Idee: Wir kiffen für Deutschland!

Tags: #<Tag:0x00007f4434d4c270>

Wie wäre es wenn wir mal eine richtige Provokation des politischen establishments wagen würden ?

Bei dem nächsten Bundesparteitag verteilen wir an alle die Lust haben gratis Joints die dann direkt vor Ort gemeinsam geraucht werden. Mit so einer Aktion könnte man sicher viel Aufmerksamkeit erlangen und würde in die Zeitungen und ins TV kommen, könnte so dann auch andere Programm Inhalte gut vermitteln.

Wenn dann die Polizei kommt und den ganzen BPT wegen Kiffens verhaftet, dann wären wir garantiert auf allen Titelseiten in der ganzen Republik und könnten uns so als rebellische Partei vermarkten und Wähler gewinnen.

Was haltet ihr von solch einer Idee ?

*hmmm ?

naja, Sponti wäre es ja, aber …

Legale Version: Eventuell wäre eine Idee einfach wie-joints-aussehende Zigaretten anzubieten und sie als “Joints” anzubieten, ohne ein Ja oder auch Nein dazu ob da nun echtes Grass drin ist… Dann werden die Stutzig und alle schauen genauer hin.
Evtl sogar mit Marketing bei dem nur “Joints” und sonst nichts weiter zu Inhaltsstoffen erwähnt wird im voraus verbreiten
Und natürlich überall pro-hanf Werbung zwischen rein

1 Like

Moin,

mal so aus unserer Erfahrung in Stuttgart mit “Smoke Ins”. Wir haben die mal angemeldet gehabt als Versammlung. Da gab es dann heftige Auflagen.

Also, die “Joints” waren gefaked, also nur mit herkömmlichem Tabak, und es durften nur 5 Stück sein. Vorbereitet werden mussten diese unter Zeugen auf dem Ordnungsamt. Das hat die dann weggepackt und zur Versammlung gebracht. Dann wurde penibel darauf geachtet das nur diese 5 konsumiert wurden. Alles andere was ähnlich aussehen könnte war nicht erlaubt. Das Ordnungsamt und die Polizei waren anwesend um das zu beaufsichtigen.

Ich hätte damit kein Problem!

1 Like