Messenger sollen Breitband Ausbau mitbezahlen

Mutige Anschuldigung im Forum derjenigen Partei, die glaubt, man müsse nur auf das Volk genug Geld draufwerfen und schon sei die Wirtschaft fair und zukunftsfähig.

Welchen Wohlstand denn?

Destruktiver und verleumderischer Angriff auf die Piratenpartei. Wie immer.
Im Grundsatzprogramm stehen ganz andere Dinge an denen ich mitgearbeitet habe.
In Zukunft werden da aber ganz andere Dinge drin stehen, da niemand, der Ahnung von der Materie hat, in Zukunft da mitarbeiten wird, da am Ende stets Dreck geworfen wird und es die Kritiker gar nicht interessiert, was denn da nun drinsteht.
Sinnlos Zeit und Geld verschwendet, damit am Ende solche Verzerrungen der Realität stattfinden.

Zum Beispiel der Umstand, dass abhängig von Deinem nationalen Wohnort Du eine Impfung erhältst oder noch 1 oder 2 Jahre warten mußt.
Alles eine Frage des Wohlstands.

1 Like

Im gemeinsam beschlossenen Programm stehende Forderungen zu erwähnen ist jetzt schon ein “destruktiver Angriff”, soso.

Wo ist der Unterschied zu bisher?

Ach so: In Niedersachsen zu wohnen und unter 60 zu sein bedeutet weniger Wohlstand als in Sachsen zu wohnen und über 60 zu sein?

Hä?

Friendly reminder

  1. Passt das, was ich sagen möchte, zum ursprünglichen Thema des Threads?
  • Nein: Wenn dein Beitrag nicht zum ursprünglichen Thema passt – dies gilt auch, wenn er über drei Ecken mit dem Thema zu tun hat –, dann eröffne bitte ein neues Thema, welches zu dem neuen Diskussionszweig passt, und verweise auf den Ursprungsthread.
  • Ja: Wunderbar. Du kannst mit dem Schreiben loslegen.
  1. Du antwortest auf einen Beitrag, der thematisch nicht in die Tiefe geht und es daher Interpretationsspielräume im Rahmen der Aussage gibt?
  • Überprüfe den Beitrag auf die verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten (auch, wenn du den User kennst oder schon länger liest)
  • Stelle Fragen, um dem User die Möglichkeit zu geben, seine Aussage zu konkretisieren und Missverständnisse zu vermeiden.
  • Stelle dar, wie du die Aussage verstanden hast, und mache deutlich, dass es sich hier um deine Perspektive auf den Beitrag handelt.
  1. Du verfasst einen kontroversen und kritischen Beitrag?
    Achte bitte auf folgendes:

3.1. Die Diskutierenden berücksichtigen Aspekte nicht, die für dich selbstverständlich sind, oder stellen diese deiner Ansicht nach falsch dar?

  • Erkläre den Personen deine Perspektive und bringe dein Wissen mit ein.
  • Gehe hierbei immer davon aus, dass die anderen Personen sich über ihre Beiträge Gedanken gemacht haben – sei also wohlwollend in deinen Formulierungen.

3.2. Der Beitrag, auf den du antwortest, bringt deinen Puls auf 180?

  • Mach dir einen Tee, nimm dir einen Keks und atme tief durch.
  • Antworte auf den Beitrag, wenn du auf diesen sachlich antworten kannst.
  1. Du möchtest einem anderen User mitteilen, dass du ihn nicht leiden kannst und dass er sich dahin verkrümeln soll, wo die Sonne nicht scheint?
  • Lass es sein.
  • Gehe immer von guten Absichten der anderen Person aus – auch, wenn es manchmal schwerfallen mag.
4 Likes

Diese Behauptung ist unwahr:

Die Piratenpartei ist der Überzeugung, dass der Digitale Wandel das bisherige Wirtschafts- und Sozialsystem stark verändern wird. (…) Diese Idee einer neuen, fairen und tatsächlich sozialen Gesellschaft wollen wir durch die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens erreichen.

Pardon: “fair und neu und sozial”, nicht “fair und zukunftsfähig”.

Und um an das ursprüngliche Thema zu erinnern:

(Wenn ihr noch beim Thema seid und ich die direkte Verbindung einfach nicht erkenne, holt mich inhaltlich gern ab und erklärt es mir)

2 Likes

Es geht hier um Wirtschaft und nicht um Sozialpolitik.
Den Unterschied solltest Du beachten.
Sozialpolitiker fordern natürlich Sozialpolitik, das ist in allen Parteien so.

Ich hoffe man hat mittlerweile mal reguliert, dass Kupfer nur verlegt werden darf wenn auch Glasfaser verlegt wird/wurde. So einige Neubauangbiete sind nur via Klingeldraht angebunden. Selbst wenn man die Fasern dann erst in ein paar Jahren nutzt spart das hohe Tiefbaukosten.

Auch bei den Datenraten wäre es Zeit mal im Internet anzukommen. Datenraten sollten immer synchron sein. Sonst hat man vielleicht Zugriff aufs Web, aber mit Internet hat das wenig zu tun. Mindestens IPv6 muss ungefiltert ohne sonstige Einschränkungen zur Verfügung stehen.

Und da wundert man sich dass die Leute das Vertrauen in die Politik verlieren…

Mit vielen neuen Steuern. Yay, Baerbock!

Die wer verursacht hat?
Es wird doch mal Zeit, dass diese Lobbypolitik von CDU und FDP beendet wird und in Wirtschaft und Staat mal ein frischer Wind weht.

Wer hat denn die Digitalisierung komplett verschlafen, genauso wie die Klimapolitik?
In der Opposition kann sich die CDU in den nächsten 20 Jahren regenerieren, sie können sich einen PC kaufen und mal im Internet so nachlesen, was in der Welt geschieht.