EU finanziert: Konzentrationslager für Flüchtlinge

Ausgangssperre, Stacheldrah, Kamera Überwachung, Röntgenscanner Zugang nur mit Chipkarten usw. Die EU finanziert neue Flüchtlingslager die in ihrer Ausstattung auf den ersten Blick Konzentrationslagern ähnlich sehen… Sowas baut man doch nur wenn man Menschen dauerhaft weg sperren will.

In dem Lager sollen 300 Menschen leben. Allein die EU fördert die Anlage mit 276 Millionen Euro. Das sind dann pro Flüchtling 92.000 Euro, von dem Geld hätte man wohl auch die Integration in die Gesellschaft finanzieren können. Will man aber nicht, Menschen hinter Stacheldraht weg sperren ist ja so viel geiler.

Davon hätte man jedem von denen 7.6 Jahre lang ein BGE von 1000 Euro ausschütten können was in Griechenland wohl gereicht hätte um gut zu leben. Auch mehr als Genug Zeit um Sprachkurse usw. zu absolvieren.

Kann man Kapitalismus Kritisch sehen. In den letzten Jahrzehnten hat die Industrie Migranten gebraucht um die Löhne zu drücken. Das ist jetzt nicht mehr der Fall, wegen Corona und in Zukunft noch viel mehr wegen Robotik und KI. Die Tendenz nicht mehr “benötigte” Menschen irgendwohin weg zu sperren wird dann weiter massiv zunehmen. Es wäre naiv zu denken die bisherigen gesellschaftlichen Eliten würden sich dann um Menschenrechte kümmern oder hätten irgendwas zu verschenken.

Die Digitalisierung wird dafür sorgen das die Wirtschaft dieses Staatenlose Reserve Proletariat immer weniger braucht, der SozialeStandard und die Behandlung dieser nicht mehr “benötigten” Menschen wird daher immer prekärer ausfallen.

Hallo Piraten,
Division geht folgendermaßen:

EU Förderung 276 Millionen Euro
300 Flüchtlinge

276.000.000 / 300 = 920.000,- Euro pro Kopf

Fast 1 Mio pro Flüchtling - mit dem Argument erzeugst Du AfD Wähler

920 / 12 = 76,66 Jahre = Lebenslänglich

mit einer 920.000,- € würde jeder Flüchtling zurück in sein Heimatland ziehen und in Saus und Braus leben.

In dem Video wurde aber die Zahl von 3000 genannt, @Susanne da vermute ich einen Tippfehler bei dir !

Wie ihr wieder rechnet.
Es sind Flüchtlingslager, in denen Menschen leben bis ihr Asylantrag bearbeitet wurde und/oder sie in ihr Zielland reisen können.
Das Lager wird nicht abgerissen, wenn die 300 Personen das Lager verlassen haben.
Das Problem liegt doch primär darin, dass die Länder in der EU die Aufnahme blockieren, und die Länder an den Außengrenzen mit dem Flüchtlingsproblem alleine zu lassen.

Unsere Stadt hat auch in Wohncontainer investiert, die aufgrund der Situation in Afghanistan jetzt wieder aufgestellt werden.

Unsere Stadt hatte auch in Wohncontainer investiert …
jetzt aber nix neues aufgestellt (vor der Wahl)

Ok, die Zahlen sind von 2017 aber so viel anders sind sie heute auch nicht.

Natürlich haben Länder mit niedrigem Mindestlohn auch sonst niedrige Stundenlöhne und niedrige Einkommen. Daraus folgt letztlich auch ein niedriges Steueraufkommen und ein Staat mit wenig finanziellem Spielraum.

Schaut auf die Zahlen von Süd- und Ost-Europa.

Arbeitslosigkeit ist in vielen EU Ländern auch ein Problem. Auch hier schaut auf die Zahlen in Süd- und Ost-Europa.

aus:

Die Lebensumstände in der EU sind nicht gleich und jeder 5te ist armutsgefärdet. Und ganz ehrlich wer z.B. in Slowenien als nicht arm gilt seht sich immer noch schlechter als Hartz-IV hier.

2015 lag auf dem EU-Tisch ein Vertragsentwurf in dem die Länder an den Außengrenzen entlastet werden sollten wobei jeder Land freiwillig Flüchtlinge aufnimmt, so viele wie es mein verkraften zu können. Frau Merkel hat das abgelehnt weil sie eine verbindliche Pflicht wollte. Das Thema ist jetzt vom Tisch.

Wenn man sich nicht selbst belügt, dann sollte jedem klar sein, dass die echten Geflüchteten nicht in wenigen Jahren wieder zurück können. Destabilisierte Staaten brauchen unter Umständen Jahrzehnte oder länger um sich wieder zu erholen.
Würde sich die Politik darauf einstellen und eine entsprechende Integrationspolitik betreiben,es wäre zum Wohle der Staaten.
Statt dessen verweigert Deutschland die Integration und schafft damit neue zusätzliche Probleme.

Diese Verweigerung führt dann zu Erpressbarkeit und letztlich destabilisiert sie das ganze politische System in Deutschland und Europa, vielleicht sogar in der ganzen Welt.

Diese Lager sind halt ein Auswuchs der daraus entsteht.

1 Like