Dieses Forum schließen

Nochmal, @DerTypmitdemSchnaps und @klartext tragt eure Zwistigkeiten bitte wo anders aus. In diesem Thema sind sie OffTopic

7 Beiträge gelöscht.

Gruß
Andi

2 Likes

Eigentlich wollte ich gar nichts in diesem Thread schreiben. Eigentlich. Aus Gründen tue ich es nun doch.

Und auch, wenn ich zu den ganzen Nebenkriegsschauplätzen etwas sagen könnte, so versuche ich es doch zu vermeiden.

Dieses Forum komplett zu schließen, ist genauso wenig eine Lösung, wie einen internen Bereich - ob mit oder ohne Klarnamen - einzurichten.

Warum ist das Schließen des Forums keine Lösung? Nun, es ist eine Kommunikationsplattform, über die Menschen, sowohl Mitglieder, wie auch Nicht-Mitglieder, erreichen kann. Die Niedersachsen-Ebene nutze ich hauptsächlich für die Verteilung von Pressemitteilungen und Blogbeiträge auf Landesebene über Twitter und Facebook hinaus, und für die Bekanntmachung von Terminen und Initiativen. Wenn darauf sachlich reagiert wird, kann ich mich damit auseinander setzen. Aber auch nur dann.

Warum auch ein interner Bereich keine Lösung ist? Nun, wie will ich sicherstellen, dass dort nur Mitglieder aktiv sind? Das ändert sich nicht selten von einem Tag auf den anderen, manchmal auch vollkommen unvorbereitet. Da eine 1:1-Deckungsgleichheit zwischen Mitgliederbestand und Schreibberechtigung hinzubekommen, ist mit unserer ehrenamtlichen Verwaltung und unserem Datenschutzanspruch nicht zu vereinbaren. Noch weniger wird das funktionieren, wenn man neben der Mitgliedschaft auch noch die Stimmberechtigung zum Maßstab nähme. Das ist erst recht nicht zeitnah abbildbar.

Eine Klarnamenpflicht ist ebenso illusorisch. Mal abgesehen davon, dass wir es verurteilen, wenn derartiges von der Regierungspolitik für soziale Netzwerke gefordert wird, weiß auch niemand, ob Hans Koslowski tatsächlich Hans Koslowski ist, selbt wer er als zahlendes Mitglied geführt wird. Wer schon etwas länger dabei ist, erinnert sich an einen der Gründe, warum es Liquid Feedback nicht mehr gibt: Massenweise Fake-Accounts zahlender Haustiere.

Letztendlich ist es tatsächlich die Moderation, die Beiträge löscht und dies trasparent dokumentiert. Da muss man dann der Natur der Sache geschuldet dass es etwas dauert. Das sehen selbst die Regelungen für soziale Netzwerke vor, die wir übrigens als realitätsfern und kleine Anbieter benachteiligend bezeichnen. Denn dafür sind klare Regeln zu benennen, es sollte auch immer wenigstens ein Vier-Augen-Prinzip zur Anwendung kommen. Und das kann schon etwas dauern.

Jm2C
Thomas

4 Likes

Das dachte ich auch mal.

Ich bin etwas überrascht. Zum einen über die Unkenntnis einiger als auch über die Lernresistenz. Schon im Juli 2018 gab es den ersten Thread mit der Bitte um Schließung des Forums. Es folgten weitere bis zu diesem hier. Liest man sich die älteren durch, dann sind die Befürworter fast durchweg jetzt anonyme Accounts, haben also das Forum verlassen. Warum ist das wohl so? Interessant ist auch, wie das Parteien, die durchweg bessere Wahlergebnisse als die Piraten haben, so handhaben. Eventuell sind ja auch Dinge wie diese, vom Spiegel angesprochene, daran Schuld:


Der Artikel ist übrigens aus dem Jahr 2002.
Dazu kommt, es gab jede Menge Verbesserungsvorschläge. Umgesetzt wurden keine!
Und auch das angesprochene 4 Augen Prinzip funktioniert mit einem Moderator nicht.
Das Regelwerk des Forums ist schlecht. Aber selbst die vorhandenen werden nicht umgesetzt.
Hier einmal Regeln, die kurz, knapp und knackig sind:

1. Verhalten

Der respektvolle und konstruktive Umgang miteinander und untereinander ist das oberste Ziel für die Kommunikation im Sub. Für das Verhalten auf xxx gelten von daher folgende Verhaltensregeln:

  1. Keine persönlichen Angriffe auf andere User.
  2. Kein Rassismus, Homophobie, Transphobie, Sexismus, Misogynie oder andere herabwürdigende Äußerungen.
  3. Kein Trolling, Flamebaiting, Dogwhistling oder andere Formen des absichtlichen Derailings von Themen.
  4. Keine Häme gegenüber Opfern von oder Befürwortung von Gewalt, Katastrophen oder Verbrechen.
  5. Kein Agenda Pushing oder Verbreiten von Propaganda.

Die Regeln stammen aus dem größten Forum der Welt.

Nehme ich nur diese Regeln, wären einige Dinge hier nie passiert.
Und dann wäre da noch die Macht von Foren. Die wird absolut unterschätzt. Die interne, die externe und die mediale. Ich habe jahrelang Foren betreut. Dazu gehörten auch Foren für Gamer. Und so mancher Clan, Company etc. hat sich gewundert, warum Mitglied X von einem Gegner erfolgreich überfallen und bestohlen worden ist. Bis dann irgendwer mal die Klappe nicht halten konnte und stolz verkündet hat. Na, wenn Ihr so doof seit und in Eurem Forum schreibt, wer Ress braucht, meldet sich bei mir. Etc. etc.
Und gerade jetzt, in diesem Moment, führt ein Forum milliardenschwere Hedgefonds vor. Mit ersten Konsequenzen. So will ein Hedgefond nicht mehr vorher verkünden, wer das nächste Ziel ist.
Und all das Wissen ausgerechnet wir, die Internetpartei nicht?
Es gibt Foren, da zahlen die Mitglieder Geld, um in diesem Forum zu sein.
Also ja, Foren sind wichtig, haben Macht und Ausstrahlung. Aber wir haben weder die Menschen, um ein Forum zu betreuen, noch die passenden Regeln. Wenn all das geklärt ist, das wer, das wie, dann können wir über ein Forum nachdenken. Aber jetzt haben wir klar wichtigere Dinge zu tun.
Nämlich Wahlkampf.

Ja was jetzt?

Da fordert ein Mitglied eines Landesvorstandes die Einstellung von Aktivitäten in einer Partei, in der es so gut wie keine Aktivitäten mehr gibt.

Kritik an diesem unsäglichen Verhalten, das die Bemühungen von Parteimitgliedern mißachtet, wird dann ausgeblendet.

Das Forum mag ja schlecht sein,
aber man kann von Landesvorständen,
die meinen, anderen parteipolitischen Bemühungen untersagen zu müssen,
erwarten,
irgendeinen konkreten Vorschlag zu unterbreiten, wie sie denn die Mitglieder in dieser Partei irgendwie in ihre Hinterzimmerpolitik integrieren wollen.

1 Like

Vor einem Wahlkampf hat der Gesetzesgeber sinnvollerweise das Sammeln von Unterschriften gesetzt.
Persönlich werde ich immer mehr ein Freund davon.

Es verhindert, dass kommunikationsunfähige Landesverbände an Wahlkämpfen teilnehmen können.

Wer Politik nur simmuliert und keine Verbindung zwischen dem Wähler und dem Gesetzgeber herstellen möchte, der braucht auch nicht an Wahlen teilnehmen.

Es ist mir völlig unverständlich, wie Kommunikationsverweigerer in einen Landesverband gewählt werden können.

4 Likes

Ich würde ja auch das Forum schließen wollen, wenn meine Beiträge allen auf den Sack gehen würden.

Viele Deiner Beiträge sind ja auch daneben, obwohl Du auch anders könntest.
Deswegen bin ich ja auch so böse.

Deine Beispiele liefern dann die Argumentation, die dazu führt, dass Politik verfilzt und im Hinterzimmer ausgehandelt wird.

Den Menschen Gesetze vor die Füße kippen, Informationen zurückhalten, Geheimverträge schließen, das ist erfolgreiche Politik, die inzwischen auch bei den Piraten angekommen ist.

Sämtliche Bemühungen dies zu ändern werden dann boykottiert, da man anderen nachweisen möchte, wie doof die doch sind.
Das kommt denen ganz gelegen, die den normalen Bürger stets für unfähig hielten, sich an der großen Politik beteiligen oder gar mitentscheiden zu wollen.

2 Likes

Moin,

ich hab da mal eine Frage. Über einen anderen Browser bin ich auf diesen Tweet gestoßen

Da ich mit besagtem Browser nicht im Forum angemeldet bin, hab ich doch mal geguckt, was passiert, wenn ich den Thread anklicke.Und siehe da, da kommt man ohne Anmeldung im Forum auf diesen Beitrag

Der ist ja ganz gut und selbst in den Kommentaren geht es recht zivilisiert zu. So weit, so gut.

Wer nun aber wissen möchte, was diese auf einmal ob ihrer Hilfestellung doch interessant erscheinende Partei sonst noch so zu bieten hat, kommt in alle Bereiche rein, in denen es nicht immer so zivilisiert zu geht. Das könnte ja durchaus abschreckend sein.

Wie ich schon mal sagte, ich bin hier nicht so oft unterwegs. Von daher mal eine Frage: Wie wäre es denn, eine Funktion einzubauen, die es nur ermöglicht, einen konkreten Beitrag sehen sehen zu lassen? Das würde zumindest einen ersten Eindruck ermöglichen, der dann bei näherer Beschäftigung nicht unbedingt gleich wieder verloren geht.

Dann müsste man ob der Außenwirkung auch nicht gleich das ganze Forum auf den Prüfstand stellen wollen.

Dieses Forum ist doch öffentlich lesbar ohne Anmeldung; lediglich zum Antworten benötigt man einen Account. Ausnahme sind ein paar spezielle Bereiche wie die Antragsdiskussion, die nur mit Piratenlogin sichtbar sind.

3 Likes

Die Piratenpartei ist so, wie sie ist.
Irgendwann sollte man sich

  • für Ehrlichkeit und
  • gegen simulierte Luftschlösser

entscheiden.
Dann ändert sich auch was.

1 Like

Ehrlichkeit wird hier nicht honoriert. Da kriegt man direkt jammernde Anträge rein.

Es sind ja nicht alle Leute schon so lange aktiv im Forum.

Gut, also Forum nicht schließen. :slight_smile:
Es gibt jetzt auch noch einen anderen Thread Das Forum sichtbarer machen? das Forum sichtbarer zu machen.

Wenn die Diskussion vom eigentlichen Thema abschweift, dann finde ich dass nicht schlimm. Man kann sich ja wieder zum Thema äußern und Themen, die jetzt nicht so relevant sind, dass ein neuer Thread erstellt wird, können dann auch diskutiert werden. Wenn Themen sehr wichtig sind, dann erstellt man automatisch einen neuen Thread, damit dies dann sichtbarer wird.

Das Problem ist aber, dass man sich sehr lange in diesem Forum aufhalten kann aber dann zu nichts anderem kommt.^^

1 Like

Respekt,
dass ihr dieses Forum, in dieser Form betreibt!

Ihr seid die einzige Partei, die dies so macht.
Ein echtes Alleinstellungsmerkmal!

Entspricht ja auch euren Zielen von Transparenz und Offenheit.

Deshalb führt ihr ja hier auch die Diskussionen die ihr hier führt.

Wie alle anderen Parteien auch, nur machen sie es nicht so öffentlich, in einem öffentlichem Forum.

Denke, dies “schadet” euch überhaupt nicht,
es ehrt euch.
Die/der geneigte LeserIn macht sich ein eigenes Bild.

‘Die Grünen’ haben es euch nachgemacht, haben jetzt auch ein ‘Discourse’-Forum.
Aber nur für Mitglieder,
sind da noch nicht so weit wie ihr.

Bin sehr angenehm überrascht euch hier so zu finden.

War auf der Suche nach anderen Foren, die diese gute Open Source Software ‘Discourse’ verwenden.

Ich denke das ist tatsächlich ein wichtiger Punkt, über ein Forum kommen ja eben auch viele Leute über Suchmaschinen rein die hier Content finden, ansonsten aber nie zu den Piraten gestoßen wären.

Vielleicht reicht es ja einfach die Subkategorie “Trollwiese” einzurichten in die dann all zu provokantes bzw. Streitereien verschoben werden können. So würde nix Zensiert, aber eben doch sichergestellt das Trolle nicht das Forum zerlegen können.

1 Like

Vielleicht eine gute Idee.
Vielleicht einfach so versuchen.

Lässt ich ja, dank der sollen Foren-Software schnell einrichten.

*Lässt sich ja, dank der tollen Foren-Software, schnell einrichten.

Nein, das stimmt nicht.

Die ist so toll, dass du den Editierknopf noch nicht mal gefunden hast. :smirk: