Für den Diesel

HEJ (swedish für Servus)

ich habe gelesen, dass es in BaWUE Proteste für den Diesel-Antrieb, bzw. gegen die grüne Landesregierung geben.

Mir ist es auch leid, dass der Diesel ausrangiert werden soll, ich finde es nich okay, wenn PKWs mit einem Dieselantrieb nich mehr fahren duerfen. Ich bin selber zwar kein Besitzer eines KFZ, aber mich ärgert eben eine Bevormundungspolitik wie sie eben von den Grünen betrieben wird und leider im Moment auch rechts von den Grünen betrieben wird.

Vielleich ist ein E-PKW die Zukunft, aber KFZ mit Benzin und Diesel sollten auch noch in den nächsten Jahrzehnten betrieben werden dürfen, eben weil es “läuft” und sich auch nich jeder einen E-PKW leisten kann.

Ich rufe dazu auf, auch ausserhalb von Bawü auf die Strasse zu gehen und für das Bürgerrecht auf PKW und für unsere Freiheiten zu demonstrieren.

Naja, es geht bei der ganzen Diskussion ja eigentlich gar nicht um “den Diesel” oder “den Benziner”. Es soll auch Niemand in seiner Mobilität eingeschränkt werden. Es soll ja auch Niemand bevormundet werden - wo hast Du denn sowas nur her?

Es geht einfach nur darum, dass man in den Städten in Deutschland gesund leben kann. Dass Kinder aufwachsen können - und dass die Zahl der Toten durch die PKW-Abgase (NOx, Feinstaub, Rußpartikel) nicht so irre hoch ist wie zur Zeit.

Es geht also “nur” um unsere Gesundheit.

Dafür müssten die Grenzwerte eigentlich noch strenger sein, als von der EU
gerade neu festgelegt. Und es reicht ja, wenn die PKWs - egal ob Diesel oder
Benziner - diese Grenzwerte einhalten. Und zwar immer einhalten, wenn sie
auf der Straße fahren. Mehr nicht.

5 Likes

Das stimmt für die existierenden Fahrverbote nicht. Autos mit hohem NOx-Ausstoß dürfen in Teilen von Großstädten nicht mehr fahren. Das betrifft eben viele Diesel, weil man sich dort eine vernüftige Abgasreinigung gespart hat, die technisch seit vielen Jahren machbar ist. Mit Verbotspolitik, den Grünen oder Bevormundung hat das nichts zu tun. Niemand wurde gezwungen, ein Auto mit hohem Schadstoffausstoß zu kaufen. Alternativen gab es genug.

1 Like