Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Machen wir das jetzt endlich mal neu? #BPT182, (meine) Bewerbung

bpt182

#63

Hallo Wutze,
Für einen Kandidaten zum 1V im Jahr zur Europawahl (also 2019) wäre mir wichtig vorher zu wissen, wie der 1V zum Spitzenkandidaten der Europawahl (Pab) steht. Hast Du einen guten Draht zu den Kandidaten insbesondere zum Spitzenkandidaten zur EU Wahl und kannst Du den Kandidaten im Wahlkrampf unterstützen & helfen?


#64

Ich würde sagen ich habe den üblichen Draht zu den Kandidaten, den jeder andere auch haben dürfte. Zu Gilles habe ich ein recht entspanntes, durchaus freundschaftliches Verhältnis, mit Sabine verbindet mich so ne Art “Hassliebe”, wir mögen uns, haben in den meisten Fällen die gleichen Ansichten, aber eben auch an einigen Punkten sehr harte Auseinandersetzungen. Für mich persönlich nichts ungewöhnliches. Zu Patrick hatte ich während seiner Zeit im Landtag das letzte Mal direkten Kontakt, ansonsten macht er immer ne gute Figur, von daher, alles gut.

Das EU-Wahlkampfteam mit Michael Ebner macht auch nen guten Job. Die Plakate sind, soweit ich das mitbekommen habe, fertig, die Synchronisation mit den anderen Ländern scheint zu klappen, daher auch hier, alles gut. Ich werde einen Teufel tun mich hier ungefragt einzumischen. Was aber eben auch nicht ausschließt, zu fragen ob nicht an irgend einer Stelle Hilfe nötig ist.


#65

Hmm… Ich will offen sein, egal wieviel Pirat in einem Wähler steckt, er wird abwägen ob es sich lohnt sie zu wählen, wegen der 5% Hürde.

Schon klar, wenn alle so denken wird eine neue Partei niemals über 5% kommen, aber man kann die Denkweisen der Wähler nicht ändern.


#66

Das mag sein. Aber eine einfache Webseite auf die ich zum testen verweisen könnte, fände ich schon super. Denn auf die Frage “Warum soll ich die Piraten wälen” oder “Was ist so toll an den Piraten” tue ich mich zum Teil schon schwer, da ich zur Beantwortung der Frage eigentlich die Wünsche des Gegenüber genauer kennen muss.

Mit so einer Seite ala Wahlomat könnte er sich die Frage schnell und unkompliziert selber beantworten.

Gruß
Andi


#67

Ich hatte mal ein Wahlprogramm verschlagwortet und mit Links versehen und einem Register und einer Autokomplettion zum nach Stichworten suchen.
Und Piraten die sich im Piratenportal angemeldet hatten wurden zu den -Themen die sich zu sich angegeben hatten angezeigt. …


#68

Gibt es denn schon Aussagen was der Kandidat von Voodoomedizin, rechtslastigen Verschwörungstheorien und Herzchen hält?


#69

gehören die letzten 4 Beiträge vor meinem und der Beitrag von GG zum Topic?
ich erkenne da gar nichts was mit dem Thema zu tun hat.


#70

“Wir” schweifen zwar wieder ab, aber das lässt sich in der Zukunft wohl eher nicht vermeiden. Und ehrlich gesagt, das ist auch gut so. Nur auf diese Weise schaffen wir es neue Ideen zu etablieren. ;o)

Ein reines Stichwortverzeichnis wird da nicht funktionieren. Mein Gedanke wäre dann eher zu jedem Thema wozu es Aussagen auf der Webseite von uns gibt, einen Link zu eben jener Webseite zu machen, der gleich zu einer dem Thema verwandten Frage führt. So in der Art “Und wie ist Deine Meinung?” und das mit einer (vereinfacht ausgedrückt) Ja/Nein Antwortmöglichkeit. Dann würde sich ja entscheiden, welche Antwort den Piraten nahe käme und welche nicht. Und dann kann man der einen Antwort weitere Fragen/Antworten folgen lassen mit der Möglichkeit einer Auswahl, wohin der Besucher der Webseite eher tendiert… Also im Prinzip den “Spieltrieb” wecken.

Ja und nein. Vom Grundsatz her wird hier zumindest in Anfängen gezeigt, wie auf diverse Fragestellungen geantwortet werden kann. Wenn wir zusammen diese Kreativität wieder geweckt bekommen, dadurch das ein oder andere tatsächlich sogar gewuppt bekommen, dann sehe ich die Zukunft der Piraten noch eher positiv.


#71

Von Herzchen halte ich relativ wenig, ich mag lieber konkrete Aussagen.
Ich mag den Begriff der “Verschwörungstheorie” nicht. Früher bin ich auch als paranoid oder Verschwörungstheoretiker bezeichnet worden, da ich das Thema Computersicherheit und deren mögliche Möglichkeiten und Folgen schon früh zur Sprache brachte. Inzwischen bin ich spätestens seit Snowden im Grunde rehabilitiert. ;o)
Ich hasse Ideologien jedweder Art. Ich bin in meinem Leben ein mal darauf hereingefallen - ich schrieb ja im Wiki nicht umsonst “gelernter DDR-Bürger” - weswegen ich diesbezüglich etwas unhandlich werde.
Was das Thema “Rechte Ideologien” angeht, ich vermute mal du meinst Reichsbürger und so Kroppzeug, hach ja, selbstbeweisende Behauptungen find ich nett. Also zum lachen.
Was das Thema der “Voodoomedizin” anbetrifft, auch hier vermute ich mal Du spielst auf die Thematik “Homöopathie” an. Ich hoffe wir haben da noch Spezialisten in der Partei. Da wir aber “unter uns” sind, sage ich nur so viel dazu: “Ich weis es nicht”. Die Erde war ja auch lange Zeit eine Scheibe. Soll heißen, es gehört nicht gefördert. Wer drauf schwört, seine Sache. Evtl. Schäden etc.pp. hat nicht die Gesellschaft zu tragen.

Sonst noch Fragen? ;o)


#72

Frach ihn mal, ob er wieder in die Partei eintritt, nach DüDo kommt und dich wählt


#73

Nein reicht mir schon, das scheinen zwei Themenfelder zu sein die nicht zu Deinen Kernkompetenzen gehören.


#74

Durchaus wahr. Das schöne ist, ich kann mich auf diverse Dinge vorbereiten und einlesen. Soll heißen, sollte ich zu einem Gespräch zu einem mir “fremden” Thema eingeladen werden, dann kann ich durchaus auch Aussagekräftige Antworten geben. Vorbereitung ist hier jedoch das A und O. Aus der Hüfte schießen, so wie im Beitrag vorher, geht natürlich nicht immer. Wenn auch Deine Fragen recht “ungenau” waren, um das mal so zu formulieren. Meine Glaskugel ist nämlich inne Werkstatt. ;o)


#75

Sollte keine Kritik sein nur eine Festellung, Ist ja klar, dass jeder seine eigenen Schwerpunkte hat.


#76

Sehr streng der Herr aber Richtunggebend.