Discourse: wie zufrieden seid ihr mit der Forensoftware

Das Piratenforum auf Basis der Disccourse Software besteht ja jetzt fast 2 Jahre (April 2018) Nach anfänglichen sehr großen Problemen, mich an die Software zu gewöhnen, geht es mittlerweile ganz gut.
Trotzdem fühle ich mich immer noch in Foren mit Standard Software weitaus wohler, was die Bedienung betrifft, als hier mit der Discourse Software.

Wie sieht es bei euch aus? Kommt ihr mit Discourse gut zurecht? Vermisst ihr das Design, die Bedienung des “alten” Forums. Kommt ihr in anderen Forem mit Standard Software besser zurecht? Was gefällt euch an Discourse, was nicht?

Gruß
Andi

Ich vermisse den logischen Aufbau, die Performance und nicht zuletzt die Datenschutzfreundlichkeit des „alten“ Forums, bei dem man auch in einem sicheren Webbrowser (= kein JavaScript) auf keine Funktionen verzichten musste.

Dass Discourse auf Smartphones einigermaßen gut funktioniert und MyBB da noch ungenutztes Potenzial hatte, mag anfangs eine schöne Idee gewesen sein, ist aber veraltet - fast alle aktuellen Forensysteme haben auch ein responsive design.

Außerdem ist hier auf großen Bildschirmen viel zu viel Leerraum.

1 Like

Ich finde Discourse viel besser als andere Forensoftware, angenehm zu bedienen und übersichtlich.

4 Likes

Welche hast du denn bereits ausprobiert und wann war das?

Wobei das mit dem aktivierten JavaScript mittlerweile bei fast allen neueren Forensoftware-Versionen zumindest empfohlen wird. Die meisten lassen sich aber dennoch ohne ganz gut bedienen, und deren Performanz ist besser. Gut in discourse gefällt die Anpaßbarkeit (Abos und Themenlisten, dunkle Themes). Die Threaddarstellung wirkt eher unübersichtlich, wobei der Histiorienschieber wiederum nützlich ist.

Die Partei für Digitales und Inklusion sollte mit gutem Beispiel vorangehen und nicht unbedingt die erstbeste Hypesoftware installieren - zumal der Mehrwert gegenüber dem alten Forum halt echt nicht ersichtlich ist. Statt PHP muss jetzt Ruby laufen - und sonst?

Die freie Foren Software phpbb läuft ohne Javascript.

Gruß
Andi

2 Likes

Stimmt, bevor man etwas ändert, muss das Folgesystem deutlich besser sein, da die Umgewöhnung ohne Effekt sehr ärgerlich ist.

Das Forum ist aktuell in Ordnung, so dass man ohne entscheidende Verbesserungen nichts ändern sollte!

Wir haben genug berufene Digitaliseure im Land (Spahn, Bär usw.) die nur unsicheren Unsinn fabrizieren.

1 Like

Finde das uralte PHPBB irgendwie immer noch besser und gerade bei vielen Unterkategorien bzw. Großen Texten irgendwie auch unübersichtlicher.

Etwas daran ändern würde ich aber so schnell nichts mehr, die Systeme alle paar Jahre zu wechseln dürfte wohl mehr Probleme machen als es löst.

1 Like

Ich habe meinen Unmut ja schon darüber geäußert, dass die Adminrechte nicht einigermaßen demokratisch verteilt sind. Desweiteren stört mich, dass die Beiträge nicht sofort wieder gelöscht werden könnnen. Also mich stört eher wie das Forum von den Verantwortlichen gehandhabt wird, als die Forensoftware selbst. Allerdings habe ich mich mit Forensoftware auch so gut wie keine Berührungspunkte, da ich immer passiver Nutzer und noch nicht Admin einer solchen Software gewesen bin, geschweige denn an so etwas rumgebastelt habe.

Standardisierte Forensoftware halte ich dem Prinzip der PIraten eine Mitmach- und Netzpartei zu sein, die das Internet nicht nur nutzt, sondern auch gestaltet, zu widerlaufend.

Das ist eher ein administratives “Problem”, als eins der Software.

Das verstehe ich jetzt nicht.

Standardisiert bedeutet in diesem Fall für mich: von dem Großteil des Netzes genutzt. Und dabei geht es mir weniger um die Software an sich, sondern eher um das zu Grunde liegende Bedienkonzept.

Gruß
Andi

Da DARF es keine Demokratie geben - sonst Chaos.

Persönlich komme ich ganz gut zurecht. Die Moderation finde ich angemessen, so wie sie ist.

2 Likes

Es gibt keine gute lineare Darstellung einer Diskussion mit mehreren Teilnehmern. Das geht nur mit mehrdimensionalen Graphen.

Es ist nicht die Software, die das Problem ist, es ist die Einstellung der Leute die diskutieren.

Wenn ich auf „löschen“ drücke, bleibt der Dummybeitrag noch 24 Stunden zu sehen. Das dürfte gemeint sein.

Leider nutzt „das Netz“ großteils inzwischen Discourse, Vanilla, NodeBB, Misago oder eins der anderen völlig identisch aussehenden „mobile first“-Forensysteme.

Ich persönlich bin bekennender Fan von Invision (u.a. LinusTechTips.com und Neowin.net), aber das ist natürlich kommerzielle Software und das ist i-bah, hab ich gehört. Und wirklich gute freie Forensysteme gibt es kaum - phpBB ist ein Sicherheitsproblem (andererseits setzt die Piratenpartei ja auch immer noch auf WordPress…), MyBB - die Software hinter dem alten Syncforum - wolltet ihr nicht mehr haben, Discoursealternativen wie Misago und Gosora sind witzlos und die meisten Alternativen kennt keiner. Tja nun.

MyBB hatte lange eine „Threadansicht“, also - wie im alten Heiseforum und u.a. auch auf 4chan - mit einer klaren visuellen Teilung zwischen einzelnen Diskussionen auch innerhalb eines Threads. Wurde leider entfernt.

Die EDV-affinen Gründer und Gestalter der Piratenpartei Deutschland wurden ja zugunsten anderer Zielgruppen verdrängt. Kann man nix machen. Mitmacher gibt es kaum noch. Aber bestimmt könnten sie dir ein paar hübsche Flyer malen.

Das wage ich zu bezweifeln. Ich kann es zwar nicht belegen, ich habe leider keine Zahlen gefunden. Nur für Discourse, so ungefähr 1500.
KLICK

Alleine bei phpbb.com sind bis zu 27.000 User gleichzeitig aktiv. Und in einem Software Forum engagieren sich ja die Nutzer der Software.

Gruß
Andi

Das sind die bezahlten Kunden, wenn ich das richtig sehe - nicht die Selbsthost-Discourses.

Blöderweise hat nicht jedes Forum exakt 1 Nutzer und jeder Nutzer exakt 1 Forum. :wink:

Discourse ist zurzeit an zweiter Stelle hinter vBulletin, wobei ich davon ausgehe, dass vBulletin auch weiterhin Marktanteile an Invision und das von ehemaligen vBulletin-Entwicklern gegründete XenForo abgeben muss: https://trends.builtwith.com/cms/forum-software

Allerdings kennt diese Statistik natürlich nicht jede existente Forensoftware und auch die Größe der Foren wird davon nicht berücksichtigt.

1 Like

nein, das war mal

Klar, wenn man immer sofortigst alle Updates (und - schlimmer - Upgrades) einspielt - was bei phpBB aber erfahrungsgemäß niemand macht. Und einen Autoupdater hat es leider nach wie vor nicht.