Bundesregierung: Vertuschen von Kriegsverbrechen ist "Staatliches Sicherheitsinteresse"

Nein liebe Leute, das ist kein Fake sondern aus der Regierungspressekonferenz zur Frage warum sich die Bundesregierung nicht für die Freilassung des Journalisten Julian Assange einsetzt. Für SPD, FDP und Grüne ist also wenn man der offiziellen Sprecherin glauben mag die Vertuschung von Kriegsverbrechen und Staatlichen Mord ein “Staatliches Sicherheitsinteresse”…

Quelle:


e

Putin, Kim Jong Un, die KP China und Lukaschenko sehen das mit Sicherheit ganz genau so !

2 Likes

Nur so als Post, für alle die noch Glauben das mit den Grünen irgendwas anders wird oder das die FDP eine Freiheits und Bürgerrechtspartei wäre…

1 Like

Die Grünen haben (anders als die FDP) vor der Wahl versprochen, sich für Assange einzusetzen. Völlig überraschend haben die Grünen sich nach der Wahl anders entschieden.

Wetten, ihre Wähler werden das ignorieren?

Davon ist auszugehen, zum einen weil es vielen Stammwählern völlig Wurst ist. Zum anderen weil es in unseren Medien auch nicht im geringsten thematisiert werden wird und es besagte Wähler somit in Zeitung und ÖR auch gar nicht mitbekommen werden.

Zeit, selbst das Medium zu sein. :slight_smile:

1 Like

Jep, bräuchte es aber ein gutes Team dafür um so eine Plattform aufzubauen.

Warum brauchst du eine “Plattform”? Hast du kein Blog, kein soziales Medium?

Trotz unverzeihlicher Fehler bleiben die Grünen jenseits der 5% das “kleinereÜbel”! Man sollte ihnen aber zu den Landtagswahlen eine Quittung erteilen, indem man z.B. Piraten wählt!! Grüne Wahlplakate beschmieren … darf man natürlich nicht!

Die Piraten sollten das auf jeden Fall aufs Korn nehmen und tun das auch schon ein wenig.

Viel zu wenig…

1 Like

Nein, das sehe ich anders. Welche andere Partei hat Deutschland (zusammen mit der SPD, aber die glänzt ja vor allem durch das völlige Fehlen eigener Ansichten) in einen Angriffskrieg geführt und die Alten verarmen lassen?

Ja, definitiv.

Die Grünen, wie immer mit gut drehbar aufgehängten Grundsätzen…

1 Like

Ich finde, dass die Grünen in der Ukrainefrage mal richtig liegen und es viel besser als die SPD machen. Die Ukraine ist hier klar Opfer und nicht Täter und es muss alles getan werden, damit sie sich verteidigen kann! Bis sie das kann, hätte es sogar mit UN-Mandat eine Flugverbotszone geben müssen!! Syrien hat der “werte Westen” gegen Putin ebenso im Stich gelassen.

Und natürlich war auch der Irakkrieg usw. falsch, aber das ist ein anderes Thema.

Das Liefern von Benzin in brennende Wälder bzw. von schweren Waffen in Kriegsgebieten hältst du für eine gute Idee?

Dass die ehemaligen Friedensaktivisten der “Grünen” heute gar nicht schnell und laut genug nach mehr Krieg brüllen können, ist mir ja zuwider. Aber deine Haltung zu Frieden darf selbstverständlich eine andere sein.

Gleiche Ursache: Die Grünen sehen einen Krieg, die Grünen wollen dahin.

Manchmal lässt sich Feuer nur mit Feuer bekämpfen.

Das ist Bullshit, die Grünen setzen sich vor allem FÜR das Recht auf Selbstverteidigung durch den Putlerschen Faschisten Angriff ein. Das ist was anderes als wie Krieg zu fordern oder zu erklären !

Man kann den Grünen viel vorwerfen. Allerdings sehe ich nicht das die Grünen in Stalingrad einmarschieren wollten…

Die Grünen sind mir aber zu nah an den USA dran, deren Haltung zu Russland ist ja ok. Die EU sollte in Zukunft halt mehr ihr eigenes Ding machen und dafür einstehen.

1 Like

Entschuldigung - wir schweifen vom ursprünglichen Thema ab. Eigentlich gehören alle Beiträge ab dem von @freieWissenschaft nicht in diesen Thread. :slight_smile: (Auch) Mein Fehler!

Bitte zurück zum Thema Assange…

So offtopic war es garnicht, denn es geht hierbei gerade um die Grünen, die doch Werte und Moral immer besonders hoch angesetzt haben und dann so bitter versagen!

1 Like

Sehr erfolgreich waren die jedenfalls nicht wenn man sich den Zustand der Bundeswehr ansieht.

Ganze Städte platt zu bomben und zehntausende Zivilisten Vergewaltigen und Ermorden zu lassen. Ja das haben Hitler und Putin gemeinsam. Putin hat den Mördern von Butcha soger persönlich Auszeichnungen verliehen. Genau so wie Hitler den SS Mördern auch eiserne Kreuze angehängt hat.

Putler = Hitler 2.0 für mich !

1 Like

Die Verbrechen des Westens relativieren die Putins in keinster Weise!

1 Like

Ich würde Kriegsverbrecher nicht gegeneinander aufwiegen.