Kryptowährungen

Tags: #<Tag:0x00007f1316647fa0>

Haben wir einen Standpunkt zur Kryptowährungen? Wenn nicht, sollte das dringend von Leuten erarbeitet werden.

Sollten sie erlaubt sein?
Sollte der Staat sie regulieren?
Sollten sie besteuert werden?

Ja.
Nein.
Ja.

Arne Pfeilsticker (AG-GO) steht hier sehr gut im Thema. Überhaupt - auf der ML der AG-GO wird noch diskutiert. Soll ich die Frage mal weiterreichen Jens?

Vielleicht den Link zu diesem Thread.

Ja in der AG GO wurde über Kryptowährungen schon ausgiebig diskutiert, der Grundtenor ist eher kritisch.
Die Blockchain Technologie wird positiv gesehen, allerdings machen die technischen Defizite und der Energieverbrauch Bitcoin und Co. als Währung unbrauchbar.

2 Likes

Illegales finde sich bei Bitcoin nicht mehr als im klassischen Bankensystem, meint ein ehemaliger CIA-Vizechef. Dafür sei alles besser verfolgbar.

Gaaanz tolles System.

(Quelle: Golem.de)

Dafür gibt es Coins die schlechter Rückverfolgbar sind, z.B. Monero die dann in den entsprechenden Stores im Netz für die Zahlungen angeboten werden.

Das “und Co.” ist nicht haltbar, es gibt haufenweise Kryptowährungen die selbst für massenhafte Kleinsttransaktionen auf Dauer noch gut skalieren. Selbst wenn man den Energieverbrauch als Problem sehen will gibt es auch hier wieder zahllose Altcoins die nicht gemined werden.

Bitcoin ist nur das “Original” unter den Kryptowährungen, das eben besonderes Vertrauen und Bekanntheit genießt und wo deshalb der meiste Wert drin steckt.

1 Like