Filmtipp: Fahrenheit 11/9 von Michael Moore

Wie konnte Donald Trump US-Präsident werden? Und was kann man jetzt tun? Der bekannte Doku-Aktivist Michael Moore misst in “Fahrenheit 11/9” Amerikas Betriebstemperatur.

Sehr guter politischer Dokumentarfilm der über die ZDF Mediathek kostenfrei angeschaut werden kann und die Hintergründe von Donald Trumps Machtergreifung wie ich finde sehr gut erklärt.

Es wird sehr ausführlich beleuchtet wie die Vorgängerregierungen, Clinton, Bush, Obama u.a durch ihre Intransparente Lobbypolitik dafür gesorgt haben das breite Teile der US Arbeiterschicht verarmt sind und nun aus Enttäuschung entweder gar nicht mehr wählen oder Trump unterstützen. Auch das Thema des von Bush und Obama aufgebauten Digitalen Überwachungs und Polizeistaates wird eingehend beleuchtet, u.a da diese Law n Order Strukturen ja Trump jetzt bei der Machtausübung helfen.

Der Film zeigt somit auch sehr drastisch das ein von Demokraten aufgebauter Polizei und Stasi Staat am Ende das Instrument ist mit dem die Demokratie zerstört werden kann und wird.

Meine Meinung dazu ist das die USA da ein abschreckendes, warnendes Beispiel sein sollten, denn wir sollten lieber nicht davon ausgehen das Europa davon verschont werden wird. Das sich der Frust den Lobbyismus, Intransparenz und mangelnde Demokratie auch in der EU hinterlässt sich nicht eines Tages in antidemokratischen Tendenzen entlädt.

6 Likes

Du bist ja wieder fatalistisch heute. Aber willkommen im Club.

1 Like

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.

Ich Zahle jederzeit sehr gerne Rundfunkbeitrag. Besser als Seichte inhaltslose Unterhaltung von den Konzernmedien oder Fake News Schleudern wie Facebook. Eine demokratische Gemeinschaft braucht vertrauenswürdige Medien und die werden eben besser von der Gemeinschaft selbst finanziert und betrieben als von Internationalen Konzernen.

Zumal dein Anti ÖR Populismus hier offtopic ist und rein gar nichts mit dem verlinkten Film zu tun hat.

2 Likes

Aha, und Deine Wortwahl zeigt nicht auf, das auch in Deutschland erfolgreiche Lobbypolitik betrieben wird.
Und weil Du natürlich etwas sehr gerne machst müssen es auch alle anderen sehr gerne machen.

Schön!

Nein, das unterstellst du lediglich. Wobei, so schlecht wäre das gar nicht.