Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Neue Pad-Software: Cryptpad; alte Pads werden abgeschaltet

bundesit
pad

#85

Da ich es schon öfter gesehen habe: es sollte nicht “Rich Text Dokument” (die blauen Pads), sondern “Markdown / Code Pad” (die orangenen Pads) verwendet werden. Die blauen Pads lassen sich nur als HTML exportieren, was recht unpraktisch ist. Das bringt uns keinen Vorteil zu den alten Pads.

Die Markdown-Padinhalte dagegen werden auch in Redmine oder Discourse schön angezeigt, so wie in der Vorschau auf der rechten Seite.


#86

schön wäre ja mal, das von PIRATENPARTEI mal langsam irgendwo dieses “Crptopad” auch nutzbar wäre - oder wie stellen sich hier diejenigen den Umstieg vor die immer labern “sichert eure Pads” und “wir schalten die bisherigne Pads ab” ?!
Soll es echt so laufen: 31.10.: die bisherigen Pads
01.11. Cryptopad??

Also wie das mit Termintreue in einer ehrenamtlichen IT läuft wissen wir… und sehen wir auch immer wieder…


#87

Der Ton hier überrascht mich doch immer wieder…

Wir hatten diesbezüglich schon in der letzten BuVo-Sitzung eine Nachfrage, aber natürlich hat das nicht jeder mitbekommen, und im Protokoll wurde es wohl auch nicht festgehalten.

Also hier noch einmal kurz zum Ablauf.

  1. Jeder Nutzer der in irgendeinem Pad angemeldet ist, wird noch eine Mail mit genauem Datum der Umstellung und einigen Infos zur neuen Padsoftware bekommen. Geplant war dies für Mitte / Ende September. Wie aber zwischenzeitlich bekannt sein dürfte, gibt es gerade diverse andere Probleme in der IT. Bevor diese nicht gelöst sind, macht eine Mail an alle Nutzer keinen Sinn. Vor allem, weil es Nachfragen geben wird, und diese natürlich auch beantwortet werden sollen…
  2. Der BuVo hat zusammen mit der IT Nutzungsbedingungen erarbeitet, hier wird nur noch an den Feinheiten gearbeitet. Danach wird ein Beschluss durch den BuVo diese Nutzungsbedingungen für verbindlich erklären. Im Idealfall sind diese dann auch schon in der besagten Mail von oben verlinkt. Die Mail an sich ist im übrigen auch schon fertig, und wird in deutsch und englisch verschickt.
  3. Die Umstellung erfolgt wie bereits hier angekündigt ab dem 01.11.

Es wäre also im Idealfall ein Zeitraum von 2½ Monaten um sich seine alten Pads zu sichern. Sogar noch mehr, wenn man jetzt schon damit anfängt, und nicht erst wenn die Mail rausgeht.

Im Notfall (der natürlich begründet werden sollte) hat auch die IT noch einen gewissen Zugriff auf die archivierten Pads. Hier können aber dann kaum xx Anfragen beantwortet werden, nur weil Nutzer vergessen haben sich das Pad XYZ zu sichern. Hierzu wird sich aber die IT noch Richtlinien überlegen, wann und in welcher Reihenfolge solche Tickets bearbeitet werden.

Ich für meinen Teil bin froh, dass wir die Jungs und Mädels haben! Sie tun was sie können, und das ist gerade im Augenblick nicht wenig! Also bitte, einfach mal solche Sticheleien in Zukunft vor abschicken überdenken.

Servus
Thomas


#88

Das stellt niemand in Abrede - also ich nicht. Ich kneife bloss die Augen nicht zu, sondern nehme zur Kenntnis wie das mit den Terminen eben so ist - siehe die Mail die irgendetwas beschreiben soll…

Scheinbar aber kann hier niemand die Frage beantworten:

  • Ab wann ist Cryptopad nutzbar?

Sichern ist schön, aber es wird täglich mit den Pads gearbeitet - wer also ernsthaft eine praktikable Lösung schaffen will, sorgt dafür, das Cryptopad bereits mehrere Wochen vorher bereits nutzbar ist, um eben den Übergang auszugestalten - anstatt einfach "ab 1.11. … und Shut down (??) - es gibt ja nun mal keine Migration von alt nach neu … also müssen wir die alle selber machen - oder stellen die Verantwortlichen sich das so vor: ab 1.11. dürft ihr dann alle (gleichzeitig) auf die Cryptopad los gehen?

Auf gut Deutsch, schöne Antwort, aber die wesentlichen Fragen weiter offen …


#89

Wir möchten den Nutzern ausreichend Zeit für den Umstieg auf die neue Software geben. Einen konkreten Termin für die Bereitstellung von CryptPads gibt es derzeit aber nicht. Leider sind unsere Ressourcen beschränkt und zudem müssen wir uns zunächst um dringendere Probleme kümmern.


#90

Mein Padserver ist eine Testinstanz und ich garantiere für gar nichts, sollte aber voll funktionsfähig sein. Ich habe heute mit den Anpassungen für die Piraten-Cryptpad-Instanz begonnen:

https://pad.stenzel.is

Wir haben es unter anderem schon für das IT-Treffen in Kassel benutzt mit 10-15 Teilnehmern. Ich nutze es schon seit ein paar Monaten. Damals konnte man es den Leuten echt noch nicht zumuten, aber mittlerweile ist es wirklich sehr ordentlich, bis auf ein paar kleinere Probleme, die aber die Nutzbarkeit nicht einschränken.

An sich ist Cryptpad sehr einfach zu installieren. Wenn die BundesIT die aktuellen Probleme gelöst hat, sollte es recht schnell gehen können mit einer offiziellen Instanz.


#91

Cryptpad hat mit der Version 2.8 (läuft schon auf meinem Cryptpad-Server eine Funktion für gemeinsame Ordner (shared folders) bekommen. Das kommt der Teamfunktionalität schon recht nahe. So kann man gemeinsam genutzte Pads wiederfinden, wenn man einmal den Link zum Ordner bekommen hat.


#92

Du scheinst das selbe Problem zu haben, wie ich in meiner Testinstanz. Es läd kein Pad wenn man drauf klickt.


#93

Welcher Browser? Kannst du mal in die Browser-Konsole schauen? Da ist bestimmt ein Javascript-Fehler. Bei mir funktioniert alles. Es gibt ein Problem mit Chrome 68, habe ich gehört.


#94

Es sind tatsächlich Firefox, Chrome, IE und Edge…
Content Security Policy: Die Einstellungen der Seite haben das Laden einer Ressource auf self blockiert (“script-src”). Source: call to eval() or related function blocked by CSP


#95

Require.js threw a Script Error. This probably means you’re missing a dependency for CryptPad. It is recommended that the admin of this server runs bower install && bower update to get the latest code, then modify their cache version. Best of luck, The CryptPad Developers


#96

Ich habe bei mir jetzt einfach die Content Policy auskommentiert. Dann läuft es auch.


#97

Bower funktioniert anscheinend nicht richtig und installiert codemirror nur so halb. Deswegen auch die komischen Fehlermeldungen. Habe codemirror manuell auf den Server kopiert und jetzt gehts wieder. Seltsam…

Sind noch drin, habe sie aber etwas erweitert wie in config.example.js


#98

Ich bin Umgestiegen, ich hoffe es war kein Fehler. Leider gibt es keine Beschreibung in Deutsch. Gibt es eine Admin Funktion?


#99

Gibt es aktuellere (Termin-)Infos?


#100

Bis Ende März 2019 werden die alten PADS auf jeden Fall erreichbar bleiben.
Unter https://cryptpad.piratenpartei.de/ befindet sich die neue Instanz im Testbetrieb.


#101

Habe mir mal einen Account angelegt und bastele ein wenig dran rum.
Fühlt sich noch sehr beta an :frowning:

Das bekomme ich bei ganz normalem Editieren von Text. Wieviel vom zuletzt Eingetippten nach dem Neuladen da ist, ist pure Glückssache.
Auch das Einfügen von Bildern tut nicht.

Beim Profil kann man Avatarbilder hochladen, aber weder werden diese verwendet noch kann man sie später im Cryptdrive wiederfinden.

Für ernsthaftes Arbeiten ist das Ding so nicht brauchbar.

System: Aktueller Firefox auf Ubuntu 18.04.


#102

Wird es einen Ersatz für die bisherigen Teampads geben?


#103

CryptPAD bietet eine Funktionailtät die mit den Temapads vergleichbar ist.
Es wird aber keine “Teams” wie bei den Teampads geben.


#104

Das bedeutet genau was?

Bauchgefühl sagt: Dann ist das Ding unbrauchbar. Also doch nach Alternativen umschauen. Nuja.
Vorsicht, das ist dann nur meine eigene Meinung :sunglasses: