Ist Gebärdensprache mit verbaler Sprache kombinierbar?

Tags: #<Tag:0x00007f1e70210f58>

Könnte nicht eine europäische Gebärdensprache eingeführt werden, die anders als die jetztige Gebärdensprache mit normaler Sprache kombinierbar ist? Kennt sich da jemand aus? Ist so etwas möglich oder zu komplex?

Wie genau stellst du dir die Kombinierbarkeit vor? Man könnte schon eine europäische Gebärdensprache einführen, falls es diese nicht bereits gibt, aber dann müssten alle “normale” Leute auch diese Gebärdensprache lernen, um sie verstehen zu können. Oder eine App kreieren, die die Gebärdensprache übersetzt, lol.

Letztlich ist ja Gebärdensprache auch nur eine Sprache, nur halt ohne Ton.

MIr geht es eben darum, dass man normal verbal spricht, aber parallel mit Gebärdensprache bzw. Gestik so kommuniziert, dass es auch ein gehörloser Mensch verstehen könnte. Ist das bei komplexen Dingen überhaupt möglich und überfordet so etwas den Kommunzierenden nicht?

Scheint mir prinzipiell möglich zu sein, aber man müsste dann Simultanübersetzen von Gebärdensprache in normale Sprache und umgekehrt, also das Vokabular und die Grammatik sehr gut kennen. Würde einiges an Übung erfordern und viele Leute scheitern ja bereits daran, eine zweite normale Sprache zu sprechen.

Aus dem englischen Wikiartikel:

Sprachlich sind Gebärdensprachen so reich und komplex wie jede gesprochene Sprache, trotz des weit verbreiteten Irrglaubens, dass sie keine “echten Sprachen” sind. Professionelle Linguisten haben viele Gebärdensprachen studiert und festgestellt, dass sie die grundlegenden Eigenschaften aufweisen, die in allen Sprachen vorhanden sind

Gebärdensprachen sind nicht nachahmend …Das bedeutet, dass Gebärdensprachen [nicht] eine visuelle Wiedergabe einer gesprochenen Sprache sind. Sie haben komplexe eigene Grammatiken und können verwendet werden, um jedes Thema zu diskutieren, von einfach und konkret bis hoch und abstrakt.

Es müssten eben miminale Gesten z.B. mit einer Hand mit maximaler Wirkung bzw. Komplexitätsmöglichkeiten sein. Ich frage mich z.B. wieso man in der DGL beide Hände braucht und so ausladende Gesten machen muss. MMn sind ausladende Gesten in Kombination mit verbaler Sprache unmöglich.

Ich glaube, dass es praktisch nicht umsetzbar ist, sonst wäre das ja schon da.

Sowas existiert schon, aber es erfreut sich aehnlicher Beliebtheit wie Esperanto. Die meisten Leute lernen halt ungerne Sprachen, vor allem wenn sie keinen unmittelbaren Nutzen daraus ziehen können.

Nein es ist nicht vereinbar. Stelle dir mal eine Person vor. Die auf Leichte Sprache angewiesen ist. Sprachen müssen sich entwickeln. Man kann die Entwicklung nicht befehlen.

1 Like