Kommunalwahl 2021

Tags: #<Tag:0x00007f291a87dcb0> #<Tag:0x00007f291a87db48>

Liebe Kreisverbände,

die nächste Kommunalwahl steht bald an, und wir als Landesvorstand würden gerne von Euch zur Planung (Budget, Unterstützung von unserer Seite) wissen…

  1. …ob Ihr als Kreisverband schon entschieden habt, ob Ihr antreten werdet?
  2. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr glaubt, es alleine schaffen zu können?
  3. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr eine reine Piratenliste aufstellen wollt und könnt oder ob Ihr eine kombinierte Liste (falls ja, mit wem?) aufstellen wollt?
  4. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr schon mit der Planung angefangen habt?
  5. …falls Ihr antreten wollt, welche Art von Wahlkampf Ihr führen wollt (Plakate, Anzeigen, Flyer, Social Media, …)?
  6. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr Eure Plakate selbst gestalten wollt, oder ob das eher zentraler vom Landesverband gemacht werden sollte?
  7. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr schon ein Wahlprogramm habt oder wie Ihr Euch ggf. die Erabeitung eines Programms vorstellt?
  8. …falls Ihr antreten wollt, ob Ihr ggf. auch bei der Pressearbeit in der Lage seid, das selbst zu stemmen oder ob (und falls ja: wie?) Ihr Unterstützung durch das Landespresseteam wünscht?
  9. …falls Ihr antreten wollt, welche Unterstützung Ihr ansonsten vom Landesvorstand für die Wahl benötigt?
  10. …und falls Ihr nicht antreten wollt, warum Ihr zu dieser Entscheidung gekommen seid, damit wir das zukünftig evtl. besser als Landesverband vorbereiten können, um möglichst flächendeckend wieder präsent sein zu können?

Wir freuen uns über Eure Antworten bis zum XX.XX.2020

Und: Mich (Matthias) persönlich würde es sehr freuen, wenn wir bei den Kommunalwahlen alle dasselbe „Motto“ verwenden könnten, auch deswegen würde ich mich sehr über die gemeinsame Erarbeitung der Vision (Visionstatement?) und der Mission (Missionstatement?) freuen.

Liebe Grüße

Martina, Pawel, Matthias, Carsten, Jutta, Volker, Florian

2 Likes

Hier die Antworten des KV Offenbach:

2 Likes

liebe kleinpartei-aktivist_innen,
liebe nicht-regierungs-organisationen,
liebe einzel-kandidat_innen,

call am freitag den 27.3.2020

ich möchte euch an den kleinparteien-call am freitag 18:00 in unserem zoom-raum erinnern. im zentrum steht die vernetzung der hessischen akteur*innen. wie bei jeder konferenz sind aber alle eingeladen. vor allem, wer am montag nicht reinschauen konnte oder nicht an dem workshop vorletztes wochenende teilnehmen konnte! ich freu mich!

in hessen sind kommunalwahlen und listen nicht erlaubt. aber man darf einer anderen als der aufstellenden partei angehören. der call ist unverbindlich und ergebnis-offen. wir sehen es als weiteren “service” des bundesverband gemeinwohldemokratie, bündnisse zu vermitteln :slight_smile:

nicht verpassen!

Hier nochmal (der Vollständigkeit halber - gabs auch schon auf verschiedenen Maililnglisten) der Stand aus Kassel:

Eine förmliche Entscheidung gab es nicht. Wir haben diverse Optionen besprochen und wieder verworfen. Aktuell sieht es nicht nach einem Antritt aus. Eine Liste ganz aus eigener Kraft scheint eher ausgeschlossen. Mit-Kandidaturen auf anderen Listen scheinen eher nicht so attraktiv (wobei wir natürlich weder ausschließen können noch wollen, dass ein kommunalpolitisch interessierter Pirat auf einer anderen Liste kandidiert - bekannt sind uns keine derartigen Absichten).

Eine “Bunte Liste” mit diversen Anderen war als Option am längsten im Gespräch (haben wir auch nicht ausgeschlossen und stehen dem Konzept tendenziell offen gegenüber). Aber aktuell sieht es nicht aus, als würde von Piraten-Seite eine Initiative zu soetwas ausgehen (potenzielle Partner sind entweder inkompatibel mit uns, nur marginal vorhanden oder gar Beides).