Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

BPT 18.2, SO001: Auflösung

eingereichter-antrag
so
bpt182

#62

Die Piratenpartei ist die schlechteste Partei, außer allen anderen, die auf dem Wahlzettel stehen. - Frei nach Churchill


#63

Wir haben in Bayern ein Landeswahlprogramm innerhalb eines halben Jahres erstellt, regelmäßig jeden Montag von 21:30 Uhr bis in die Nacht.

Wenn wir dürfen hängen wir Plakate für die Europawahl auf.
Wenn wir dürfen hängen wir sogar solche Plakate auf, die man wahrnimmt.
0,6% oder gar ein Europaabgeordneter wäre doch schon mal was für diese zerrissene Partei. Ansonsten wird es noch schwieriger.
Stört uns aber alles nicht wenn es nicht klappt, da wir zumindest das KnowHow hätten, 0,5% bei Bundestags- und der Europawahenl zu erhalten.
Damit hast Du schon mal ein finanzielles Fundament, mit dem wir langfristig als Partei überleben kann. Dann wird sich auch mal ein passender Vorstand finden, der Parteistrukturen erstellt.
Programm können wir, Plakatieren können wir, nun braucht es nur noch einen Bundesvorstand.


#64

Und vor allem haben wir dabei überlegt, was wirklich wichtig ist in den nächsten Jahren.
Daher finden sich im bayerischen Programm auch keine Luftschlösser.

Dazu kam, dass wir einige Programmpunkte mit den noch vorhandenen Bundes-AG abgestimmt haben.


#65

:smile: - schau mal aus dem Fenster …

Die erste Bedingung ist: Es muss was Da sein womit Du die Existenz sicherst

Aber ein gutes Beispiel für :


#66

Lieber Liebhaber getrockneter Trauben,

die erste Bedingung ist das jemand existiert. :slight_smile:


#67

Ganz so weit wollte ich jetzt nicht zurück und das sich jemand findet der sich seine Existenz sichern lassen wird halte ich ja durchaus auch mal für gegeben :wink:


#68

jo, man kann auch das Bezugssystem verlassen und Wortspielereine betreiben, hilft nur keinem ausser denen die sich dabei toll finden. Bedingungslos bezieht sich auf bedingungslose Auszahlung. Natürlich muss dafür ein Mensch, eine Welt und ein Verrechnungssystem existieren. Kinderkacke.


#69

Und eine Staatsbürgerschaft (dauerhaft? vorübergehend?) und irgendwann kommt man dann auf deutlich mehr als 90 Millionen Menschen, die Geld geschenkt haben wollen.

Hoffentlich hast du eine gute Druckerei.


#70

Die Piratenpartei ist die beste Partei, trotz der vielen Alternativen die auf dem Wahlzettel stehen. - Frei nach meiner Wenigkeit

Ich sehe kein Für, allerdings ganz viele Wider:

  • Ich und jedes andere Mitglied werden effektiv an der Ausübung politischer Arbeit behindert.
  • Wir geben in der Öffentlichkeit ein schlechteres Bild ab, als was wir haben.
  • Es wird tief-negative Grundstimmung verbreitet.
  • Wir können nicht bei der Europa-Wahl antreten, obwohl wir da möglicherweise Erfolgschancen haben
  • Niemand, bis auf die Piratenpartei, vertritt in ihrem Grundsatzprogramm und als Partei meinen Wertekanon, ich und viele andere Menschen, wollen weiterhin ihre politische Vertretung

Jeder, der die Auflösung der Piratenpartei fordert, möge doch bitte selbstständig und freiwillig austreten. Er hat damit für sich den selben Effekt, wie wenn er nach Auflösung seine Partei verlieren würde. Die Rest-Partei wird nicht mehr durch negatives Geschwafel gelähmt, die Mitglieder haben weiterhin ihre politische Vertretung und können weiter an einer besseren Zukunft arbeiten. -> Win-Win Situation.


#71

Nein, warum? Weder deine Gliederung noch dein Wahlkampfmaterial sind betroffen. Auch Demonstrationsverbot bekommst du nicht.

Das sollte mich doch sehr wundern. Also dass das durch einen konsequenten Neuanfang noch schlimmer würde.

Die der Auslöser des Antrags war und damit bereits Fakt ist.


#72

So ist das.
Wenn ich sehe, wie Personen unterstellt wird, sie würden der Partei Schaden zufügen, da sie dies oder jenes gesamtschuldnerisch getan haben sollen und wie andererseits Personen beliebig auf die Partei einschlagen können, dann wird es einem ganz schwindelig.

Auf keinen Fall mit einer solch inhaltslosen und schwachsinnigen einzeilgen vermeintlichen Begründung.
Im Prinzip ist aber jegliche Aufregung unangebracht, da der Antrag hochkant abgelehnt werden wird.


#73

Ganz richtig!
Und andere werden ausgetreten werden, gleichgültig, wie der neue BuVo aussehen wird!


#74

Na hoffentlich.


#75

wurde abgelehnt


closed #76