BPT 19.1, WP021: Eröffnung des Bundestagswahlprogramms 2021

Tags: #<Tag:0x00007f3464ddd890>

Hier kann der für den BPT 19.1 eingereichte Wahlprogrammantrag
WP021: Eröffnung des Bundestagswahlprogramms 2021 diskutiert werden.

Einleitung

Hier mein persönliche Meinung, allerdings geprägt von einigen Erfahrungen: Der Antrag möchte das Richtige, packt es meines Erachtens aber falsch an. Im Ergebnis verlieren wir Zeit und schlimmstenfalls Inhalte. In seiner jetzigen Fassung ist er meines Erachtens abzulehnen.

Warum

Mit der Eröffnung eines neuen Programms, ohne den Text des alten zu übernehmen, arbeiten wir auf einem leeren Blatt. Es muss zum nächsten Bundesparteitag also mindestens eine neue Grobgliederung erstellt werden, damit Anträge diese dann füllen können. Dies wird dann aber frühestens zum übernächsten Parteitag passieren. Das wäre dann 20.1. - Soviel zum Thema Zeit. Im Übrigen stehen wir in der Zwischenzeit dann immer noch mit einem leeren Blatt da - wie ich uns Piraten kenne, leidet mindestens die Hälfte dann unter Schreibblockade :slight_smile:

Wie ginge es besser

Wir müssen das Programm nicht schließen und neu eröffnen. Vielmehr schreiben wir einfach weiter fort. Das BTWP17 wurde bereits seit 18.1 mit weiteren Anträgen erweitert, geändert und aktualisiert. Die Hauptarbeit liegt aber gewiss noch vor uns. Wir sollten die BPT bis einschließlich 20.1 nutzen, um weiter Inhalte zu überarbeiten. Zum 20.1. würde dann ein WP eingebracht werden, der dann bestimmt, dass beispielsweise eine Arbeitsgruppe das BTWP sprachlich schleift und dann zum 20.2 als WP gesamthaft als BTWP21 einbringt. Wir sollten uns auch darauf einigen, inhaltliche Änderungen nach dem 20.1 nur noch bei begründeter Dringlichkeit zu beschließen. So kämen wir dann zu einem runden Programm ohne Zeit zu verlieren, Inhalte erstmal wegzuschmeißen, um sie dann wieder aufzunehmen, und so zu riskieren, mit Lücken dazustehen.

Wenn man den eigentlich unnötigen Schritt schon jetzt gehen will, bräuchte es einen zweiten Satz, in etwa: “Das Bundestagswahlprogramm 2017 bildet den Ausgangspunkt für die Schaffung des neuen Programms und wird deshalb in seiner Gänze übernommen.”

TL;DR

Bitte so nicht annehmen. Ggf. mit einer kleinen Änderung annehmbar.