Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Identitätsstiftendes Symbol in alle städtischen Einrichtungen!


#1

Schreibe grade an einem Antrag, aus aktuellen Anlass versteht sich.
Vielleicht möchte jemand helfen?

Identitätsstiftendes Symbol in städtischen Einrichtungen

Der Rat möge beschließen:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, Artikel 1, Absatz 1, Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, als identitätsstiftendes Symbol in den Eingangsbereichen aller städtischen Einrichtungen auszuhängen.

  2. Die Verwaltung entwickelt ein Konzept für einen öffentlichen Wettbewerb zur künstlerischen Ausgestaltung eines Rahmens für o.g. Zitat und legt dieses dem Rat der Stadt bis zur letzten Sitzung vor der Sommerpause vor.

Begründung:

erfolgt mündlich


#2

Ob du damit im CS (Christlichen Staat) durchkommst?


#3

Man könnte ja das DAK-Plakat aufhängen.


#4

Hm? Link?
10 Zeichen…


#5

Vergiss es - war eher Sarkasmus, guggst du da -->


#6

Selbst wenn nicht… wäre auch ein Zeichen.


#7

Die Idee finde ich nicht schlecht. Mit ausformulierter Begründung und koordiniert in mehreren Stadträten gleichzeitig eingebracht, wär das wirklich gut.


#8

Begründung: identitätsstiftende Symbole sind nach medialer Aufmerksamkeit auf die Kruzifix- Aktionen in Bayern wohl ein allgemeingesellschaftliches Bedürfnis. Der Artikel 1 des Grundgesetzes bindet die gesamte bundesdeutsche Verwaltung in ihrem Handeln auf allen Gebieten.

Dieses symbolische Postulat als Aushang in allen öffentlichen Einrichtungen würdigt die Tatsache, dass die Menschenwürde im alltäglichen Verwaltungshandeln stets oberste Priorität genießt, zeigt es den Bürgern doch, dass die Verwaltung die Würde eines jeden Menschen als unantastbares oberstes Gebot in allen Verwaltungsakten wahrt.