Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Cryptoparties


#1

Moin, Piraten!

Einige unserer Gliederungen haben im Nachgang des neuesten Datenskandals Cryptoparties veranstaltet, auch der KV Köln hatte gestern eine. Wir haben dazu unseren regulären Stammtischtermin genutzt und die Veranstaltung auf Social Media (Twitter, Facebook, Nebenan.de) beworben.

Die erste Cryptoparty nach längerer Zeit war nicht besonders groß, aber: Die Resonanz war sehr gut. Wir haben bereits Danksagungen, Lob, und erste Anfragen nach weiteren Veranstaltungen dieser Art.

Mit Cryptoparties können wir uns für die EU-Wahl wieder in Erinnerung bringen und im direkten Kontakt Kompetenz beweisen! Das kann keine andere Partei - wir können zeigen: Piraten labern nicht, Piraten machen.
Wir in Köln werden da jetzt dranbleiben und mit Sicherheit noch weitere Cryptoparties vor der EU-Wahl veranstalten. Das ist etwas, das sich lohnen wird.

LG,

Manuela


#2

Hey,

selbe Erfahrung in BW, dabei sogar noch 2 Presseberichte mitgenommen (SWP und DLF). Cryptoparties lohnen sich definitiv, wenn sie auch richtig beworben werden. Es gibt einen großen Teil in der Bevölkerung der sich in Sachen IT alleingelassen fühlt, also gerne die Basics (Verschlüsselung im Netz, PGP, …) angehen.