Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Bürgergeld statt BGE - SPD verwurstet Sozialstaat 3.0 ?


#1

Die Neuausrichtung der SPD in fragen zu zu ihrem hässlichsten Kind (Hartz 4) - hat mich etwas stutzig gemacht.
Da stehen einige Dinge, die ich als Gedanken der Gruppe von Menschen erkenne, die bereits vor Jahren “Sozialstaat 3.0” entwickelt, aktualisiert und stetig verbessert haben.

  • die Förderung von Kindern und Jugendlichen ( Kindergrundsicherung)
  • Aufstocker werden weniger sanktioniert und künftig durch die Arbeitsagenturen betreut
  • Bürokratieabbau => Pauschalrechnung statt Einzelfallberechnung

gut, es gibt noch andere Dinge, die mich dann aber weniger an Sozialstaat 3.0 erinnern und darum hab ich das hier nicht angesprochen.
Was meint ihr - hat sich eine Arbeitsgruppe aus der SPD “intensiv” mit Sozialstaat 3.0 beschäftigt oder nicht?