Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Literatur für Piraten


#1

Da FB ja nun offensichtlich meine Daten an diverse Handyhersteller verscherbelt hat, schlage ich zurück mit einer Empfehlung ausgezeichneten Offline-Contents.

Hier 2 Exemplare die m.E. jeder Pirat gelesen haben sollte:

DAEMON und DARKNET sind keine SyFi oder Nerd-Literatur, die Handlung startet mit DAEMON in der Gegenwart und endet wenige Jahre später sozusagen im DARKNET.

Trotzdem ein Tech-Thriller um nicht weniger als die Zukunft der Menschheit!

Zusammen im Taschenbuchformat sind es ca 1100 Seiten überragender Lesespass und am Ende fragt man sich unwillkürlich:

Wäre das nicht auch eine Zukunft für mich - nähme ich den Daemon an?


#2

Abgesehen von der persönlichen Empfehlung an die Forumsteilnehmer halte ich es für gar nicht so blöde, wenn alle Piraten auf Facebook Offline-Content empfehlen, aus o.g. Gründen:

Macht sich ohnehin ganz gut für’s Image: “Lesen bildet”


#3

Habe ich bislang noch nicht gelesen, eignet sich ja vielleicht als Urlaubslektüre, danke für den Tipp, falls ich es gelesen habe, werde ich meine Eindrücke gerne mitteilen.


#4

Sehr gern, kenne nämlich niemand, der es gelesen hat. Ausser meiner Frau, die fand es gut - aber aus anderen Gründen wohl. Kein Pirat halt.


#5

Äussert sich keiner, dann leg ich mal nach:
Was kostet es Facebook, wenn jeder User plötzlich ein paar Stunden mehr Offline ist?

Ich mein, wieviel Werbeanzeigen werden einem in 4h eingeblendet und beim Werbenden abkassiert? 100? 200?
Das ganze 1Mrd User!


#6

Piraten sollten viel mehr 1984 lesen.


#7

Puh. Haben das damals in Deutsch durchgekaut.
Gibt bessere Bücher zum Thema inzwischen.
Daemon wäre eines davon und Limit von Schätzing ein weiteres.


#8

Moin. Danke für den Hinweis. Werde mir die Bücher holen. Scheint so als sei die Story nicht ganz so aus dem nichts geschrieben.^^