Microsoft-Monopol an Baden-Württemberger Schulen:

Das Kultusministerium in Baden-Württemberg plant an Schulen den regelmäßigen Einsatz der Microsoft-Angebote Office 365 und Teams. Abgeordnete des Landtags sowie Eltern und Lehrer sehen die Maßnahme kritisch und verweisen hauptsächlich auf den gravierenden Datenschutzmangel der Programme.

Das Grün regierte Baden Württemberg will also Proprietäre Monopolistensoftware anschaffen bei welcher der Datenschutz nicht gewährleistet ist. Aber die Entscheidung scheint selbst in den eigenen Reihen zumindest mal nicht unumstritten zu sein.