Discourse ist zu lehrerhaft

Huhu, ich bin ja Pirat und freiheitsliebend, außerdem mag ich keine erhobenen Zeigefinger und Besserwisser, daher nervt es mich allmählich, wie oft allerlei Anweisungen von Discourse zur Verbesserung meines Wohlverhaltens kommen. Z.B. nicht mehr als drei Antworten schnell hinterneinaner. Oder jetzt gerade: "Du hast @…zu diesem Thema 3 mal geantwortet!
Eine großartige Diskkussion bezieht viele Stimmen und Sichtweisen ein. Kannst du noch andere einbeziehen?Und vergiss nicht, wenn du ein Gespräch mit dieser bestimmten Person ausserhalb der Öffentlichkeit ausführlich fortsetzen möchtest, "
Ich bin erwachsen, pflege einen höflichen Stil und mag es nicht, so belehrt zu werden. Könnten die Admins das bitte abschalten? Danke!

3 Likes

Die Hinweise muten schon ein wenig ulkig an, da muss ich dir Recht geben.

Der Inhalt ist letztlich deswegen allerdings nicht weniger richtig. Wenn in einem Thema die Mehrheit der Beiträge von einem selbst stammt, ist es vermutlich wirklich an der Zeit, auch mal andere zu Wort kommen zu lassen :slight_smile:

Aber ja, ich kann verstehen, dass das in angeregten Diskussionen nerven kann.

Welchen Sinn sollen denn 3 Antworten schnell hintereinander haben? Du kannst Beiträge bearbeiten.

Da weiß ich nicht genau, woher die Warnung kommt. Die Grenzen kann man etwas hochsetzen, was wir stellenweise schon gemacht haben, aber eine Abschaltung kommt für mich nicht in Frage. Die Begrenzungen wurden ja nicht zum Spaß eingebaut, sondern sind die Folge aus jahrelanger Erfahrungen mit Diskussionen im Internet. Immer daran denken: Beiträge werden üblicherweise viel öfter gelesen als geschrieben.

Ja diese Nachrchten sind lästig. Vor allem dieser nörgelige Hinweis, dass es schon mehrere Threads gibt mit Datenschutz im Titel …

Wie macht ihr das? Ich bekomme die sehr selten. Wahrscheinlich, weil ich einfach mache, was Discourse will :wink:

Das ist wirklich etwas übertrieben, aber ganz abschalten möchte ich es auch nicht. Leider kann man die Ähnlichkeit nicht einstellen, sondern nur die Länge, ab der gesucht wird. Die habe ich jetzt auf 20 erhöht, außerdem wird nur noch nach ähnlichen Themen in derselben Kategorie gesucht.

vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich denke, meine Antworten dort interessieren schon mehr als nur 2 Leute. Ich mag auch kein Nagging, oder Belehrungen wie in China: “Wir gehen alle nur bei grün über die Straße”; die noch zu den harmlosen gehört. Ja ich weiß, viele Leute benehmen sich daneben, aber solche allgemeinen Erziehungsmethoden finde ich nicht sehr hilfreich.

1 Like

Also ich lege ein Thema an da erscheint über der Vorschau eine Liste von Thread in denen es angeblich um das selbe geht.

In einem Thread gibt es einen konstruktiven Austausch mit einem anderen Foristen und da kommt der Hinweis, wir sollen uns doch ein Zimmer nehmen.

Manchmal mache alle threads mit neuen Beiträgen in extra Tabs auf, und wenn ich dann in 3 threads kurz antworte, dannn krieg ich die Spambremse.

Wenn ich mir die Themen hier so ansehe und das mit anderen Diskussionen vergleiche, scheint das schon etwas zu bringen. Was soll die Alternative sein, die funktioniert und für dich weniger lästig ist?

Die Funktion ist recht neu. Mir ist das noch nicht passiert, aber ich neige auch dazu von selbst erstmal abzuwarten, ob noch andere mitdiskutieren, bevor ich zum 3. Mal auf denselben User antworte. Diese 2er-Diskussionen können andere schon abschrecken, wenn das ewig geht, denke ich.

Ich habe den Schwellenwert mal von 3 auf 5 erhöht. 3 ist schon arg niedrig.

Wie sieht da der Hinweis aus?

Die Funktion ist leicht auszuhebeln, wenn man auf den Thread antwortet und nicht auf den Nutzer.

oder aber, weil DU discourse so eingestellt hast, wie es deinem Diskussionstil entspricht :wink:

aber, mal ehrlich, viele der beschriebenen Dinge lese ich hier zum ersten Mal *wunder
gut, beim Threaderöffnen, die anzeige, ja … da ich aber auch regelmässig Einladungen zu Vorstandssitzungen schreibe bin ich DAS eh schon gewöhnt und blende es gedanklich aus …

Das das nerven kann, glaube ich aber schon, es nervt aber durchaus auch, wenn ein User gleich mehrere Beiträge nacheinander schreibt, weil er zB die Zitat-funktion nicht beherrscht ^^

Möglich, aber das war nicht nur ich :wink:

Eben, das Meiste soll ja nur zum Nachdenken anregen und kann ignoriert werden. Bei vielen bleibt aber schon etwas hängen.

Mich erinnert das ein wenig an Diskussionen über Standards zur Formatierung von Code. Manche fühlen sich natürlich eingeschränkt, wenn sie ihren Stil nicht 100% umsetzen können, aber irgendwann setzt schon die Erkenntnis ein, dass am Ende alle profitieren, wenn gewisse Abweichungen bemängelt und dann hoffentlich vermieden werden. An der Funktionalität ändert sich ja nichts.

Ich glaube, man muss an der Stelle auch mal dazu sagen: diese Hinweise sind bestens ignorierbar. Discourse lässt einen ja trotzdem posten :slight_smile:

Sehe ich ähnlich. ich schaue auf die Vorschau rechts erst, wenn ich schon was geschrieben habe, so entgehen mir die Hinweise eh meist. Wenn sie bis dahin nicht verschwunden sind, lösche ich sie mittlerweile oft ohne sie wirklich gelesen zu haben, man weiß ja was kommt.

Am Anfang habe ich sie aber schon gelesen und ich finde die Hinweise an sich auch praktisch, auch wenn sie oft eher für stark frequentierte Foren gedacht sind. Dort ist es z.B. sehr oft so, dass immer wieder die gleichen Themen eröffnet werden, und dann kommt auch prompt von einem User der Kommentar, das gibt es schon, benutze die Suche. Da ist ein Hinweis vorher schon eine feine Sache, insbesondere, wenn man sehr wohl gesucht hat, aber nichts gefunden.

Gruß
Andi

Aber gerade bei den aktuellen Temperaturen könnten die Discord-Meckermeldungen schon nerven. Setzt den Zähler bitte von 3 auf 5 - das dürfte die meisten Irritationen beheben. Oder wir posten erst wieder ab September :wink:

Für was? Das “get a room”-Limit habe ich schon geändert.

1 Like

Oops. Die Hitze - Entschuldigung und danke.

Manche Sachen sind/waren schon übertrieben. Hier konnte ich z.B. diese PM mit “Hmmmm…” nicht abschicken.

Es fehlten da wohl noch 2-3 Punkte für die Mindeslänge der Antwort :slight_smile:

Ne, dann würde er das sagen und vorschlagen, einen like zu setzen. :stuck_out_tongue:

Aber wenn man eine bestimmte Zahl von Punkten überschritten hat, dann werden sie auf drei Punkte verkürzt.

Das finde ich auch hochgradig albern.
In PNs hat so eine Beschränkung nichts verloren.

Gruß
Andi

2 Likes