Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Europawahlprogramm Piratenpartei 2019


#1

Bissel doof ist das schon.

Wir haben jetzt 2019 und im Wiki findet man lediglich das:

https://wiki.piratenpartei.de/Kategorie:Europawahl_2019

Suche ich mal über Google wird da zwar etwas gefunden was vorhanden sein müsste, jedoch nicht da ist.

Ich wollte etwas verlinken, leider finde ich mal so rein gar nichts. Und noch schlimmer, dass Google Seiten im Index hat die gar nicht existieren. Zur Europawahl werden auf der Piratenseite nur die Kandidaten angezeigt, aber sonst sind da keine weiteren Informationen zu finden.

Und nein, das ist wieder kein meckern, auch wenn hier immer wieder einige diese Meinung sind.


#2

Yayy… Anscheinend ist mein Wiki-Foo (Auf der Startseite unter Wahlen auf Europawahl 2019 klicken) stärker als das von Wutze :wink:

https://wiki.piratenpartei.de/Wahlen/Europa/2019

Und auch auf der Bundeswebseite komme ich mit meiner Methode anscheinend weiter.

Aber Wutze hat recht das die Inhalte noch erweitert gehören und das mit Google auf der Webseite eher unschön ist. Was also verbessert gehört.


#3

Ich habe diesmal ausschließlich über Google gesucht und eben nichts gefunden. Ab und an benehme ich mich auch mal nur wie ein ganz stinknormaler User, also so wie es der Großteil der Leute im Internet macht.

Nachtrag:
Ähm … darf ich mal fragen mit was wir derzeit arbeiten? Wenn da noch nix beschlossen ist, wie können wir dann Aussagen machen, wenn ich auf nichts verweisen bzw. mich darauf beziehen kann?!

Also hier hätte ich dann doch ganz gerne mal ne kleine Hilfe, wie man nun Europawahlkampf macht. Denn die SPD hat heute gut begonnen und ich wollte mich an sich da mit ran hängen und zeigen, dass es eben nicht nur ne SPD gibt …


#4

Bitteschön:
https://wiki.piratenpartei.de/Europawahl_2014/Wahlprogramm

Ist ja immer noch gültig und wird gerade angepasst.
Nicht an 2014 stören, Inhalte verbreiten :wink:


#5

Ist das nicht ein Widerspruch? Gültig <-> angepasst?

ICH störe mich nicht daran. Es werden sich nur jene daran stören, die sich lediglich informieren wollen und dann 2014 lesen. Wenn ich darauf verlinke, so im Internet zum Beispiel, wird man meinen ich sei zu blöd die richtigen Links zu benutzen.

Wie gesagt, ich spiele gerade nur mal das Thema “stinknormaler Benutzer” durch, der sich lediglich informieren möchte.

By the way, ich dachte da gab es Beauftragungen und Konferenzen und so Sachen?

Nachtrag:
Wäre schön wenn ihr den Link auch wiederherstellen könntet, so dass der auf etwas zeigt.

https://www.piratenpartei.de/aktuelles/kampagnen/eu-wahl-2019/


#6

Programm?
Die Vorstände vertreten die Partei nach außen und müssen alles absegnen.
Würdest Du jetzt die Verantwortung für ein Programm übernehmen, das gar nicht von Dir ist?
Es galt doch alles zu kürzen oder gleich ganz zu löschen, was die unqualifizierte Basis so alles verabschiedet hatte.

Bundesvorstände erwarten Berichte von den Mitgliedern was diese getan haben, erteilen oder entziehen das Wort, da sie alles verantworten müssen.

Wir in Bayern haben 1/2 Jahr jeden Montag am Programm für den Landtagswahlkampf gearbeitet.

Beim Bund geht es halt ums Kürzen, Löschen, “überarbeiten” und Pressemitteilungen herausgeben. Ist eine andere Welt.
Deutlicher als am “überarbeiteten” Programmpunkt “Demokratie” ist das kaum zu veranschaulichen.

Die Basis entscheidet “Mehr Demokratie wagen”, der Bundesvorstand ändert das dann in “Demokratie wagen” um.

Wir sind halt jetzt auf dem Niveau irgendwann mal “Demokratie wagen” zu wollen.
Viel Glück.


#7

Darum geht es ja gar nicht. Ich meine, wir haben ein Programm aus 2014, das, wenn ich mich recht erinnere, ja noch lange nicht “abgearbeitet” ist. Mit anderen Worten, es sind noch viele Punkte unerfüllt.

Jetzt wird auf das von 2014 verwiesen, was ja so weit auch in Ordnung ist. Kein Problem damit. Jedoch, kommt denn keiner von den Verantwortlichen mal auf die Idee das zumindest so Global zu kennzeichnen, als das es unser aktuelles ist/wäre? Ich glaube kaum das interessierte Leute nicht nach “Wahlprogramm EU 2019” suchen werden und sich stattdessen das von 2014 ansehen wollen. Denn das ist ja allein von der Jahreszahl her betrachtet obsolet. Zudem, wenn wir noch gar kein Wahlprogramm haben, wie kommen wir dann zu fertigen Lösungen und Aussagen für Plakate?

Aber gut, dann wirds wohl die BuVo Sitzung am Donnerstag erklären müssen.