Das Schicksal von Julian Assange

In so einer Zelle würde er in den USA wohl landen. Für das Schwerverbrechen des Journalismus, also Kriegsverbrechen aufgedeckt zu haben.

Where journalist Julian #Assange could spend the rest of his life if extradited to the US!
Extreme solitary confinement in ADX Florence Prison Colarado…

Und in den Medien wird uns dann gesagt die USA stehen für Freiheit und Menschenrechteund das China und Russland die bösen sind…

Und was die Medien sagen, hast du gefälligst zu glauben, sonst bist du wahlweise Nazi, Kommunist, VTler oder alles zusammen. Aber natürlich kannst du deine Meinung in DE noch “frei” äußern. Insofern erlaube ich mir, erneut darauf hinzuweisen, dass die USA keineswegs viel besser sind als die anderen Diktaturen dieser Welt. Wenn es um die eigenen Interessen geht, kennen die US-Mächtigen weder Gesetze noch Gnade. Ihre Diktatur ist nur ein wenig subtiler designt als die der offensichtlichen, über die wir uns so gerne aufregen. Wobei - auch wir Deutschen erlauben uns dabei eine gewisse, interessengetriebene Selektivität:
Erdo sperrt Flüchtlinge für uns weg → guter Diktator
Lukaschenko hetzt sie uns auf den Hals → böser Diktator
Was fällt mir dazu ein? :face_vomiting:
Sorry - schon wieder 'nen Thread gesprengt.
Aber um auf das Thema zurück zu kommen: Wann fordert die DE-Regierung eigentlich offiziell die Freilassung von Assange? Erst wenn die Piraten an der Macht sind?

3 Likes