Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerkl├Ąrung | Website Piratenpartei Deutschland

Gibt es ein internationales Online Piratennetzwerk?


#1

Ahoi verehrte PIRATEN,

unsere Frage im Titel, ist ernst gemeint. Neulich kam die Frage auf, ob wir Kontakt zu den Piraten in Polen haben, diese hat uns zum nachdenken gebracht. Wir kennen recht wenige Piraten und haben auch recht wenig Kontakt zu diesen. Die Nutzung unterschiedlichster Plattformen kommt noch erschwerend dazu. Die einen, wie wir, nutzen vermehrt Facebook und Twitter, die anderen andere Plattformen.

Das macht das gegenseitige kennenlernen, wir sind die Frischlinge in der Partei und quietschen noch ein bisschen, weil ganz neu, recht schwer. Auch ist uns aufgefallen, dass die gemeinsame Kommunikation dadurch erschwert wird.

Wir finden es schon sehr gut, dass es dieses Forum zur Erleichterung gibt, jedoch gibt es dieses auch ÔÇťnurÔÇŁ national. Wir w├╝rden es begr├╝├čen, wenn es eine Art Facebook, nur ohne die Nachteile von Facebook, geben w├╝rde, welches sich speziell an alle Piraten weltweit richten w├╝rde, welches die einfache Verwendung von z.B. Facebook h├Ątte und f├╝r alle nutzbar.

Warum wir hier ein Netzwerk mit ├Ąhnlichen Funktionen wie Facebook pr├Ąferieren w├╝rden, ist relativ einfach erkl├Ąrt. Die Funktionen d├╝rften allen soweit bekannt sein, die Verwendung daher international ohne gr├Â├čere Erkl├Ąrungen m├Âglich. Die ÔÇťB├╝ndelungÔÇŁ aller Piraten weltweit auf einer Seite in einem Netzwerk, w├╝rde es uns erm├Âglichen von einander zu lernen und von einander zu profitieren.

Wir sind aufgrund der verschiedensten Problematiken der gro├čen Netzwerke kein Fan von deren Verwendung, nutzen diese aber auch um m├Âglichst viele Menschen zu erreichen. Das Problem bei Twitter, Facebook und Co. ist die Un├╝bersichtlichkeit, aufgrund der gro├čen Usermasse. Als ein weiteres Problem sehen wir, dass es Amerikanische Gro├čkonzerne sind, die mit den Daten der User ihr Geld verdienen, in dem sie sie weiter verkaufen oder Werbung ohne Ende geschaltet haben. ├ťber Twitter ist die Kommunikation erschwerlich, wie wir finden, da die Zeichenbegrenzung f├╝r uns oft doch schon hinderlich ist.

Wir k├Ânnten ein solches Netzwerk bzw. eine solche Netzwerkseite zur Verf├╝gung stellen, wollen hier allerdings vorab fragen, ob es so etwas schon gibt und ob ihr einen solchen Versuch bzgl. dem Aufbau eines internationalen Netzwerkes ├╝berhaupt haben wollen w├╝rdet und nutzen w├╝rdet.

Unserer Meinung nach, h├Ątte ein solches internationales Netzwerk nur Vorteile f├╝r uns Piraten, allerdings w├╝rden wir gerne wissen, ob wir mit unserer Meinung da richtig liegen, oder ob es begr├╝ndete Einw├Ąnde gegen den Aufbau eines solchen Netzwerkes seitens euch und unserer Partei gibt.

VG
Jan
PIRATEN Zittau


#2

So etwas gibt es und so etwas gibt es nicht. Aber mal von vorn. F├╝r Europa gibt es die PPEU, Weltweit die PPI. In beiden F├Ąllen gibt es immer noch aktive Piraten - auch hier in Deutschland - die die Kontakte ├╝ber L├Ąndergrenzen hinweg pflegen. Zuletzt waren die Wahlen vor 3 Wochen f├╝r das neue PPI-Board in M├╝nchen. Von Brasilien ├╝ber Neuseeland, Tunesien usw. waren ne Menge vertreten. Am vergangenen Wochenende waren die Wahlen f├╝r die PPEU in Island. Wenn ich nicht irre gibt es in Polen jedes Jahr ein PPI-Sommercamp ÔÇŽ aber hier bin ich nicht in G├Ąnze im Bilde.

Ich werde mal ein paar Leute anfunken. Aber versprich Dir bitte nicht zu viel. Ich melde mich - oder jemand der Dir dazu vermutlich auch noch etwas sagen kann. Im Moment gibt es da nur noch eine kleine handvoll Leute, die in der Richtung unterwegs sind.


#3

Hey Wutze,

das es internationale Zusammenarbeit gibt, wissen und begr├╝├čen wir. Unsere Frage lautete allerdings:

Gibt es ein internationales ONLINE Netzwerk der Piraten? Also, eine Webseitenangebot f├╝r alle Piraten weltweit, auf dem die Kommunikation untereinander im Mittelpunkt steht.


#4

Ich schrieb das ja nicht ohne Grund. Ist so ein ÔÇťWebseitenangebotÔÇŁ ├╝berhaupt erw├╝nscht/nutzbringend? Es gibt die PPI Webseite und die der PPEU sowie im NRW Mumble einige Kan├Ąle f├╝r die Internationalen Piraten. Eine tiefere Zusammenarbeit, hier insbesondere mit den Deutschen Piraten, d├╝rfte wenig effektiv sein. Die Gr├╝nde hierf├╝r sollten auf der Hand liegen.

Ich habe aber zwei angeschrieben, die werden sich hier wohl mal ├Ąu├čern.


#5

Ahoi Wutze,

gut das beantwortet meine Frage ja schon weitgehend. Es gibt also keine zentralisierte Seite f├╝r Zusammenarbeit und Kommunikation. Es ist auf unterschiedliche Seiten verlagert.
Dann w├Ąre es sehr hilfreich eine Linkliste mit den unterschiedlichsten Seiten anzulegen und den neuen zur Verf├╝gung zu stellen, damit diese auch einen ├ťberblick bekommen, auf wie vielen zig Seiten sie schauen und sich die Leute zusammen suchen m├╝ssen.

Ist zwar extrem un├╝bersichtlich, erschwert die Kommunikation und hat so etwas von Gr├╝ppchenbildung, aber gut, wenn sich dieses Konzept durchgesetzt hat und es nicht gewollt ist, etwas neues auszuprobieren um einfacher miteinander kommunizieren und im Bedarfsfall zusammenarbeiten zu k├Ânnen, werden wir die letzten sein, die uns Piraten eine neue M├Âglichkeit aufzwingen werden.

Unsere Idee war es ausschlie├člich nur, etwas vielleicht neues anzubieten und die Kommunikation weltweit zu zentralisieren um dadurch unsere Kr├Ąfte zu b├╝ndeln und voneinander lernen zu k├Ânnen. Das w├Ąre nach unserer Ansicht hier aus Zittau zwar dringend erforderlich, aber wir respektieren auch, wenn das nicht gewollt ist. :slight_smile:

VG
Jan
PIRATEN Zittau


#6

Moin!

Da kam der Eindruck falsch r├╝ber. Zentrale Kontaktstelle ist die PPI. Die L├Ąnder sind u.a. ├╝ber Mailinglisten verbunden und nat├╝rlich auch ├╝ber andere Kan├Ąle.

Und prompt war die Tooldiskussion da. Leider ist es so, das de facto viele Piraten weltweit einfach nur Facebook nutzen. Das teils auch sehr, sehr intensiv.

Nebenbei gibt es etliche Kan├Ąle z.B. bei Telegram die International bespielt werden. Leider mal wieder so, dass andere Kan├Ąle in guter Absicht hinzugeschaltet wurden, (IRC habe ich vor Augen) was dazu f├╝hrte, das massives unkontrolliertes getrolle auftauchte und die international wirklich t├Ątigen sich aus diesen Kan├Ąlen wieder verabschiedet hatten. Zusammengefasst sind die Kan├Ąle bei Riot.im - wie das weitergeht: niemand hat eine Ahnung. Halt die ewige Tooldiskussion.

Andere schw├Âren wieder auf Discourse weitere auf Discord. Da ich seit Jahren das Internationale mit betreue ├Ąrgert mich sowas, da es die Arbeit n├Ąmlich eines macht: erschwert und nicht vereinfacht.

Aber aus Erfahrung heraus: haben sich auch International Piraten auf etwas geeinigt, taucht wenig sp├Ąter der n├Ąchste Pirat auf und meint die Eierlegene Wollmichsau f├╝r das Problem gefunden zu haben (Ist eine Endloskette :confused: )

Pers├Ânlich h├Ątte ich nichts gegen eine solche FB-L├Âsung, ich bin mir sogar sicher es gibt Piraten die im K├Ąmmerlein unterwegs sind und sowas planen. Aber die Umsetzung fehlt.

Das neueste Tool kommt von den Franzosen. Nennt sich Congressus. Das geht sogar bis hin zu Abstimmungen. Leider ist das Video von der Presentation aus November in M├╝nchen noch nicht online. Sonst h├Ątte ich nen Link dazu gegeben. Aber auch hier schon erw├Ąhnt, sind noch Fragen hinsichtlich des Datenschutzes zu kl├Ąren.

Aber es sei r├╝bergeben, es wird seit Jahren daran gearbeitet die Kommunikation zu ÔÇťzentralisierenÔÇŁ. Es scheitert halt immer wieder an: mein Spielzeug gef├Ąllt mir besser.

So auf die Schnelle mal getippert.

Beste Gr├╝├če

Thomas (irgendwas mit Internationaler Koordinator)