manche Projekt länger, z.B. Verfassungsbeschwerden und enthalten Dokumente, die nicht veröffentlicht werden, z.B. Verträge. Dann wäre es schön, wenn man sich darauf verlassen kann, dass das länger gespeichert würde.

Der DSB muss ja auch ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeit erstellen. Gibt es das schon? Damit könnte man Zweifler überzeugen, dass die Daten für Nichtbefugte tatsächlich unzugänglich sind.


#136

Wir wollen für alle Tools bei der PiratenIT, die mit größeren Textmengen umgehen müssen, eine Markdown-Unterstützung. Auf dem letzten IT-Treffen wurde schon nach Möglichkeiten gesucht, ein Wiki mit Markdown zu bauen. Wordpress, Redmine, Discourse und das BEO-Antragsportal können auch Markdown, damit haben wir das schon für viele Tools.


#137

Das Apache jspwiki hat markdown support …

https://jspwiki-wiki.apache.org/Wiki.jsp?page=Markdown%20Support

Ach ja und man kann wählen ob alles in Textdateien oder in einer Datenbank liegt.


#138

Arbeite auch mit einem Team seit längerem via Cryptpad. Klappt supper! Teams sind besser organisiert wie beim alten Pad (Ordner die geteilt werden). Geteilte Ordner sind dann auch vom ganzen Team einsehbar (kein extra Link notwendig). An für sich ein adäquater Ersatz, mit einigen netten Features.

Einzig mit der cryptpad.piratenpad.de Instanz habe ich so meine Probleme, die lädt immer recht lange (Firefox), andere Instanzen zeigen das Verhalten nicht.

Danke an @derBorys und alle die an den Cryptpads arbeiten!


#139

Ich habe es jetzt komplett kaputt gemacht bei dem Versuch ein Bild zu importieren (Chrome). Und jetzt!?!


#140

Lässt sich der Text nicht mehr löschen? Das ist einfach der Inhalt des Bilds als Text :wink:


#141

Das ist zum Beispiel auch noch ein Bug, den die Software hat, welcher auch noch behoben wird.
Es kann sein, dass du über die paar Punkte neben dem Mülleimer in die History kommst. Evtl hilft das was. Sonst wenn du mit dem Pad gar nichts mehr anfangen kannst, dann zu und nen neues öffnen


#142

Cryptpad hat inzwischen farbige Cursor, damit man sieht, wer gerade woran schreibt.

Ich habe ein Feauture vorhin komplett vergessen. Wie @LetzPlay schon gesagt hat:
Es gibt im Drive geteilte Ordner. Man muss einmal einen Link teilen, also quasi als Teaminvite, und dann hat man den (incl. darin gespeicherter Dokumente) in seinem Drive.

Wichtiger Hinweis für die Benutzer der Testinstanz

Es ist halt eine Testinstanz und es kann jederzeit dazu kommen, dass irgendwelche Daten, aus welchen Gründen auch immer, gelöscht werden.


#143

So, ich habe das jetzt zurücksetzen können, alles gut.
Heute fühlt sich das schon wesentlich fluffiger an.


Ich bleibe dran, grundsätzlich gefällt mir die Software.


#144

Ich habe nochmal die Konsole angeworfen:

Immer noch Probleme mit dem Laden von Bildern, aber sonst scheint es stabil zu laufen.

Die Bild-Fehlermeldung kommt, weil ich oben ein Bild eingefügt habe. Immer wenn neu geladen wird, wird das Bild nicht angezeigt und die Fehlermeldung geworfen:
8><—
Content Security Policy: Die Einstellungen der Seite haben das Laden einer Ressource auf blob:https://cryptpad.piratenpartei.de/bb2a51d0-34bd-456c-9a6c-b69df36ec0de blockiert (“img-src”). 180
—><8
Sonst habe ich aber keine Fehlermeldungen mehr. nur noch eine Warnung:
8><—
Diese Website verwendet anscheinend einen scroll-verknüpften Positionierungseffekt. Dies könnte mit asynchronem Verschieben (Panning) schlecht zusammenspielen; siehe https://developer.mozilla.org/docs/Mozilla/Performance/ScrollLinkedEffects für weitere Details und nehmen Sie an der Diskussion über damit verbundene Werkzeuge und Funktionen teil! inner.html
—><8

Eine deutliche Verbesserung zu gestern.

HTH, Frankj