Google Zensiert die Titanic

Tags: #<Tag:0x00007f1317584748>

Google sperrt Titanic-App wegen Papst-Titelbild

Das Satiremagazin droht damit, die Titanic-App dauerhaft aus dem Play Store zu entfernen.

Mal wieder ein schönes Beispiel dafür was schief gehen kann wenn man ein paar ausländische Mega Konzerne darüber entscheiden lässt welche Inhalte bzw. Software wir Bürger nutzen dürfen und welche nicht.

Viel mehr scheint Google hier ein Zensursystem für Software zu etablieren. Also der Konzern will in Zukunft entscheiden welche Software/APPs wir Bürger auf unseren Computern/Phones benutzen dürfen und welche nicht. Die Folge, wir verlieren die Kontrolle über die Geräte die uns gehören an Konzerne wie Apple, Google oder Microsoft.

2 Likes

Ist das nicht schon länger so?
Also dass nicht alle Apps in den Stores der Anbieter erhältlich sind und man die anders installieren muss?
Dass es jetzt eine größere App trifft ist natürlich doof.

2 Likes

Die Frage ist ja ob ein Konzern das Recht haben soll das zu entscheiden was Bürger so nutzen darf. Klar, man kann vieles aus anderen Quellen installieren da ist es aber für 98% der nicht IT Affinen Bürger jedoch unerreichbar.

Oder sollten da nicht besser Gesetze oder Unabhängige Gerichte entscheiden welche Software benutzt werden darf und welche nicht ? Wenn der Pabst sich von der Titanic beleidigt fühlt dann kann er das Magazin ja verklagen und die Gerichte klären das ab was geht und was nicht.

D.h ist es hier nicht unbedingt sinnvoll wenn ein Konzern diese Entscheidung vorab trifft ohne das demokratisch beschlossene Gesetze Berücksichtigung finden ?

Mit geht es da auch gar nicht so sehr um die Titanic, es ist ja viel mehr ein Exempel für ein allgemeines Problem.

2 Likes

Nein ist es nicht. Faktisch tun sie das schon länger, da sie die Shopbetreiber sind. Die Frage ist also, ob es eine Art Open source App-Store gibt, in dem diese Art der Selektion nicht stattfindet.
Diese App müsste dann aber auch vorinstalliert sein, um das Ganze niedrigschwellig zu haben. Das wird wiederum nicht passieren, das Betriebssystem und die dazugehörigen App-Stores ein Brei sind.

2 Likes

Die Frage ist völlig berechtigt, obwohl ich nicht dafür bin, dass Satire religiöse Gefühle verletzen dürfte. Bin insofern auch gegen das umstrittene Charly-Cartoon. Satire darf alles, aber bitte das nicht!