Fragen / Wünsche zur Kategorieaufteilung und Schlagwörtern (Tags)

Das dauert sicher ein wenig, bis es sich herumgesprochen hat, aber zu viele Kategorien haben auch ihre Probleme. Tags können auch von Moderatoren gesetzt werden. Wenn ihr ein Thema seht, das unbedingt ein Tag braucht könnt ihr auch die Mods anschreiben.

Schlimmer fände ich, wenn manche Veranstaltungen dann in der thematischen Rubrik (z.B. Innenpolitik) drinstehen, manche in der Rubrik des LV, in dem sie stattfinden und dritte dann in der Kategorie “Veranstaltungen”. Das gäbe blöden Wildwuchs :-S

Ob dies nun die richtige Kategorie/Unterforum ist weiß ich nicht. Ich komme mit dem hier überhaupt nicht zurecht. Allein bis ich heraus gefunden hatte das man auf das Icon PIRATEN klicken muss um wieder auf das Hauptmenue zu kommen, hat mich fast zur Weißglut und Aufgabe getrieben. Wer hat sich soetwas dummes ausgedacht? Wir haben doch nicht alle hier mitgearbeitet/programmiert. Nichts alle Piraten sind PC oder Softwarefreaks. Ich bin nur ein normaler Hardwarefuzzie, mit Anwendungen habe ich nichts am Hut. Diese müssen für mich logisch und übersichtlich aufgebaut sein. Dies hier ist für mich viel zu fern und unübersichtlich für einen normalen PC- und Softwarefremden Anwender.
Z.B. würde ich gern in Hamburg einen Unterordner Altona erstellen. Da hilft es mir nicht wenn ich lese dass Discourse nur 2 Ebenen unterstützt.
Wenn dies die Antwort zu einer einfachen Benutzerplattform sein soll, dann ist für mich das Ziel verfehlt worden.
Sollte es mal irgendwo/irgendwann eine Schulung für Dummies wie mich geben. Schreibt mich bitte an. Danke, Friedo

Schulung ist eine sehr gute Idee, gibt es da vielleicht eine Möglichkeit beim BPT?

Idealerweise als Schulung für die weitergebenden Multiplikatoren?

Auch mir fällt auf, dass sich sehr viele Mitglieder nicht aktiv beteiligen, falls ein Grund hierfür Anwendungsprobleme sind kann das doch durch entsprechende anwenderfreundliche Schulungen behoben werden.

Hallo Friedo, du bist nicht der einzige, der sich ein wenig schwer tut mit der ungewohnten Bedienung dieses Forums. Es folgt den neuesten Bedienungsregeln, die sich irgendwer ausgedacht und für gut befunden hat. Du wirst diese Bedienungsform in nächster Zeit auf sehr vielen Web Seiten finden. Z.B. hat der Spiegel auch darauf umgestellt. Dort muß man auch auf das Logo klicken, um wieder an den Anfang zu kommen.

Ich bin gerade dabei eine FAQ aufzubauen, die die wichtigsten Fragen enthält. Also, wenn du Fragen zu Bedienung hast, dann stell sie bitte. Das hilft allen.

Zu den Untergruppen: Für mehr als zwei Ebenen sieht diese Software die Benutzung von “optionalen Schlagworte” (Tags) vor. Vielleicht kennst du das schon von Twitter oder Facebook, wenn dort Beiträge mit z.B. #Altona markiert werden.
Solche “optionalen Schlagworte” kannst du benutzen um bei neuen Themen darauf aufmerksam zu machen, um wen oder was es geht. Da man danach auch Filtern kann, hat man dann eine Quasi Unterteilung, da man nur noch Themen mit diesem Schlagwort sieht.

Gruß
Andi

Ich habe das schon bei unzähligen Webanwendungen gesehen, daher ist das üblicherweise das erste, was ich ausprobiere.

Zum Thema z.B. hier etwas geschrieben. Da ist auch ein Tipp zur Navigation:

Moin,

aufgrund der herausragenden Bedeutung für unsere Zukunft wünsche ich mir eine eigene Kategorie Umweltschutz.

Liebe Grüße
Boris

1 Like

Ich würde sie vermutlich eher “Umweltpolitik” nennen, um das allgemeiner und für allgemeine Diskussionen zum Thema Umweltpolitik offen zu halten, aber grundsätzlich bin ich geneigt, zuzustimmen: die Kategorie fehlt gefühlt :slight_smile:

2 Likes

Hallo,

ich finde das nicht alle Politikunterforen gibt die von Interesse sind für Diskussionen etc.

Die Piratenpartei besteht doch aus mehr Themengebieten als nur:

Gesundheit
Europawahl
Bildung
Äußeres
Piraten DNA
Infrastruktur/Netze

Was ist mit den restlichen Themen wieso kommen die ins Offtopic oder in den Smalltalk und haben angeblich mit Politik nichts zu tun?

In unserem Piraten-Discord sind auch alle Themen vertreten… Dieses Forum hier ist doch zum Diskutieren da oder nicht ?

Diese Unterforen fehlen:

Awarness
Arbeit und Wirtschaft
Asyl und Migration
Forschung
Drogen- und Suchtprobleme
Klima und Umwelt
Queer
Religion
Transport und Verkehr
Sozialpolitik

Ich würde mich freuen wenn es mehr Unterkategorien gibt und nicht nur angepflaumt wird das es in den Smalltalk bzw. Offtopic und Mülleimer gehört.

Liebe Grüße

Es wurde mal angefangen, Unterkategorien anzulegen, aber das macht bei unserer Themenanzahl wenig Sinn, daher wurde es aufgegeben. Deswegen haben wir jetzt eine unvollständige Liste. Alles andere gehört einfach unter Politik.

Es wäre sinnvoller, mit Schlagwörtern zu arbeiten, die den großen Vorteil haben, dass ein Thema mehrere davon haben kann. Das kommt bei politischen Themen recht oft vor. Ich würde daher lieber alle Kategorien unterhalb von Politik in Schlagwörter umwandeln.

Ich sehe viele Piratenthemen im Smalltalk/Sonstiges/Offtopic wo Zahlen- und Ratespielchen sind. Diese Themen gehören einfach dort nicht hin.

Was ist daran so schwer ein paar Unterkategorien zu erstellen und dies übersichtlicher zu gestalten ?

Tags kann man trotzdem weiter benutzen die sind sogar sehr sinnvoll.

Das ist nicht schwer, hat nur einige Nachteile. Einen wichtigen habe ich schon angedeutet: immer nur eine Kategorie für einen Beitrag möglich, aber mehrere Schlagwörter. Dazu kommt ein höherer Pflegeaufwand und eine ewig lange Kategorienliste, wenn wir alles als Kategorien abbilden.

Wie kann ich den ein Schlagwort anlegen?

Wenn ich mich recht erinnere, gab es mal die Idee, die politischen Themen in Forum und den AGs so zu strukturieren, dass sie den Minsterien/Ausschüssen im Parlament (Bundestag, damals Landtag NRW) entsprechen. Das wäre immerhin noch überschaubar.

Aktuell wie bei Kategorien: hier vorschlagen:

Das Problem war bisher, dass man entweder die Schlagwörte vom Team verwalten lässt oder es für alle freigibt, irgendwelche Schlagwörter zu erfinden. Mittlerweile gibt es in Discourse mehr Optionen, die ich mir noch ansehen muss.

Es gehen viele Schlagwörter nicht und wenn dann nicht in dieser Kategorie Politik.

In meinem Fall wären die Wörter:
Verkehr
Treibstoffe
Forschung

die gibt es jetzt unter Politik

Lass es mich so sagen.
Ich fange einen Text an und will ihn mit Schlagworten versehen und es gibt sie nicht.
Dann schreib ich den Text halt ohne.
Was ich mit Sicherheit nicht tun werde, ist das Schlagwort beantragen, wenn es dann da ist, den Text noch mal rauskramen und versuchen das Schlagwort nachträglich zu vergeben.
Was ich auch nicht tun werden ist warten bis das Schlagwort dann da ist.

2 Likes

Das heißt die muss man vorher erst freigeben diese Schlagwörter?

kommt auf die Kategorie an. In Politik gibts eine vorgegebene Liste.

Das sollte aber mit der Zeit deutlich weniger werden. Wir können uns gerne mal eine Liste überlegen, damit die wichtigsten Dinge schon mal abgedeckt sind. Manchmal tagge ich auch manchmal Beiträge von anderen, wenn ich sie lese.